Ist 1/2SH soviel anders?

    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Bin mal wieder auf FL, habe .5/1 auf 13k Hände mit 2,3 BB/100 gespielt. Nun gehe ich auf 1/2 und krieg völlig auf die Mütze. Auf 1.3k Hände -5,5BB/100. Ok, es geht wesentlich aggressiver zu Werke als ein Limit tiefer. Aber was sind die besten Tipps, um sich auf diese Spielweise einzustellen.

      In meinen Augen treffe ich da keinen einzigen guten Spieler, bekomme aber auf fast jeden Preflopraise ne 3-bet, andernfalls spätestens am Turn den Raise. Es sei denn, ich hab mal wirklich was auf der Hand, dann foldet spätestens am Flop alles. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass alles, was auf dem einen Limit funktioniert auf dem nächsten nicht mehr klappt. Oder doch? Muss ich mich komplett umnstellen? Jeden halbwegs aggressiven Spieler mit A high oder Buttompair downcallen? Gegen mich funktioniert das ja.
  • 23 Antworten
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      50k hände 0.5/1 = 1.3BB/100
      1,4k hände 1/2 = -6.7BB/100

      ich kotze!
    • Device
      Device
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 396
      mhhh kann nicht viel dazu sagen, bin noch bei 05/1$, aber hab kurz auf 1/2 gezockt und fand eigentlich dass 1/2 leichter ist als 0.5/1$. Vielleicht hatte ich auch nur glück. Aber da mein BR noch nicht reicht um aufzusteigen, hatte ic hentschieden noch ein wenig zu warten.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Original von draghkar
      50k hände 0.5/1 = 1.3BB/100
      1,4k hände 1/2 = -6.7BB/100

      ich kotze!
      Klar, Aggressivität steigt, Varianz steigt. Nur wie bekommt man die ins Positive?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Weniger Bluffs, weniger Kontibets, mehr Calldowns.
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      warum sagt niemand, dass 13k bzw. 1,3k hände keine samplesize sind?
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      1,3k Hände ist keine Samplesize, das ist mir auch klar, 13k gibt immerhin schon ne Tendenz. Auf .5/1 fühle ich mich meinen Gegnern locker überlegen, auch wenn es zwischendurch mal schlecht läuft, auf 1/2 habe ich das Gefühl kein Land zu sehen, von Leuten mit 50/2/1 oder 40/30/7 an die Wand gespielt zu werden.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.432
      1,8k hände 1/2 = -1.6BB/100

      Comin for you ;)

      das niveau is aber nich wesentlich besser... mehr LAGS, die ein wenig postflop verständnis haben, aber im großen und ganzen same procedure....
    • rustyspoon
      rustyspoon
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.459
      1/2 FR Fixed Limit ftw!
      nein andersrum^^
    • SweetyMouse
      SweetyMouse
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 115
      @Erzwolf

      13k ist nun wirklich keine Samplesize. Da kann noch so viel Varianz drin seien, dass es noch gar nix aussagt. Bin auf .5/1$ auf 11k knapp 200BB im Minus und was da für Freaks rumlaufen brauch ich dir wohl nicht zu sagen.

      Aber zu deinen 1,3k. Da ist wirklich noch ein witz. Da kannst du noch so ein großen Edge haben und verlieren auf Grund von Varianz. Das ist eine Session (1,3k)

