Flushdraw Spielweise

    • Rekrul
      Rekrul
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 51
      Moin,

      sagen wir ich halte A3s und kriege im Flop meinen Flushdraw.

      Wenn ich reagiere ist das eigentlich kein Problem (wegen Odds-PotOdds)

      Nur wie ist das wenn ich als erstes dran bin?
      (ggn 2,3 oder 4 gegner)

      Habe leichte Probleme mit selber agieren....
      Danke für die Tips
  • 4 Antworten
    • SoNoFoN
      SoNoFoN
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 24
      Würd ich erst mal checken und gegebenenfalls runtercallen. Wenn dann was kommt, gib ihm :D und wenn sichs nicht lohnt zu callen, foldeste halt.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.697
      Gegen 2 Gegner kannst du idR einmal betten, gegen mehr Gegner eher c/c spielen nach Odds und Outs. Grund ist, dass du gegen mehr Gegner kaum FEQ, die für Semibluffs nun mal brauchst.
    • Rekrul
      Rekrul
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 51
      So hab ich auch erst immer gespielt, wobei ich dann aber an die kontrollierten Bluffs (Continuation Bets) gedacht habe.

      Hier währe das ja noch nicht mal nen richtiger Bluff, da ja eine Chance da ist.

      Wenn ich checke und der Gegner mich mit Potsize blufft ist das ein wirklich blöder fold...
    • Christy
      Christy
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2006 Beiträge: 69
      damit habe ich auch meine probleme, wie den flushdraw spielen wenn noch keiner gebettet hat. in der bronze-sektion steht nämlich nichts genaues dazu da.also hab ich das richtig verstanden: dass man gegen 2 gegner erstmal potsize anspieln soll und bei mehreren check/call spieln? alles nach odds und outs, versteht sich.
      dann steht in der strategie noch irgendwas mit all-in. einmal bei oder mein stack mindestens 1,5 mal so groß wie der pot ist. gilt das nur für hu oder wie sieht das aus???