Komme absolut nicht mit Maniacs klar

    • Lukhan
      Lukhan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 236
      Man bin ich stinkig....diese Honks....diese xxxxxxxxx....echt ey!!

      Boah hasse ich das,wenn jemand nach mir meinen Raise mit nem Reraise beantwortet und 42o auf der Hand hat.Und im Turn dann eh geht.

      Ich mein Blatt zwar normal weiter spiele,aber dann auch raus muss,weil "normale" Spieler drinne bleiben bzw. ein besseres Blatt haben.

      Aber genau solche Idioten zum Anfang,machen das immer so ätzend teuer.
      Ich hasse diese Typen....kommen an den Tisch...raisen Katz und Maus...verballern Ihre 5 Dollar und gehen dann irgendwo anders an Tisch....ob FL oder NL,egal welches Limit,scheint diesen Leuten egal zu sein,und machen genauso weiter....verballern ihre Kohle bis nix mehr da ist.

      Und unsereiner, der Anfänger, muss jedesmal teuer bezahlen.

      Man hab ich nen Hals!!!

      Erlebe ich in letzter Zeit auf den Beginnertischen immer häufiger.

      Wirds auf den anderen Tischen etwas besser?

      Ich meine, ist ja schön wenn man solche Deppen am Tisch hat.Nur das sind ja keine Fische mehr,das sind einfach nur Störer in meinen Augen.
      Ich mein,wenn man schon so übel drauf ist und 72o am Preflop raised und am Turn nichts trifft,aber dann immer noch raised bis zum geht nicht mehr,und dann am Turn oder River dann doch rausgeht...
      Das will in meinen Kopf nicht rein.

      Die zerstören einem komplett die ganze SHC,nach der man brav spielt.

      Boah bin ich wütend.
      Da sind mir die Luckyplayer ja noch lieber....aber solche Typen....nein Danke!

      Musste ich mal loswerden!

      Gruß Lukhan

      Edit: Sehe gerade,das ich wohl etwas fehl am Platze hier bin mit meinem Post.Wenns geht,vielleicht verschieben...wusste nicht wohin....wollte mich nurmal abreagieren.
  • 22 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Kurzfristig betrachtet - jop da nerven solche Leute.

      Aber wenn selber mal bei NL Pocket Aces kriegst, und du solche Maniacs preflop mit A4o All-In schicken kannst denkst bestimmt anders darüber - oder du dein Set triffst, und so ein Honk dir seinen halben Stack in die Mitte schiebt.

      Wenn ich bei NL25 so nen Ultra-Aggro der bei jedem 2. Raise von mir gleich pusht habe, und der nach mir noch drankommt - spiel ich einfach viel tighter, folde/limpe mittelmäßige Hände einfach nur, und warte bis ich eine Premiumhand kriege um zu pushen oder mich pushen zu lassen (preflop reicht TT+ dafür meistens, gegen Midstack-Aggros lass ich mich auch mit AQs+ pushen ... am Flop braucht man auch nicht unbedingt Set um gegen solche Aggros EV+ zu spielen - aber bloß nicht zu loose werden und selber anfangen jeden Schrott zu spielen.
    • Fillmaff
      Fillmaff
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 157
      Das Problem ist, dass man Pocket Aces sehr selten bekommt und in der Zwischenzeit 2 von 3 Flops verpasst. So leicht sind Manicas nicht zu schlagen.
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Dein Problem sind nicht nur maniacspasten die dich am river auslutschen mit ihren 38o, sondern auch sehr viele Spieler die Gern ihren Frust/Tilt/Heidenspass nenn es wie du willst :D auf nl5 rauslassen und mal schöhn 4 stacks verballern.
      Edit: ich vermiss das richtig seit dem ich nicht mehr auf PP bin ;(
    • TTSIP
      TTSIP
      Black
      Dabei seit: 02.04.2006 Beiträge: 2.719
      wenn du keine schlechten spieler willst welche denn sonst, versteh ich nicht :(
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      wenn du dem maniac dann irgendwann mal 200bb deepstacked mit aces abnimmst gehts dir wieder besser! :)


      oder versuch die riskante variante und pushe gegen diese typen any pp :D


      im ernst: spiel tighter, lass ne cb ruhig mal weg, keine calls aus agression gegen spieler, kein gezocke, irgendwann wirst du ausbezahlt und dann dicke!
    • Lukhan
      Lukhan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 236
      Original von TTSIP
      wenn du keine schlechten spieler willst welche denn sonst, versteh ich nicht :(
      Ist halt so eine zweischneidige Sache.
      Ich habe auf den ja auch versucht nicht sonderlich zu achten.
      Dann bekommt man ne Hand wie A7s und raist die als MP1(FL/FR).
      Dann knallt da der Ultraaggro seine Raise noch mit drauf,und ich darf wieder bezahlen,ob wohl A7s ja nun auch nicht gerade ne Kracherhand ist.
      Das macht der so oft,bis sein Geld alle ist.
      Das wird auf Dauer teuer für mich.
      Mir währen dann eher Gegner lieber,die halt zuviele Hände spielen.
      Zwar sind dann Luckyplayer dazwischen,aber das ist dann eben Pech und kann man dann ja ungefähr mitbeurteilen,wenn man die Leute öfters sieht.

      Weiß auch nicht wie ich das umschreiben soll.
      Es ist jedenfalls ziemlich nervig wenn man solche Leute am Tisch hat.
      Vielleicht fehlt mir auch einfach noch die Erfahrung mit solchen Leuten richtig umzugehen.
      Bin halt noch ein Anfänger,der noch genug Probleme damit hat seine eigene Hände einigermaßen vernünftig zu spielen.
      Vielleicht denke ich irgendwann anders drüber.

