Probleme beim Aufstief von NL25 zu NL50

  • 48 Antworten
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      sehe ich das richtig dass deine winrate auf NL25 12 ptBB/ 100 ist?
      wenn ja dann war das sehr wahrscheinlich nen upswing weil 12 einfach sau viel ist^^

      aber mir gings bei NL25 => NL50 auch so: zuvor NL25 gut geschlagen (5ptBB/100 über massig händ) und bei NL50 auf 11k -3ptBB/100
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      ähm der NL25 graph is ja nur noch sick.... grats

      ich hab NL25 mit nur 2PTBB/100 "geschlagen" und bin in zwei versuchen auf NL50 derbe eingebrochen, arbeite mich aber grade wieder richtung breakeven, nachdem ich insgesamt fast 15 stacks down war bei NL50
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      scheint wohl dein erster richtiger Downswing gewesen zu sein...
      Auf NL25 lief es ja wirklich außerordentlich gut. Ich würde einfach weiterspielen wie bisher (geht bestimmt wieder aufwärts), und erst absteigen wenn du nicht mehr die BR für NL50 hast!

      Viel Glück!
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      wie ich das so lese, ist glaube ich NL50 wirklich die erste grosse hürde. Ich hab auf NL50 auch erstmal voll auf die fresse bekommen, arbeite auch wieder brake even zu werden.

      hab gemerkt das bei meinem spiel paar leaks sind, die ich versuche abzustellen. Die wirken sich wohl auf NL50 bei uns allen stärker aus als bei NL25. Denke vor allem, weil auf NL50 mehr slowplayed wird und wir damit nicht immer rechnen.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Hey, bin grad ins Forum um nach sowas zu suchen. Hab auch grad NL50 probiert und erstmal 3 Stacks in 1k Händen verballert. Überwiegend so: Ich raise mit AK oder AQ oder KQ 3 callen Flop 356 ich contibet einer Raise ich fold. Es wurde so viel gecallt. Das hab ich auf NL25 so nicht erlebt. Weiß auch noch nicht so recht, wie ich damit fertig werden soll. Kann ja nicht nur >JJ raisen, weil ich dann den Flop nicht treffen muss. Naja, erstmal wieder beruhigen. Dann nochmal, hatte sicher auch Pech. Die letzte Hand war AKs ich 3-bet er callt, Flop JQKr ich freu mich endlich getroffen zu haben und bette Potsize. Er raised, ich muss callen, weil er nur noch wenig hatte. (20% Pot oder so) und ... natürlich AT.

      Fu..


      Edit: Auch aufgefallen ist mir, dass sehr viele mit AK oder QQ KK nicht reraisen und ich dann mit AJ auf 24J Flop einen halben Stack gegen QQ verliere, weil ich downgecallt werde. Auf NL25 habe ich das auch nicht so oft gesehen. Irgendwie scheint das Niveau auf NL50 geringer zu sein und genau das ist mein Problem.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Original von Kavalor
      wie ich das so lese, ist glaube ich NL50 wirklich die erste grosse hürde. Ich hab auf NL50 auch erstmal voll auf die fresse bekommen, arbeite auch wieder brake even zu werden.

      hab gemerkt das bei meinem spiel paar leaks sind, die ich versuche abzustellen. Die wirken sich wohl auf NL50 bei uns allen stärker aus als bei NL25. Denke vor allem, weil auf NL50 mehr slowplayed wird und wir damit nicht immer rechnen.
      Was willste da auch machen, nicht mehr for value betten, weil einer AA haben könnte? Geht ja auch nicht.

      Ich frag mich die ganze Zeit, ob das auf Party besser ist. Ich würde aber gerne noch die Ixus 70 auf Stars erspielen. Mit den doppelten FPP diese Woche geht das so schön schnell.
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Original von barthelli
      Hey, bin grad ins Forum um nach sowas zu suchen. Hab auch grad NL50 probiert und erstmal 3 Stacks in 1k Händen verballert. Überwiegend so: Ich raise mit AK oder AQ oder KQ 3 callen Flop 356 ich contibet einer Raise ich fold. Es wurde so viel gecallt. Das hab ich auf NL25 so nicht erlebt. Weiß auch noch nicht so recht, wie ich damit fertig werden soll. Kann ja nicht nur >JJ raisen, weil ich dann den Flop nicht treffen muss. Naja, erstmal wieder beruhigen. Dann nochmal, hatte sicher auch Pech. Die letzte Hand war AKs ich 3-bet er callt, Flop JQKr ich freu mich endlich getroffen zu haben und bette Potsize. Er raised, ich muss callen, weil er nur noch wenig hatte. (20% Pot oder so) und ... natürlich AT.

