Doping im Radsport

    • Jetass
      Jetass
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 22
      Der Radsport steckt zur Zeit in einer sehr tiefen Krise, immer mehr Fahrer (heute Aldag, Zabel) gestehen das Doping ein.
      Der Auslöser dafür war der Spiegelartikel vom 30.04.07.
      Hat jemand einen Tip, wo ich den besagten Artikel im Internet nachlesen kann?
  • 148 Antworten
    • PizzaTaxi
      PizzaTaxi
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 704
      Ich bin mal tollkühn und rate: spiegel.de
    • dev209
      dev209
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 3.064
      mal ganz ehrlich was will man da noch groß lesen... für mich ist der radsport tot...

      rad"sport" beruht doch auf einer einzgene großen lüge...


      ich weiß nich was daran noch interessant sein soll..



      PS: war früher sehr interessiert und hab mir auch gern rennen angeschaut!
    • Funkmaster
      Funkmaster
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2005 Beiträge: 4.073
      Original von dev209
      mal ganz ehrlich was will man da noch groß lesen... für mich ist der radsport tot...

      rad"sport" beruht doch auf einer einzgene großen lüge...


      ich weiß nich was daran noch interessant sein soll..



      PS: war früher sehr interessiert und hab mir auch gern rennen angeschaut!
      was macht es für einen unterschied ob keiner dopt oder alle dopen?
    • JanS
      JanS
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 1.264
      Original von dev209
      mal ganz ehrlich was will man da noch groß lesen... für mich ist der radsport tot...

      rad"sport" beruht doch auf einer einzgene großen lüge...


      ich weiß nich was daran noch interessant sein soll..



      PS: war früher sehr interessiert und hab mir auch gern rennen angeschaut!
      Wenn du keine gedopten Athleten sehen willst darfst du keinen reinen Kraft- oder Ausdauersport und überhaupt nur ganz wenige Sportarten gucken.
    • edelgrieche
      edelgrieche
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 1.682
      warte immer noch auf das geständniss vom Lance a.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von edelgrieche
      warte immer noch auf das geständniss vom Lance a.
      viel Spaß dabei ;)
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      FYI Hab grade mal einen Fred zum Thema "Doping im Pokersport" aufgemacht. Bin schon sehr gespannt auf Geständnisse von den Korn usw.
    • Goedistar
      Goedistar
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 616
      hier der link von dem artikel
      http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,480042,00.html
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      ich gestehe hier auch: ich hab gedoped!
    • TeK1337
      TeK1337
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 1.546
      es suckt einfach.. jedes Jahr denkt man: "So, jetzt haben sie das Problem unter Kontrolle"... aber es wird jedesmal schlimmer!

      In dem Ulrich Interview wo er gemeint hat das er nie gedopt hat, hat wohl sogar ein blinder erkannt dass er allen was vorlügt..

      aber Zabel war für mich der Mann, der den fairen Sport verkörpert hat.. gab mal ne Tour de France Reportage wo ein Team die ganze Tour bei Zabel und Aldag war und da hat Zabel zB über Ulrich gesagt, dass er eine "von Gott gegebene Gabe" haben muss weil er nicht mehr trainiert aber viel mehr schafft...

      naja wayne
    • dev209
      dev209
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 3.064
      ich hab nich gesagt das ich keine gedopten athleten sehen will....

      ich hab nur gesagt das ichs lächerlich find wie jetzt jeder einzelne aufeinmal ein geständnis abgibt... ich mein was soll das?

      es geht ja einfach darum das alle gedopt sind... und es is ja auch kalr das man so ne belastung wie die tour de france nich einfach mal so aushalten kann...

      aber leider sind die meisten mittelchen oder bluttransfers auch gefährlich für die gesundheit.. das find ich beunruhigend!
    • marjan
      marjan
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 237
      Original von TeK1337
      es suckt einfach.. jedes Jahr denkt man: "So, jetzt haben sie das Problem unter Kontrolle"... aber es wird jedesmal schlimmer!