      Aber einfach zu handhaben sind solche Aggros jedenfalls nicht.

      Gruß Lukhan
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      wenn du schon GAYRAISE poker spielst, dann empfehle ich dir mit A7s in FR MP1 nicht zu raisen. vSondern mit besseren händen wenn du live maniacs hinter dir hast
    • Lukhan
      Lukhan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 236
      Was ist denn Gayraisepoker?

      Ich spiele nach SHC...mehr bleibt mir als Anfänger momentan nicht übrig.
      Beachte das ich Fixed Limit spiele.

      Gruß Lukhan
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      Original von Lukhan
      Was ist denn Gayraisepoker?

      Beachte das ich Fixed Limit spiele.
      :D
    • Lukhan
      Lukhan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 236
      Hab ich jetzt irgendwo nen Witz gemacht?
      Würde gerne mitlachen.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.156
      Move up to a limit where they respect your raises....
    • superstar84
      superstar84
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 1.925
      Maniacs sind tolle Gegner, nur sie vervielfachen die Varianz.

      @Lukhan:

      Wenn der Maniac LINKS von dir sitzt: Mittelprächtige Starthände erst gar nicht spielen, egal ob SHC oder nicht.

      Wenn TP, dann EXTREM agressiv vorgehen. Gegen meine Lieblingsmaniacs auf 3/6 cap ich mit AK den Turn.

      Wenn du gute Sh spielst, die aber nichts treffen: Downcall mit JEDEM PP ausser 22-44, Downcall mit JEDEM A es sei denn Board wird superugly, Downcall mit guten unpaired K Händen (KQ,KJ).

      Wenn der Maniac RECHTS von dir sitzt: 3bet Preflop mit jedem A, dann mindestens downcall.

      EDIT: Das ganze Downcallen gilt natürlich nur für Fixed Limit :)
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Soll heißen du sollst aufpassen wo du dich hinsetzt ... in dem Fall so dass du Position auf den Maniac hast und nicht umgekehrt - dann kannst du ihn mit deiner 3-bet bei guten Händen sehr oft isolieren.

      Also soviel Player-Notes wie möglich machen, ev. Tisch vorher etwas beobachten und dann an der richtigen Stelle Platz nehmen

      PS: Gayraisepoker = Minraisepoker = Fixed Limit ;) NL-Spieler sind meistens sehr freundlich zu den FL'lern :D
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      Du musst dein Spiel natürlich dem Maniac anpassen und das SHC in dem Moment vergessen.
      versuchen Position auf ihn zu kriegen und ihn dann häufig mir ner 3bet isolieren. falls es hu zum flop geht musst du halt eventuell A high zum SD bringen etc.
    • Maunzekater
      Maunzekater
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 212
      Freu dich über Maniacs. Du musst eben viel Geduld mitbringen, aber das sollte man bei Poker sowieso.

      Gestern nacht einen Megamaniac (80 VPIP, 25 PFR) am Tisch gehabt. Ich wollte eigentlich schlafen gehen, aber da ich auf ihn Position hatte, konnte ich einfach nicht gehen :D

      So sah es nach 20 min aus, ganz am Anfang hatte er $80.
      So sah es dann 2,5-3 Stunden später aus.

      Natürlich hat der das Geschehen am Tisch bestimmt: alle sind sehr tight geworden. Er hat auch die meisten Pötte mitgenommen, da waren aber dann immer nur Kleckerbeträge drin.

      Die grossen hat er fast alle an seine lieben Nachbarn verloren :)
      Klar, einige male hat er auch Schwein oder auch einfach die bessere Hand gehabt und mal einen dicken Pott geholt.

      Aber was solls, das Geld folgt schon dem Skill!

      Sehr lustig war dann auch der Kommentar eines Spieler, als der Maniac bei $10 angekommen war:

      "passt auf, jetzt beginnt die preflop all-in phase" :D

      edit: blödes gelinke!
    • Helga
      Helga
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 1.161
      mein Maniac hatte über 90 VPIP und PFR und raiste jede Straße runter.
      Hat mir fast 150 BB abgenommen und sich dann mit dem 5-fachen seines Stacks verdrückt.
      Einzig lustige war der Kommentar eines Mitspielers, er sollte Profi werden und die Antwort kam "Ich bin Profi".
      Man kann nun mal gut Verdienen an einem Maniac, aber wenns nicht läuft ....
    • Lukhan
      Lukhan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 236
      Original von Helga
      mein Maniac hatte über 90 VPIP und PFR und raiste jede Straße runter.
      Hat mir fast 150 BB abgenommen und sich dann mit dem 5-fachen seines Stacks verdrückt.
      Einzig lustige war der Kommentar eines Mitspielers, er sollte Profi werden und die Antwort kam "Ich bin Profi".
      Man kann nun mal gut Verdienen an einem Maniac, aber wenns nicht läuft ....
      Was bedeutet das?
      Sorry, das ich nachfrage.
    • Maunzekater
      Maunzekater
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 212
      VPIP = Voluntarily Put $ Into Pot = wie oft er Geld in den Pot tut, in Prozent
      PFR = Preflop Raise = Wieviele seiner Hände er raist.

      Wobei mir das mit den 90 auch nicht ganz klar ist, VPIP von 90 und PFR von 90, also jede Hang geraist????

      Das geht doch nur über eine Samplesize von 50 Händen...

      ...obwohl, bei manchen weiss mans nicht :D
    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Original von Maunzekater
      Wobei mir das mit den 90 auch nicht ganz klar ist, VPIP von 90 und PFR von 90, also jede Hang geraist????
      Klar, sonst wäre er ja auch kein Maniac ;)
    • 1
    • 2