      Fu..


      Edit: Auch aufgefallen ist mir, dass sehr viele mit AK oder QQ KK nicht reraisen und ich dann mit AJ auf 24J Flop einen halben Stack gegen QQ verliere, weil ich downgecallt werde. Auf NL25 habe ich das auch nicht so oft gesehen. Irgendwie scheint das Niveau auf NL50 geringer zu sein und genau das ist mein Problem.
      Was sind schon 3 Stacks bei SSS? Ich bin ja auch erst gestern umgestiegen und hab 3 Stacks verloren - aber zum Teil echt grausam:

      0,25/0,50 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with J:spade: , J:diamond:
      7 folds, BU raises to $1,00, Hero raises to $3,00, BB folds, BU calls $2,00.

      Results follow (highlight to see):
      BU shows [ 8s, 5s ] a flush, King high

      Wer callt denn den reraise auf 3$ mit 8,5 suited und trifft dann auch noch aufem Turn seinen Flush :rolleyes: . Trotzdem habe ich das Gefühl, dass das Niveau insgesamt doch gestiegen ist, da auf NL50 die Shortstacker irgendwie unter besonderer Beobachtung der anderen Spieler stehen. Jedenfalls hab ich heute bei 6x AA-QQ genau 0 calls bekommen (nach dem Standard-Raise auf 4BB). Klar kam auch schonma auf NL25 vor, aber wenn man sich die PT Stats der Spieler ansieht, so is doch die Mehrheit tighter als auf den unteren Limits.
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      0,25/0,50 No-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grab'em by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is BU with K:spade: , 5:diamond:
      UTG calls $0,50, UTG+1 folds, UTG+2 raises to $3,00, MP1 folds, MP2 raises to $12,15 (All-In), 5 folds, UTG calls $11,65, UTG+2 raises to $21,30, UTG calls $9,15.

      Flop: ($55,50) 2:diamond: , T:diamond: , T:club: (2 players)
      UTG checks, UTG+2 bets $16,70, UTG calls $16,70.

      Turn: ($88,90) 8:club: (2 players)
      UTG checks, UTG+2 checks.

      River: ($88,90) 9:heart: (2 players)
      UTG checks, UTG+2 bets $76,64 (All-In), UTG raises to $24,18 (All-In).

      Final Pot: $189,72

      Results follow (highlight to see):
      UTG shows [ Kh, Kc ] two pairs, Kings and Tens
      UTG+2 shows [ Js, Qs ] a straight Eight to Queen
      MP2 shows [ 4h, 4c ] two pairs, Tens and Fours
      UTG+2 wins $52.46 with a straight, Eight to Queen.
      UTG+2 wins $98.91 with a straight, Eight to Queen.
      UTG+2 wins $35.35 with a straight, Eight to Queen.

      WTF? Ich frag mich grade was hier für Maniacs rumlaufen... man achte auf die Pre-Flop Phase und das, was UTG+2 auf der Hand hält...
    • windrider
      windrider
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2005 Beiträge: 1.572
      Original von Heidor

      WTF? Ich frag mich grade was hier für Maniacs rumlaufen... man achte auf die Pre-Flop Phase und das, was UTG+2 auf der Hand hält...
      Wow,
      ist doch wunderbar.
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Original von windrider
      Original von Heidor

      WTF? Ich frag mich grade was hier für Maniacs rumlaufen... man achte auf die Pre-Flop Phase und das, was UTG+2 auf der Hand hält...
      Wow,
      ist doch wunderbar.
      Frag mal den Herr der KK auf der Hand hielt ;) . Klar longterm sind die Typen +ev, aber die können dir auch mal 3-4 BadBeats hintereinander verpassen und das is richtig mies und geht auf die Psyche ;) .
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Original von Heidor

      Was sind schon 3 Stacks bei SSS? Ich bin ja auch erst gestern umgestiegen und hab 3 Stacks verloren - aber zum Teil echt grausam:

      Nix SSS sondern NL50 SH BS

      Da sind 3 Stacks schon viel, in den paar Händen, wenn ich dabei nicht einmal gestackt wurde. Es ist eigentlich nur durch das callen oder reraisen von Contibets passiert. Raise plus Conti sind ja ca 5$ das sind dann 30 gecallte Contibets. Ist natürlich klar, dass das mal passieren kann. War aber schon auffällig, dass auf NL50 mehr Contibets gecallt werden. Meine Samplesize ist natürlich ein Witz.