      Gruß SweetyMouse
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      da gabs doch mal nen megathreat zum thema 1/2, einfach mal suchen. aber da haben die leute nicht schon bei -70BB angefangen zu jammern ;)
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Ich will ja auch nicht jammern, nur habe ich das Gefühl, dass ich auf einmal in ner völlig anderen Welt bin. Klar, 100BB minus sind SH immer mal fix drin. Ok, vielleicht, weil es direkt nach dem Aufstieg kommt, vielleicht, weil ich vor ein paar Monaten schon mal 10k Hände 1/2 SH im Minus abgeschlossen habe, damals hatte ich vorher aber 0 SH Erfahrung und dachte, es liegt am Umstieg. Jetzt habe ich nen knappen Monat .5/1SH vorgeschaltet und verstehe immer noch nicht mal ansatzweise, was da gespielt wird. Ich werde aber mal ein wenig auf Ghostmaster hören, klingt wirklich so, als wäre das angebracht.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich hab gestern mal auf Stars die Tische angeschaut und hab dich da wohl spielen sehen (bist auch aus Oldenburg, oder)? Ich denke mal, 1/2 auf Stars ist noch ein wenig aggressiver als auf Party, wenn auch nicht notwendigerweise besser. Man muß sich an die LAGs gewöhnen, aber wenn man PA/PT-Stats hat kommt man IMO ganz gut klar. Ich hab jetzt 25k Hände dort gespielt und fühle mich eigentlich ganz wohl (zumindest bis zu der ps.de-Invasion die seit dem Wochenende dort stattfindet).
      Ein Tip: Deutlich weniger am Turn auf raises folden als auf 0,50/1, der Purebluffcheckraise am Turn ist recht beliebt. Gegen einige aggros dort lohnt sich auch die Turnbet nach der Kontibet nur wenn man zum Showdown will, da sie wenn sie am Turn sind prinzipiell raisen. b/f Turn gegen diese Typen ist Geldverschwendung.
    • matjes
      matjes
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 1.811
      es gibt noch mehr Themen im Forum zu diesem Limit, dort wird oft auch erwähnt dass der Rake auf 1/2 wesentlich höher ist wodurch man natürlich auch zum Losing Player werden kann.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Gilt aber nicht mehr, auf Stars war er immer recht günstig und Party hat inzwischen die Stars-Rakestruktur übernommen. Ich zahl so 2,5BB/100 was ich für low limits fair finde.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Jepp, Fjodor, das war ich. Danke für die Tipps. Muss mein Spiel da echt anpassen.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich hab mich auf $1/2 mit FR durchgemogelt. War zwar nicht berauschend (1,1 BB/100 auf 17,5k), aber immer noch besser als meine SH-Ergebnisse auf dem Limit. War aber noch alte Rakestruktur.

      Der beste Tip, den ich dir für SH geben kann, ist Datamining. Entweder selbst oder mit den Händen aus dem Datamining-Forum. Und dann eben konsequente Table und Seat Selection.

      Oder du bleibst eben bei FR, so lange es noch geht (bis 2/4).
    • sebsn
      sebsn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 384
      ich spiel grad wieder 1/2 SH ( eigentlich 2/4 ) da ich ewig nicht gespielt habe. und ich muss sagen 1/2 is sehr sehr sehr viel einfacher als 2/4 ^^
    • chrissi30
      chrissi30
      Black
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 595
      ich finde auch, daß 1/2 wesentlich "einfacher" zu schlagen ist als 2/4. allerdings hab ich lange gebraucht um mich auf die lags und maniacs auf 1/2 einzustellen. hatte ursrpünglich einen wts von 32, womit ich ein fressen für diese psychos war.
      bis ich kapiert hab, daß sogar A high HU gegen manche gegner eine monsterhand is, hats 2 monate gedauert...
      jetzt mach ich mittlerweile fast 2bb/100 mit sehr loosen calldowns und einem wts von 36.
      beim umstieg auf 2/4 muss man dann wieder deutlich tighter werden, da die richtigen dummköpfe viel seltener anzutreffen sind. der durschnitts-2/4 lag denkt sich schon öfter etwas bei seinen bluffs und semibluffs.
      tja mit dieser umstellung kämpfe ich gerade...
    • Pimpmaster
      Pimpmaster
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 409
      Ich hatte das Limit auch mal kurz geshottet. Schwieriger als .50/1 ist es auf keinen Fall, nur swingiger. Auf .50/1 habe ich noch keinen Spieler gesehen, der konsequent jeden raise 3betted, auf 1/2 ist das wohl standard. Habe ich inzwischen aber nicht mehr so Probleme mit, call ich halt mit A high down. Aber auch auf 1/2 gibt es noch jede menge loose passive callingstations.
    • 1
    • 2