wenn ein downswing nerven kostet

    • sammo
      sammo
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2005 Beiträge: 5.415
      hi erstmal
      wenn ich richtig liege ist das hier mein erster beitrag, obwohl ich schon seit oktober (registriert) dabei bin und seit dem 5. april im cashgameberreich bei pp aufhalte.
      vielleicht erstmal kurz was zu mir:
      wie gesagt ich spiele seit dem 5.april und tummele mich momentan auf nl25 (obwohl ich wohl bald wieder auf nl10 wechseln muss).
      habe innerhalb von 25 tagen den 100$ bonus gecleart und bis kurz vor ihm auch eine aufsteigende tendenz aufweisen können. die letzten 1400 raked hands kurz vor dem bonus hatte ich einen kleinen downswing von ~10 stacks à 2$ was denke ich normal ist, und da ich den bonus ja schon vor augen hatte auch nicht das große problem war. als ich den bonus kassiert habe began ich mich auf nl25 ranzutasten. es hat ~1 1/2 wochen gedauert bist ich den "break-even" punkt überschritten hatte und von diesem zeitpunkt an ging es stark bergauf. nach ca. weitern 10tagen hatte ich mein all-time high von 200$ erreicht und von hieran geht es nurnoch berg ab. nach den ersten 5 stacks habe ich nochmal viele artikel in der silberberreich gelesen konnte aber keine schweren fehler von mir finden, schlimmer noch, mein spiel wurde immer schlechter - bzw unglücklicher. dazu kamen dann noch teilweise sehr schwere bad beats (AK gegen 55 preflop AI: flopp: AAK turn:5 river:5) und so späße und so bin ich heute unter die 100$ marke gerutscht... mitlerweile hab ich mir sogar den handchart für die sss ausgedruckt und neben meinen monitor gelegt, aber besser wurde es nicht (evtl sogar schlechter!).
      nun meine frage: was sollte man in so einer situation tun? ich werde jetzt denke ich erstmal 5-6 tage pause machen und dann wieder anfangen nl10 sss zu grinden (auch wenn das sehr viel zeit kosten wird um wieder (wenn überhaupt) auf die 200er marke zu kommen).
      danke schonmal im vorraus
      sammo
  • 11 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.813
      Mach am besten etwas Pause so wie du es schon geschrieben hast. Wenn man viel Pech über längere Zeit hat fängt man oft an Fehler zu machen. Gerade wenn du noch nicht solange spielst fallen dir diese Fehler dann aber oft nicht auf und es geht dann weiter bergab durch schlechtes Spiel und du regst dich nur noch mehr auf.
    • KillerUrs
      KillerUrs
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.213
      Original von sammo
      teilweise sehr schwere bad beats (AK gegen 55 preflop AI: flopp: AAK turn:5 river:5)
      Das ist definitiv kein Bad Beat. Pre-Flop Allin = Du bist knapp hinten mit deinen beiden Overkarten gegen das Pocker Pair, so 45-55%, triffst dann sensationell den Flop, hast dann am Turn und River "Pech". Ein Badbeat bei deinem Beispiel wäre AA gegen 55 Pre-Flop All-In.
    • Scrounger84
      Scrounger84
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.171
      Original von KillerUrs
      Original von sammo
      teilweise sehr schwere bad beats (AK gegen 55 preflop AI: flopp: AAK turn:5 river:5)
      Das ist definitiv kein Bad Beat. Pre-Flop Allin = Du bist knapp hinten mit deinen beiden Overkarten gegen das Pocker Pair, so 45-55%, triffst dann sensationell den Flop, hast dann am Turn und River "Pech". Ein Badbeat bei deinem Beispiel wäre AA gegen 55 Pre-Flop All-In.
      achso und seit neuestem verliert AAAA vs 5555 ? ;)
    • KillerUrs
      KillerUrs
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.213
      Original von Scrounger84
      Original von KillerUrs
      Original von sammo
      teilweise sehr schwere bad beats (AK gegen 55 preflop AI: flopp: AAK turn:5 river:5)
      Das ist definitiv kein Bad Beat. Pre-Flop Allin = Du bist knapp hinten mit deinen beiden Overkarten gegen das Pocker Pair, so 45-55%, triffst dann sensationell den Flop, hast dann am Turn und River "Pech". Ein Badbeat bei deinem Beispiel wäre AA gegen 55 Pre-Flop All-In.
      achso und seit neuestem verliert AAAA vs 5555 ? ;)
      So genau musst du es auch nicht nehmen :D
      Dann halt AA vs. 55
      Flop: AKK
      River: 5
      Turn: 5


