wechsel von SSS auf BSS?

    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Grüß euch,

      wie ihr links sehen könnt spiele ich seit februar bei ps.de poker, habe ganz normal mit den 50$ und der SSS angefangen und habe mich auf etwa 800$ hochgespielt (ohne Boni etc., die hab ich direkt ausgecasht). für einen wechsel auf NL100 wars mir jedoch noch zu früh..

      soo, seit einem monat bin ich nun auf stars und da ich gerade in meinem fettesten down bis jetzt hänge (26 stacks mittlerweile) überlege ich mir endlich zur BSS zu wechseln. (habe zugriff auf das content durch einen kumpel, bin ja leider schon wieder bronze)

      anbei mal mein graph für den monat, die ersten 5k Hands waren NL25, dann NL50 bis zu dem 1. down, bis breakeven nochmal NL25 gespielt... seitdem nurnoch NL50.



      dieses we wars wie verhext. ich hab gespielt wie immer (12 tab + pt/pa stats) doch leider wurde ich so gut wie bei jeder hand ausgedrawt bzw. wurde schon dominated von höheren pockets... DS halt.. besonders hats mich samstag nacht / am sonntag erwischt (12k hands dieses we, bis samstag nacht war ich noch 16 stacks up seit fr.).

      so... ich weiss natürlich dass es wieder hochgehen wird... aber ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob ich lieber SSS weiter spiele oder doch zur bss wechsle. zumal die winrate dort denke ich höher sein müsste. den vorteil der sss sehe ich aber eigentlich darin, dass man höhere limits mit seiner br spielen kann, somit auch mehr PP, FPP, whatever...
      vorteile der bss sind mir natürlich auch klar, aber was überwiegt denn nun?

      eigentlich bin ich ja schon von der SSS überzeugt, aber wenn einen dann so ein down trifft, weiss man selber nicht mehr was man glauben soll. natürlich könnt mich auch bei der bss nen 10+ stack downswing erwischen, was denke ich nochmal viel schlimmer sein muss :D

      je mehr ich schreibe desto mehr denke ich, dass ich zuviel drüber nachdenk :D

      ich denke ich spiel jetzt einfach noch ein wenig die sss weiter... zumindest bis die stars promo vorbei ist :D dann kann ich ja immernoch bss auf nl25 anfangen, sollte ich nicht schon broke sein ;D

      oder was meint ihr?

      (der thread könnte irgendwie auch zur sorgenhotline passen ;) )
  • 4 Antworten
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      weiter gehts, 30 stacks down :/
      @mods, bitte in die sorgenhotline verschieben! :(
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      pause einlegen? wirst nach 30 stacks down sicher nichtmehr dein Agame spielen außer du hast extrem starke nerven :)
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      hmm, gestern hatte ich eigentlich schon noch das gefühl, mein a-game zu spielen, hatte einfach so extrem viel pech... heute hab ichs nach 500 karten selber gemerkt das es keinen sinn hat, vorallem als einsteigerhand gleichmal aces vs ak suckout wegen 2. k am river :D da hats mir schon wieder gereicht, 2-3 two outers später hab ichs dann aufgegeben.
      jetzt überlege ich mir, auf nl25 abzusteigen, so wie ichs nach meinem 1. down auch schon gemacht habe. macht das sinn, trotz meiner br, die eigentlich locker für nl50 reicht? ich denke eigentlich schon, wenn ich merke, es geht wieder aufwärts (siehe graph+erklärung) kann ichs ja nochmal auf nl50 versuchen.

      bin schon leicht gekränkt wenn ich mir meinen graphen so anschau, erst 424$ auf 41k hands gewinnen, dann in 4k händen davon 300$ zu verlieren ist einfach zum kotzen. buahh....

      grr... ne ne, ich werd jetzt erstmal 2 tage nicht zocken und mir die bss artikel nochmals (mehrmals) zu gemüte führen, in der hoffnung am WE wieder einen klaren kopf zu haben um auf NL25 durchzustarten, oder ist es besser erst auf NL10 anzufangen, obwohl ich die BR für nl25 bss habe? FR natürlich, sh ging zwar auch, aber davon lass ich erstmal die finger. will erstmal FR beaten ;)

      grüße
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      BSS ist auch nicht viel besser , eher im gegenteil ...

      Hast grade nen schönen großen Stack von 2 oder 3 Buy ins , bekommst super Karten und nen anderen Deepstack der mitgeht ... butterst immer schön Geld in den Pot und am River trifft der Typ dann seinen 2 Outer und stackt dich mal locker ...

      ----> 300 BB wech ...

      Gut das Gleicht sich auf Dauer aus , gibt aber trotzdem ordentlich Schwankungen ...

      Außerdem wirst du es vermissen mit AA und KK spätestens am Flop ganz easy allin zu gehen ... :D