NL50 SSS gut schlagbar?

    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Hey zusammen,

      ich hab durch einige Boni usw. meine BR auf etwa 450$ gesteigert und das wäre ja eigentlich schon genug für NL50. Hab früher schonmal auf anderen Seiten Poker gezoggt (u.a. PokerStars), dort immer NL10 (ca. 15k Hände) und seit ich hier bei PS.de bin, hab ich dann auf NL10 ~ 7k Hände (2.28 ptbb/100) und auf NL25 ~ 8k Hände (2 ptbb/100 nach nem übelsten Down gestern) SSS gespielt.

      Is der Unterschied zwischen NL25 und NL50 skillmäßig stark oder eher mäßig wie von 10 auf 25.

      Wäre sehr dankbar für verschiedene Meinungen, dann überlege ich mir mal ob ich mal versuche auf NL50 zu shotten ;) .

      btw. kann es sein das auf NL50 nur relativ wenige Fullring Tische gibt und noch eine Frage - NL25 SH welche BR is dafür empfehlenswert?
  • 10 Antworten
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      bei der SSS ist das nicht so tragisch da wirst du bis NL 100 2-3 PTBB schaffen wenn du das ganze ein bisschen adaptierst und nicht nur stur nach tabelle spielst
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      eins vorweg: SSS auf sh ist noch in der entwicklung, also keinesfalls zu empfehlen.

      dass es auch auf nl50 bergab gehen kann, zeigt dir mein thread (wechsel von sss zur bss?) :D
      die spieler sind dort aber weitestgehend genauso schlecht, nur ein paar bessere kommen hinzu. denke das ist in jedem limit bis nl200 so... fische gibts überall :)
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      also auf NL50 gibt es grössere Swings (finde ich) teilweise hast du da vollpfosten, die wohl sich für NL25 zu schade sind, teilweise echt gute spieler, die selten dämlich callen und du damit weniger value kriegst.
      Was mir aufgefallen ist, dort wird wesentlich mehr checkraised. Dadurch muss man mit der conti bet aufpassen.
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Original von Kavalor
      also auf NL50 gibt es grössere Swings (finde ich) teilweise hast du da vollpfosten, die wohl sich für NL25 zu schade sind, teilweise echt gute spieler, die selten dämlich callen und du damit weniger value kriegst.
      Was mir aufgefallen ist, dort wird wesentlich mehr checkraised. Dadurch muss man mit der conti bet aufpassen.
      noch größere Vollpfosten als auf NL25 - schwer vorstellbar ;)

      Hab jetzt mal grob 50 Hände gespielt und kann eigentlich die Erfahrung mit checkraise schon bestätigen... AQ und nichts getroffen, er versuchte mich zu re-raisen allerdings war mein Reststack so klein das ich mir mal ne Gambling Round erlaubt hab und er zeigt am Ende KQ...
      aber 50 Hände = 0 samplesize ich weiß ;) trotzdem auf NL25 sind reraises gegen contibets fast ne echte Seltenheit.
    • JulesFp
      JulesFp
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2005 Beiträge: 336
      ich hatte grad meine erste session auf nl50, hatte ca 1k hände und muss sagen, dass ich keinen großen unterschied gemerkt habe! bin zwar 6 stacks down, was aber bei einem coinflip verhältnis von 6-1 zu verkraften ist! ich hoffe morgen gehts wieder aufwärts!
    • Binarystar
      Binarystar
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 932
      NL50 ist definitiv gut schlagbar mit der SSS!

      Bei meinem Aufstieg auf NL50 hatte ich erstmal einen krassen Downswing und musste zurück auf NL25. Ging dann wieder gut hoch, bis auf NL100 aktuell (nach Downswing bei Aufstieg zu NL200).

      Skill verbessern, skill verbessern, skill verbessern. Das bleibt wohl nie erspart.

      Bzgl. Bankrollmanagement empfehle ich Boni aus der BR raus zu lassen. Das bedeutet, man steigt nur dann auf das nächste Level, wenn man es laut BRM durch erspielte Gewinne (eben ohne Boni) erreicht. Ich hab das so gemacht, weil ich mir dann sicherer bin und mehr Selbstvertrauen für das neue Limit habe.
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von Binarystar
      <....>
      Bei meinem Aufstieg auf NL50 hatte ich erstmal einen krassen Downswing und musste zurück auf NL25.
      <...>
      genau so wars bei mir auch, aber jetzt hab ich noch ein viel größeren ds auf nl50, und musste wieder absteigen, bin im moment 31 stacks down und versuche mich nun auf nl25 wieder ;)

      <....>
      Bzgl. Bankrollmanagement empfehle ich Boni aus der BR raus zu lassen. Das bedeutet, man steigt nur dann auf das nächste Level, wenn man es laut BRM durch erspielte Gewinne (eben ohne Boni) erreicht. Ich hab das so gemacht, weil ich mir dann sicherer bin und mehr Selbstvertrauen für das neue Limit habe.
      genau so hab ichs auch gemacht... ist echt zu empfehlen
    • Eyeland
      Eyeland
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2005 Beiträge: 467
      Original von Heidor
      Hab jetzt mal grob 50 Hände gespielt und kann eigentlich die Erfahrung mit checkraise schon bestätigen...
      Yo, is' richtich...
    • Kennydarkeyes
      Kennydarkeyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 35
      Such grade Artikel zum BRmanagement mit SSS, ab welcher BR wäre das denn möglich spiele zur Zeit mit ca.555$ SSS NL25 meist 8-tabling.....
    • Michael731
      Michael731
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.063
      Original von Kennydarkeyes
      Such grade Artikel zum BRmanagement mit SSS, ab welcher BR wäre das denn möglich spiele zur Zeit mit ca.555$ SSS NL25 meist 8-tabling.....
      Lt.SSS Bankrollmanagment von PS kann man ab 400 $ auf NL50 wechseln. Also ran an die Buletten. ;)