      Ich werd mir den Thread noch mal suchen, wenn ich den Aufstieg gepackt habe.
    • j4nontilt
      j4nontilt
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.744
      erstmal grats zu 12ptbb auf 20k hands ,
      denke aber eher das 8ptbb realistisch sind auf dem limit
      habe auch probleme mit dem umstieg auf NL50 SH BS
      habe das gefühl das mehr ge3bettet wird preflop und
      das die contis gerne geminraised werden bzw. gefloatet
      kann das jemand bestätigen?
    • Heidor
      Heidor
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 24
      Original von barthelli
      Original von Heidor

      Was sind schon 3 Stacks bei SSS? Ich bin ja auch erst gestern umgestiegen und hab 3 Stacks verloren - aber zum Teil echt grausam:

      Nix SSS sondern NL50 SH BS

      Da sind 3 Stacks schon viel, in den paar Händen, wenn ich dabei nicht einmal gestackt wurde. Es ist eigentlich nur durch das callen oder reraisen von Contibets passiert. Raise plus Conti sind ja ca 5$ das sind dann 30 gecallte Contibets. Ist natürlich klar, dass das mal passieren kann. War aber schon auffällig, dass auf NL50 mehr Contibets gecallt werden. Meine Samplesize ist natürlich ein Witz.

      Ich werd mir den Thread noch mal suchen, wenn ich den Aufstieg gepackt habe.
      sry dachte ging um SSS ;)

      bei SH haste natürlich recht, 3 Stacks tun da schon eher weh, aber is ja alles noch im Rahmen der Varianz ;)
    • j4nontilt
      j4nontilt
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 1.744
      Original von j4nontilt
      erstmal grats zu 12ptbb auf 20k hands ,
      denke aber eher das 8ptbb realistisch sind auf dem limit
      habe auch probleme mit dem umstieg auf NL50 SH BS
      habe das gefühl das mehr ge3bettet wird preflop und
      das die contis gerne geminraised werden bzw. gefloatet
      kann das jemand bestätigen?
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      ja contis werden gerne geminraised, gibt nen thread dazu (weiss nich ob hier oder im gold forum), ja es wird viel gefloatet.

      habe lange gebraucht mich auf das limit einzustellen, zwei anläufe mit einmal 5 und einmal 10 stacks down am anfang, jetzt hab ich zumindest die 10 stacks vom jetzigen versuch fast wieder drin.
      zum glück gabs einige boni zwischendurch :P
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      Nice zu lesen...

      Ich war 8 Stacks down und dann overall 35k Hände Breakeven auf Nl 50 und dann gings UP...

      DU musst dich auf die Gegner einstellen, überleg dir in welchen Situationen du sinnlos Geld lässt und versuch unbedingt mehr value zu betten, anstatt check behind zu spielen... Fang selber nicht an zu floaten mit pockets, und wenn nur in Situationen, wo jmd anderes auch eine Hand folden kann.


      Wenn du ge3bettest wirst, nimm das nicht persönlich, leg deine Hand sofort weg und weiter gehts. Zudem mixxe dein Setgame..


      Mehr Tipps kann ich dir auch nicht geben, denn letzendlich ist das SPiel dort ziemlich easy. Push River bei richtigen Gegnern, die callen sowieso noch.. Und versuch den Tags aus dem Weg zu gehen..Gewisse Leute wollte cih nie an meinen Tischen sehen und bin sofort aufgestanden..!
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Original von hally
      Nice zu lesen...

      Ich war 8 Stacks down und dann overall 35k Hände Breakeven auf Nl 50 und dann gings UP...

      DU musst dich auf die Gegner einstellen, überleg dir in welchen Situationen du sinnlos Geld lässt und versuch unbedingt mehr value zu betten, anstatt check behind zu spielen... Fang selber nicht an zu floaten mit pockets, und wenn nur in Situationen, wo jmd anderes auch eine Hand folden kann.


      Wenn du ge3bettest wirst, nimm das nicht persönlich, leg deine Hand sofort weg und weiter gehts. Zudem mixxe dein Setgame..