      Die Kernaussage bleibt aber dieselbe. Pre-Flop Allin mit AK gegen 55 kann niemals zu einem Bad Beat werden, AA vs. 55 hingegen schon ;)
    • Verwirrter
      Verwirrter
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.095
      Mach dirma keinen Kopf,das geht wieder vorbei
      Ich hatte glaub ich gerade nen downswin von 2 oder 3 Wochen,ich hab echt schon an mir gezweifelt,aber meine bisherigen Erfolge haben mich zu dem schluss gebracht,dass ich sooo schlecht acuh wieder net pokern kann.
      Gestern war dann so wies ausschaut dann endlichmal wieder ein Wendepunkt und bin seit gestern von 116$ rauf auf 240$,spiele nl25
      Jedoch hat mich der down auch gut 2-300$ gekostet was ich mir jetzt mühsam wieder zurückholen darf
      Wobei,wenns in dem Tempo weiter geht hab ich das zügig wieder drin *gg*
    • wimmi10
      wimmi10
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 1.541
      immer gut - limit runter gehen, weniger tische usw (den verlust in der downswingphase gering halten)...einfach wieder selbstvertrauen sammeln und von neuem angreifen!
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Wer mit einer Bankroll von 200$ NL25 zockt ist selber schuld.
      Das Limit ist viel zu hoch für deine Bankroll.

      Gruß Dapapst
    • mcquigley
      mcquigley
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 551
      Nicht als Shorty.
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Original von KillerUrs
      Original von Scrounger84
      Original von KillerUrs
      Original von sammo
      teilweise sehr schwere bad beats (AK gegen 55 preflop AI: flopp: AAK turn:5 river:5)
      Das ist definitiv kein Bad Beat. Pre-Flop Allin = Du bist knapp hinten mit deinen beiden Overkarten gegen das Pocker Pair, so 45-55%, triffst dann sensationell den Flop, hast dann am Turn und River "Pech". Ein Badbeat bei deinem Beispiel wäre AA gegen 55 Pre-Flop All-In.
      achso und seit neuestem verliert AAAA vs 5555 ? ;)
      So genau musst du es auch nicht nehmen :D
      Dann halt AA vs. 55
      Flop: AKK
      River: 5
      Turn: 5


      Die Kernaussage bleibt aber dieselbe. Pre-Flop Allin mit AK gegen 55 kann niemals zu einem Bad Beat werden, AA vs. 55 hingegen schon ;)
      ähmm.... AA vs 55 kann auch niemals zu einem bad beat werden.

      du bist auch nur 4.5 zu 1 fav.

      wenn du es immer mit prf AI siehst, dann gibt es gar keine bad beats.


      aber es is nun mal nen heftiger suckout wenn du mit AK AAK floppst und noch weggeluckt wirst.
    • KillerUrs
      KillerUrs
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.213
      Original von Rennwurm
      ähmm.... AA vs 55 kann auch niemals zu einem bad beat werden.

      du bist auch nur 4.5 zu 1 fav.
      Das ist wohl Ansichtssache.
      Wenn ich als 80% Favorit Pre-Flop Allin gehe und verliere, ist das für mich ein Bad Beat.
      Aber AK vs 55 kann unmöglich ein Bad Beat sein, da du ja prozentual sogar zurückliegst.
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Original von KillerUrs
      Original von Rennwurm
      ähmm.... AA vs 55 kann auch niemals zu einem bad beat werden.

      du bist auch nur 4.5 zu 1 fav.
      Das ist wohl Ansichtssache.
      Wenn ich als 80% Favorit Pre-Flop Allin gehe und verliere, ist das für mich ein Bad Beat.
      Aber AK vs 55 kann unmöglich ein Bad Beat sein, da du ja prozentual sogar zurückliegst.
      dann hast du das spiel nicht verstanden.