only tourney

    • DreagPursy
      DreagPursy
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 288
      hatte letztens ein gespräch mit jemanden darüber, ob man durch nur tourney spielen plus machn kann auf lange sicht, er meinte nein, ich denke ja...
      man macht essicher nich so schnell wie wenn man hohe limits gut cashgame spielt weil ein tourney länger dauert und swingiger ist, aber mit einem gewissen talent sollte das doch gehn oda? rein theorethisch mein ich
  • 6 Antworten
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      ja, aber du musst halt ne riesen samplesize an turnieren haben um zu sehen, dass du erfolgreicht bist und das dauert seine zeit. MTTs haben halt ne riesen Varianz...
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      klar gehts.

      aber du brauchst halt erstmal nen startkapital.
      ewig $1 mtts spielen lohnt net. wenn du im monat einmal an FT kommst und deine $60 mitnimmst, bringts nix.
      vorallem wenn du mal im limit aufsteigst, und mal ne weile nix geht, fängst du wieder unten an.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Es ist sogar sehr gut möglich. Die Probleme sind aber Bankroll, Swings, Traffic der Tourneys, Buy-Ins, Skill und Ausdauer.

      Ich behaupte einfach mal das es sich erst wirklich lohnt, wenn man die BR für die 10k Gtd hat. Ab da, dneke ich ist das Spieleraufkommen nicht mehr ganz so groß und man mehr Chancen ITM zu kommen.

      Chris Ferguson sagte mal, dass er nur an Tourneys teilnimmt, dessen Buy-In maximal 2% seiner BR betragen. Sprich 50 Buy-Ins. 100 wären aber besser denke ich. Das sind 2200€.


      Horrido
    • DreagPursy
      DreagPursy
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 288
      also ich hab ab und an ma das 10k gtd gespielt was 22.30 kommt, 6$ plus einma rebuy am anfang und addon, sind 15dollar....nräuch man also 750-1500$....doch schon n bisschen was....
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Blaumav
      Chris Ferguson sagte mal, dass er nur an Tourneys teilnimmt, dessen Buy-In maximal 2% seiner BR betragen. Sprich 50 Buy-Ins. 100 wären aber besser denke ich. Das sind 2200€.
      wen man bedenkt, dass 50 buyins für stts empfohlen wird, ist das brm von ferguson wirklich extrem loose. einfach weil die varianz bei mtts so viel größer ist als bei stts.
      für ferguson mag das funzen, für den durchschnittlichen online spieler würde ich aber auch min. 100 buyins ansetzen. (für mtt only)

      abgesehen davon sind mtts einfach schlecht zum bankroll aufbauen, wesegen ich jedem der lieber turnierpoker spielt rate, lieber hauptsächlich sngs und nebenbei turniere zu spielen.
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von DreagPursy
      also ich hab ab und an ma das 10k gtd gespielt was 22.30 kommt, 6$ plus einma rebuy am anfang und addon, sind 15dollar....nräuch man also 750-1500$....doch schon n bisschen was....
      Es gibt auch 10k Gtd+R mit 2$ Buy-In aber der Traffic ist dermaßen groß, dass es sich garnicht lohnt zu spielen. Die Wahrscheinlichkeit da ITM zu kommen ist viel zu klein, denn das ist fast wie ne Lotterie bis zum Ende der Rebuy Phase. Bei den 10k Gtd+R mit 6$ Buy-In wird es ähnlich sein. Da kannst du durchschnittlich auch mit 3-5 Rebuys rechnen. Ich denke das die 22$ pro MTT da schon ungefähr hinkommen, egal ob nun das Buy-In 2$ oder 6$ beträgt.


      Ich lasse mich gern eines besseren belehren wenn ich mich irren sollte.