      Mehr Tipps kann ich dir auch nicht geben, denn letzendlich ist das SPiel dort ziemlich easy. Push River bei richtigen Gegnern, die callen sowieso noch.. Und versuch den Tags aus dem Weg zu gehen..Gewisse Leute wollte cih nie an meinen Tischen sehen und bin sofort aufgestanden..!

      Danke für Deine Antwort.

      Ist floaten das selbe wie callen?


      Hab hier mal ne Hand: Ist zwar NL25 aber das passiert mir oft. Die Gegner reraisen preflop nicht und ich denke, meine Hand ist noch gut. Ich kann das ja nicht gleich bei nem Reraise folden. Sicher, kann ich so einen, wenn ich AA habe Stacken, aber wann passiert das schon...

      Besser wäre wohl, den Reraise callen und dann check fold, wenn er immernoch aggressiv ist. Oder ??

      PokerStars Game #9940361796: Hold'em No Limit ($0.10/$0.25) - 2007/05/16 - 08:58:46 (ET)
      Table 'Alva' 6-max Seat #3 is the button
      Seat 1: joh. Cash ($25.15 in chips)
      Seat 2: alt|texas ($22.55 in chips)
      Seat 3: 66Skippy66 ($14.25 in chips)
      Seat 4: kakawaka ($65.15 in chips)
      Seat 5: freiburger18 ($28.90 in chips)
      Seat 6: barthelli ($42.20 in chips)
      kakawaka: posts small blind $0.10
      freiburger18: posts big blind $0.25
      *** HOLE CARDS ***
      Dealt to barthelli [9s 9c]
      barthelli: raises $0.75 to $1
      joh. Cash: folds
      alt|texas: calls $1
      66Skippy66: folds
      kakawaka: folds
      freiburger18: folds
      *** FLOP *** [3h 5c 5s]
      barthelli: bets $2
      alt|texas: raises $2 to $4
      barthelli: raises $2 to $6
      alt|texas: calls $2
      *** TURN *** [3h 5c 5s] [6s]
      barthelli: bets $5
      alt|texas: calls $5
      *** RIVER *** [3h 5c 5s 6s] [8c]
      barthelli: bets $5
      alt|texas: calls $5
      *** SHOW DOWN ***
      barthelli: shows [9s 9c] (two pair, Nines and Fives)
      alt|texas: shows [Qc Qs] (two pair, Queens and Fives)
      alt|texas collected $32.70 from pot
      *** SUMMARY ***
      Total pot $34.35 | Rake $1.65
      Board [3h 5c 5s 6s 8c]
      Seat 1: joh. Cash folded before Flop (didn't bet)
      Seat 2: alt|texas showed [Qc Qs] and won ($32.70) with two pair, Queens and Fives
      Seat 3: 66Skippy66 (button) folded before Flop (didn't bet)
      Seat 4: kakawaka (small blind) folded before Flop
      Seat 5: freiburger18 (big blind) folded before Flop
      Seat 6: barthelli showed [9s 9c] and lost with two pair, Nines and Fives
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Wird langsam besser. Bin jetzt etwas looser postflop an die Sache rangegangen. Wo ich mich häufig hab rausraisen lassen, habe ich mal gesehen, dass ich den Showdown bekomme. Oft hat mein GEgner nur müll gehabt. Teilweise sogar full Bluff mit Reraise Flop und Bet Turn und All in River. Kann aber auch an der Uhrzeit liegen, dass so viele Idioten unterwegs sind.
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      Original von barthelli
      Wird langsam besser. Bin jetzt etwas looser postflop an die Sache rangegangen. Wo ich mich häufig hab rausraisen lassen, habe ich mal gesehen, dass ich den Showdown bekomme. Oft hat mein GEgner nur müll gehabt. Teilweise sogar full Bluff mit Reraise Flop und Bet Turn und All in River. Kann aber auch an der Uhrzeit liegen, dass so viele Idioten unterwegs sind.
      sowas hast du schon öfter auf dem limit, man darf sich nur nicht verleiten lassen, jetzt jeden schmarrn downzucallen, nur weils ja theoretisch ein 3-barrel bluff sein könnte.
      aber so leute merken, notes machen, auf die stats achten, dann kann man die schonmal ausnehmen wenn man ne gute hand hält.
      bei solchen agressiven spielern, wirkt auch oft ein bluff am turn for bluff induce sehr gut, aber wie gesagt man muss da schon die leute vorher beobachten und wenn möglich viel mit den stats arbeiten, AF an den verschiedenen streets usw.