SSS Fragen

    • DarkTempla
      DarkTempla
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 23
      Moin zusammen,

      Da ich zur Zeit einen riesen downswing habe (auf NL25 20 stacks) wollte ich mal nen paar Sachen nachfragen:

      Soweit ich weiss ist TT kein reraise mehr, foldet man also meistens einfach?
      (hab ich zumindest meistens gemacht - wann kommt denn der neue chart?).

      Was mich jedoch am meisten irritiert ist der AK reraise...
      Kleines Beispiel:

      NL10:
      Blinds 0.15
      Gegner Raise auf 4BB
      Ich: muesste auf 12BB raisen, womit ich pott commited waere, da mein Rest-stack (0.8$) kleiner als 1/3 des pots waere.
      Sprich, laut SSS waere es hier richtig pre-flop mit AK gegen einen raiser all-in zu pushen.

      Das problem m.M. nach:
      Ich liege mit AK gegen jedes poket pair hinten!
      Mit 45-55 habe ich sozusagen die schlechtere Seite des coin-flips...


      Mein Erwartungswerte:
      Ich gewinne zu 45%, 2.15$ = $0.9675 EW
      Ich verliere zu 55%, 2$ = $1.1 EW
      Da hab ich doch glatt mal einen negativen erwartungswert....
      Gut ich gehe jetzt davon aus, dass ich immer gegen poketpairs spiele...

      Aber waere nicht, vielleicht grade gegen raises aus UTG ein call hier besser und ich seh mir den flop an?

      Selbst wenn wir annehmen, dass der push eine 10% chance erzeugt, dass unser Gegner foldet ist der EW immer noch negativ:
      Gewinn zu 10%, $0.55 = $0.055 EW
      Gewinn zu 40.5%, $2.15 = $0.87075 EW
      Verlust zu 49.5%, 2$ = $0.99 EW

      (knappes break even haben wir wenn wir die fold-warscheinlichkeit auf 20% erhoehen, wobei aber grade ein early raiser NICHT folden wird, und erst recht NICHT folden wird, wenn er auch SS ist)


      Vielen Dank schonmal fuer eure Antworten!

      Bin zur zeit etwas verzweifelt und erstmal wieder auf NL10 umgestiegen...


      DarkTempla
  • 2 Antworten
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Woher weisst du, dass der Gegner ein Paar hat?

      Er kannt gut AQ, AJ, KQ oder sonstwas raisen.

      Und gegen die Hände hast du massig Equity.
      z.B. AK vs AQ: 74: 26

      Und gegen SSS-Spieler die aus UTG raisen, foldet man:
      dazu gibt es einen Silber-Artikel: Wie spielt man gegen andere SSS.
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Falls der Gegner aus früher Position raist halte ich eine Range von TT+, AJs+, AQo+ für realistisch. Dagegen hat man mit AKo 50,5% Equity.
      Wenn man berücksichtigt dass der Gegner mit einigen Händen folden wird (10% Foldequity sind viel zu niedrig angesetzt) und durch die Blinds sowie eventuell vorhandene Limper dead Money im Pot ist wird ein Reraise auch nach Abzug des Rakes sinnvoll.