Es gibt Tage da verliert man, es gibt Tage da gewinnen die anderen

    • SebiHebi
      SebiHebi
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 1
      Nachdem ich mir schön auf den NL 0,05/0,10 Tischen ne Bankroll von 150€ aufgebaut hatte, und ich dann heute aufgesteigen bin, hat sie sich an einem Tag halbiert.



      Mir hing heute einfach der Pleitegeier an. Hab jeden Coinflip verloren hab, dazu noch die 80/20 Situation und ich im Gegenzug keinen Bad Beat verteilen können.
      Die einzigen Hände, wo ich nix verloren hab, waren die Hände, wo die Limper und die Blinds nicht gecallt haben.

      Hab wie immer SSS gespielt 4BB+Limper und All-In bei nen Reraise.

      1x mit AA gegen KK verloren
      1x mit AA gegen QQ verloren
      1x mit KK gegen AA verloren
      1x mit KK gegen AK verloren
      1x mit QQ gegen KK verloren
      3x mit QQ gegen AK verloren
      2x mit AK gegen QQ verloren

      Dazu noch ne gefloppte Straight gegen Set, weil sich das Board nochmal gepaired hat.
      AK gegen AJ weil beim Board von AKJ sich auf dem River noch nen J zeigen mußte
      AQ gegen AK weil bei einem Board von AQ3, weil sich auf dem Turn nen K zeigen mußte.
      AK gegen AT weil beim nach Board von A92 sich auf dem River noch ne T zeigen mußte.

      Ich mach jetzt erstmal wieder unten weiter auch wenn ich nach so einem Tag überhaupt keinen Bock mehr auf Pokern hab.
  • 1 Antwort
    • schnabler
      schnabler
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.010
      ich kenne das... manche tage sind einfach verhext, man verliert einfach alles.
      das problem ist dann immer (zumindest bei mir) dass ich gerade an diesen tagen besonders viel spiele und daher noch meher verliere. in solchen fällen also rechtzeitig die reissleine ziehen und nicht mit unterschwelligem tilt weiterspielen.