Fax zu Partypoker schicken

    • morettiholde
      morettiholde
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 180
      Da meine Suche nach bereits vorhandenen Artikeln darüber nichts ergeben hat:
      Hat schon mal jemand von euch erfolgreich ein Fax an PP geschickt?
      Wenn ja, wie?
      Als ich es mit der Nummer versucht hab die der support mir gegeben hat, wurde angezeigt, dass es die Nummer nicht gäbe ( egal wieviele Nullen ich vorgewählt hab).
      Wäre nett wenn jemand dem dieses Unterfangen schonmal geglückt ist, mir exakt die Nummer, die man auf dem Fax eintippen muss (welches in Deutschland steht) hier reinposten würde.

      Das ganze bezieht sich auf das Problem, welches ich bereits in diesem Thread(Cashout verschollen-> hoffe der Link funktioniert) geschildert hab.

      Cashout verschollen seit 2 Monaten
  • 9 Antworten
    • morettiholde
      morettiholde
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 180
      Kann doch nicht sein, dass noch keiner erfolgreich ein Fax an Partypoker geschickt hat...
      Falls die Frage euch zu trivial erscheint, nochmal:
      Diese Infos sind wichtig für mich und es wäre nett, wenn sich jemand meldet.
      Ich bin für jeden sinnvollen Tipp dankbar.
    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Mit welcher nummer hast du es denn versucht? Habe gerade mal für Spass auf deren Webseite gesucht aber keine Faxnummer gefunden
    • morettiholde
      morettiholde
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 180
      Die Faxnummer müsste: 00800-3333-7789 gewesen sein.
      Diese wurde mir auch von einem supportteam-member gegeben.
      P.S.: Ich hab die Nummer mit 0, 1, und 2 Nullen vornedran ausprobiert um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen...

      P.P.S: Danke erstmal fürs Interesse, Florettdemar.
    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Also ich denke er hat dir eine falsche Nummer gegeben. die 00800er Nummern sind kostenlos, es ist keine Landesvorwahl, glaube Neteller hat auch solche bei ihren Hotlines. Denke nicht, dass es auch kostenlose Faxnummern gibt. Ich würde an deiner Stelle nochmal da anrufen oder ne mail schicken, dass du ne (andere) Faxnummer brauchst um ihnen Kontoauszüge oder was auch immer zu faxen. Wieso kannst du die Auszüge eigentlich nicht einscannen und als pdf mailen?

      Gruß
    • morettiholde
      morettiholde
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 180
      Hab ich probiert, aber daraufhin hab ich irgendwas zurückbekommen, von wegen sie könnten dieses und jenes nicht öffnen, dabei hab ichs ihnen zweimal geschickt in verschiedenen Formaten.
      Des weiteren ist das einscannen jedesmal ein Riesenakt für mich, da ich kein solches Gerät besitze ( Fax aber auch nicht...) .
    • Wauzi500
      Wauzi500
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 176
      Die Nummer is soweit korrekt, und wird von Pay-Pal als "gebührenfreie Faxnummer" angegeben: 00-800-3333-7789 (im Party-Cashier unter "Kontakt")

      @Florettdeamr: Das mit der Landesvorwahl stimmt nicht ganz. Die 00800 ist die internationale Vorwahl für gebührenfreie Gespräche, auc Faxanrufe sollten damit kostenlos sein!
    • Florettdemar
      Florettdemar
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 273
      Ok, was dazu gelernt. Wußte nicht, dass das geht bzw. dass es solche nummern auch als faxnummern gibt. dann müsste es aber auch funktionieren, vielleicht hast du mit der Nummerneingabe beim faxen etwas falsch gemacht?
    • Wauzi500
      Wauzi500
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 176
      Ich weiß nicht wo sein Fehler liegt, aber hier im Forum hab ich mit der SuFu festgestellt, dass er wohl nich der einzige is der Probleme hate nen Fax an ne 00800er Nummer zu schicken!

      Musste denen heute auch Dokumente schicken. Habe heute Nacht ne Auszahlung beantragt, aber da haben die dann Zicken gemacht. Lag daran, dass ich mit ner fremden Kreditkarte eingecasht habe. Normalerweise mach ich das immer über Neteller (da gibts keine Probleme), aber irgendwie konnte ich diesmal nix auf Neteller mit der Kreditkarte einzahlen und ich hatte nur noch 2 Stunden Zeit für die Einzahlung um den Mai-Realod-Boni abzugreifen, also hab ich direkt bei PP mit der KK eingecasht, aber das hat denen wohl net so gefallen. :D Hab dann bei Pay-Pro angerufen, die haben mir das Problem erklärt und wollten nen Scan vom Perso. Hab denen das dann als JPG geschickt (efax@pay-pro.com) - war alles in allem ne Sache von 5 Minuten und jetzt is die Auszahlung aufm Wege. Lange Rede kurzer Sinn: Würde die benötigten Dokumente einfach als JPG-Scan hinmaile =)

      Nachtrag: Hab grad noch in der E-Mail von Pay-Pro folgendes gefunden: You may email your document(s) as a scanned file or digital photo to efax@pay-pro.com. We accept files in .jpeg, .bmp and .tif formats.

      Also am besteb kein PDF versenden!
    • morettiholde
      morettiholde
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 180
      Hey, das mit der Digicam ist mal eine gute Idee. Sowas besitz sogar ich.
      Danke für den Tipp.