Frage zum Interaccountransfer/Cash Out

    • ZwiebelMett
      ZwiebelMett
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 471
      Tach

      Nachdem ich diesen Thread hier gelesen hab, kam mir direkt eine Frage zum Interaccounttransfer.

      Und zwar wollte ich zwecks Mai-Reload 500€ eincashen, Bonus clearen und die 500 wieder auscashen.
      Nun gibt es allerdings ein kleines Problem: ich will nicht, dass auf meinen Kontoauszügen irgendwelche Überweisungen von/nach Gibraltar auftauchen :D
      Warum das so ist spielt jetzt keine Rolle.

      Eincashen ist ja mit Paysafecard kein Problem, auscashen könnte ich mangels Kreditarte aber nur per Bank Wire Transfer, richtig?

      Hatte mir überlegt, dass ich die 500€ (667$) fürs auscashen per IAT einem Kollegen rüberschicke, der mir das dann normal auscasht und ich es ohne "Spuren" bei der Bank einzahlen kann.

      Gibt das irgendwelche Probleme seitens PP, falls mein Kollege und ich mal zusammen an einem Tisch spielen sollten (er spielt zwar FR und ich SH, aber er wollte demnächst wechseln).
      Oder gibt es noch andere bequeme Möglichkeiten, das Geld auszucashen?


      Gruß
  • 1 Antwort
    • Meikel
      Meikel
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 87
      Schick es ihm per interaccounttransfer - danach muss er 25% des Dollarbetrages in raked hands spielen - dann kann er es auscashen (schau nochmal bei PP nach aber ich meine es waren 25%) - wenn du es gegen ihn "verlierst" kann es Dir passieren dass dein acc gebanned wird und die erstmal sagen dass sie dein Geld behalten (mir passiert und nun hab ich ne Menge Mails zu schreiben um das zu klaeren)