Zwei Laptops über eine UMTS-Karte ins Netz, möglich?

    • QuickAndDirty
      QuickAndDirty
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 2.714
      Hallo,
      folgendes Problem. Meine Freundin und ich haben eine UMTS-LaptopCard von O2 um so ins Internet zu kommen. Nun kann aber immer nur derjenige ins Netz, der die Karte hat. Gibt es irgendeine Möglichkeit, beide Laptops (Standart-WLAN-Ausstattung) gleichzeitig on zu schicken, also eine Art Netzwerk, bei dem der eine auf den andern, der die Karte hat, zugreift, sodass beide gleichzeitig ins Netz können??? Ohne weitere Hardware, wie z.B. Router...
  • 11 Antworten
    • JoeNote
      JoeNote
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 568
      Habe ich ehrlich gesagt nie drüber nachgedacht. Allerdings wird das mit Sicherheit ultra-langsames surfen, da die Bandbreite bei UMTS eh nicht mit einer ordentlichen DSL-Leitung zu vergleichen ist. Wenn dann auch noch zwei laptops gleichzeitig laufen kannst du auch den nächsten fold/call/raise per Brief an die Seite schicken. :D
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Möglich ja, ob eure Anbieter in de sowas vertreiben kA

      Habe ja mal Handys verkauft und bei A1 (Österreichischer Anbieter) ists so, dass es einen Wlan Router dafür gibt. d.h. du steckst deine VFL Karte dort rein und kannst mit mehreren Laptops über Wlan surfen.

      Selbst wenns in DE nicht angeboten wird - die richtigen Geräte dafür gibts definitiv.
    • JoeNote
      JoeNote
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 568
      @Kilania
      danke für die Info zu diesem Thema. Ich habe damals eine UMTS Karte für mein Laptop von e-plus in D gehabt. Absolut katastrophal in Sachen Bandbreite

      Ist das bei anderen Anbietern besser?
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Bei T-Mobile mit HSDPA kommst du auf Brutto 3,6 Mbit.

      Habs mal getestet --> ca. 2,3 Mbit gehabt. das hat hier so mancher vom Land mit DSL-Light nicht :) .

      @topic:
      du könntest die DFÜ-Verbindung unter windows über wlan freigeben, dann geht dass gleichzeitige nutzen immer, wenn der "internet-laptop" an ist und der "ich-will-auch-surfen-laptop" drauf zugreifen kann.

      gruß

      markus

      ps: Stichwort ICS (Internet Connection Sharing)
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      wenn sich das ganze auf ZWEI Teilnehmer beschränkt sollte das kein Problem sein. Mit Wlan lässt sich ohne weiteres ne Ad-hoc Verbindung aufbauen (Quasi Peer to Peer).
      Internetverbindungen kannst du freigeben und dann solltet ihr UMTS beide Nutzen können
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von Funker
      wenn sich das ganze auf ZWEI Teilnehmer beschränkt sollte das kein Problem sein. Mit Wlan lässt sich ohne weiteres ne Ad-hoc Verbindung aufbauen (Quasi Peer to Peer).
      Internetverbindungen kannst du freigeben und dann solltet ihr UMTS beide Nutzen können
      Richtig, der Mann hat Ahnung!

      So mach ich das beim Bund auch mit nem Kumpel. Achte dabei aber unbedingt auf die richtige D.N.S. Addresse des jeweiligen Mobilfunkanbieters.
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      ich hab auch ahnung :)
    • Blaumav
      Blaumav
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 7.826
      Original von xanic
      ich hab auch ahnung :)
      Das Zauberwort "Ad-Hoc" haste aber nicht gesagt. :D
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Ist bei einem vorhandenen Netzwerk mit AP, einem Crossoverkabel, USB-Verbindung oder was weiß ich auch nicht nötig :)
    • Funker
      Funker
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 191
      Original von MDDOM
      ... Gibt es irgendeine Möglichkeit, beide Laptops (Standart-WLAN-Ausstattung) gleichzeitig on zu schicken, also eine Art Netzwerk, bei dem der eine auf den andern, der die Karte hat, zugreift, sodass beide gleichzeitig ins Netz können??? Ohne weitere Hardware, wie z.B. Router...
      ;p
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Nun gut :D

      ich bin Profi und kann nicht lesen. Ok?