Limit Probleme

    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Ich habe sehr komische Limit Probleme, die mit warscheinlich nur mit Glück und Pech zu erklären sind. Aber vieleicht auch nicht.

      Seit ich bei PP auf .25/.5 Limit spiele gewinn ich dort einfach nicht. Ich bekomme einen Bad beat nach dem anderen. Ich bin zwar immer wieder hoch gekommen aber ich schlage dieses Limit einfach nicht.
      Heute z.B. wollte ich nur eine raked hand spielen für die PartyPoints ansonsten eine Pause machen. Dann dies auf der 2. Hand:

      Party Poker 0.25/0.50 Hold'em (8 handed) FTR converter on zerodivide.cx

      Preflop: Hero is MP2 with Q:diamond: , Q:club: .
      2 folds, MP1 calls, Hero raises, CO 3-bets, 3 folds, MP1 calls, Hero caps, CO calls, MP1 calls.

      Flop: (13.40 SB) Q:heart: , 9:spade: , A:diamond: (3 players)
      MP1 checks, Hero bets, CO raises, MP1 calls, Hero 3-bets, CO caps, MP1 calls, Hero calls.

      Turn: (12.70 BB) 3:diamond: (3 players)
      MP1 checks, Hero bets, CO calls, MP1 calls.

      River: (15.70 BB) J:spade: (3 players)
      MP1 checks, Hero bets, CO calls, MP1 raises, Hero calls, CO calls.

      Final Pot: 21.70 BB

      Results in white below:
      MP1 has Kd Ts (straight, ace high).
      Hero has Qd Qc (three of a kind, queens).
      CO has As Kh (one pair, aces).
      Outcome: MP1 wins 21.70 BB.


      CO hatte ich spätestens am Turn nur noch auf KK oder AK. MP1 auf High Ace, 2 Pair oder Draw. Als ich den J sah dachte ich es mir schon und der checkraise hat mich bestätigt. MP1 spielt preflop schlecht, Flop schlecht aber am Turn hat er natürlich einen legitimen call da CO nicht weiter protected.

      Aber genau das sind die Bad beats die mich diesen Level nicht schlagen lassen.

      Ich bin vor 2 Tagen deshalb mal auf .5/1 gewechselt und diesen Level schlage ich locker. Ich finde auf den Beginner tables ist da ein sehr großer Unterschied in der Spielweise. Da bekomm ich viel weniger Bad Beats da die Gegner den Gutshot meist am Flop gegen Protection folden.

      Klar hat das warscheinlich viel mit Glück zu tun, aber ich denke der .5/1 Level auf Beginner und drüber eignen sich einfach besser für meine Spielweise.

      Hat noch jemand beim Aufstieg dieses Gefühl?
  • 4 Antworten
    • FreDee
      FreDee
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 131
      mp1 ist nen Lutscher, und lass dich doch davon nicht runterkriegen.
      wer geht den mit K10o cap preflop ?
    • sally
      sally
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 37
      Hallo, ich spiele zwar noch nicht auf dem Limit, aber die letzten Tage waren bei mir ähnlich. Mit 66 cap preflop, JTo cap preflop usw. Aber das schlimmste, die Leute treffen immer am River nen Flush, Straight. Und dann kommen im Chat solche Dinge wie haha oder lucky river. Da kann ich nur nichr mehr lachen. Ich zweifle auch schon an mir. Aber ich denke, das ich richtig spiele.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von sally
      Aber das schlimmste, die Leute treffen immer am River nen Flush, Straight.
      Falsch! Solche Leute treffen auch nur in einem aus Zwölf Fällen ihren Gutshot auf der nächsten Straße! Nur bleiben einem solche Ereignisse dann besser im Gedächtnis. Ausserdem gewinnt man halt auch sehr oft gegen solche Leute und bekommt dann meist den Mist, den sie auf der Hand hatten, erst garnicht zu sehen.
      Wie gesagt, die Bad Beats merkt man sich halt viel eher.

      Gruß, Sascha.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von Andragon

      Ich bin vor 2 Tagen deshalb mal auf .5/1 gewechselt und diesen Level schlage ich locker. Ich finde auf den Beginner tables ist da ein sehr großer Unterschied in der Spielweise. Da bekomm ich viel weniger Bad Beats da die Gegner den Gutshot meist am Flop gegen Protection folden.

      Klar hat das warscheinlich viel mit Glück zu tun, aber ich denke der .5/1 Level auf Beginner und drüber eignen sich einfach besser für meine Spielweise.

      Hat noch jemand beim Aufstieg dieses Gefühl?
      Das ist der wohl am meisten gemachte Denkfehler. Dein Traumgame ist eins, in dem alle spieler grundsätzlich den Flop sehen und runtercallen. Mit jeder Bet, die sie fälschlicherweise von dir callen, machst du gewinn!
      In einem von X Fällen treffen sie dann halt mal, aber selbst das ist eigentlich super. Der Fisch wird weiter so spielen und langfristig nicht gewinnen können.