      In dem Ulrich Interview wo er gemeint hat das er nie gedopt hat, hat wohl sogar ein blinder erkannt dass er allen was vorlügt..

      aber Zabel war für mich der Mann, der den fairen Sport verkörpert hat.. gab mal ne Tour de France Reportage wo ein Team die ganze Tour bei Zabel und Aldag war und da hat Zabel zB über Ulrich gesagt, dass er eine "von Gott gegebene Gabe" haben muss weil er nicht mehr trainiert aber viel mehr schafft...

      naja wayne

      tour der leiden - war heut vormittags wieder auf ard und ist eine tolle doku

      hoffe man kommt dem armstrong auch nochmal irgenwie auf die schliche. ich hab die tour in den letzten 10 jahren verfolgt und anhand der anzahl der übermenschlichen leistungen, muß dieser man von kopf bis fuß mit doping voll gewesen sein. anscheinend konnte man es ihm aber nie nachweisen, weil seine antikrebsmittel das ganze immer verschwommen dargestellt haben.

      es muß sowieso jeder gedopt gewesen sein, der so eine 3wochen-tortur mit diesen kmh-schnitt übersteht. die frage ist - wer dopt am besten?
    • tt5
      tt5
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 1.300
      Alle hacken momentan auf dem Radsport rum.
      Ist halt momentan auch der Prügelknabe.
      Von wen waren denn all die anderen Blutkonserven die nicht den Rennfahrern gehörten? Wird in den anderen Verbänden halt schön runtergeredet. Wie beim Langlauf, wenn schon die Österreicher dopen was machen denn all die anderen?
      Leichtathletik, US-Sprinterinnen die plötzlich krank werden, oder solche die Untertauchen weil sie bei einem privaten Dopingtest gesehen haben, dass sie positiv getestet würden?
      Entweder alle oder keiner.
    • McKanthy
      McKanthy
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2005 Beiträge: 453
      Original von Goedistar
      hier der link von dem artikel
      http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,480042,00.html
      Das ist nur ein kurzer Auszug aus dem Artikel. Das ganze war damals Titelgeschichte im Spiegel und ist im ganzen nur in der Print bzw. E-Paper Form nachzulesen.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von TeK1337

      aber Zabel war für mich der Mann, der den fairen Sport verkörpert hat..

      jo irgendwie für mich auch. weiß nicht warum, kam einfach so rüber. wenn sogar der jetzt schon doping gesteht, dann bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass da bei der tour de france jahrelang die große mehrheit der fahrer gedopt war. krasse sache...
    • JanS
      JanS
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 1.264
      Original von betout
      Original von TeK1337

      aber Zabel war für mich der Mann, der den fairen Sport verkörpert hat..

      jo irgendwie für mich auch. weiß nicht warum, kam einfach so rüber. wenn sogar der jetzt schon doping gesteht, dann bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass da bei der tour de france jahrelang die große mehrheit der fahrer gedopt war. krasse sache...
      Zabel wurde 1994 übrigens schonmal erwischt.


      @ tt5

      Hast recht, in allen Sportarten bei denen es hauptsächlich um Kraft oder Ausdauer geht wird flächendeckend gedopt.
      Finde ich aber noch "besser" als wenn die Hobbysportler im Fitnessstudio stoffen um im Schwimmbad posen zu können.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Im radsport siegt der, der am unauffälligsten dopt.
      alles andere ist unwichtig
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von JimColonia
      Im radsport siegt der, der am unauffälligsten dopt.
      alles andere ist unwichtig

      irgendwie traurig... aber wahr

      der Sport macht sich selber kaputt.
    • garak2406
      garak2406
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2005 Beiträge: 1.283
      Original von TeK1337
      In dem Ulrich Interview wo er gemeint hat das er nie gedopt hat, hat wohl sogar ein blinder erkannt dass er allen was vorlügt..
      das hat er nie gesagt, er hat gesagt er hat keinen betrogen. hat er ja auch nicht, haben ja wahrscheinlich alle gedopt.

      Original von TeK1337
      aber Zabel war für mich der Mann, der den fairen Sport verkörpert hat.. gab mal ne Tour de France Reportage wo ein Team die ganze Tour bei Zabel und Aldag war und da hat Zabel zB über Ulrich gesagt, dass er eine "von Gott gegebene Gabe" haben muss weil er nicht mehr trainiert aber viel mehr schafft...
      zabel war für mich immer der heisseste kandidat für doping. denn wie er als sprinter über die berge war nicht normal. und diese leistung über das ganze jahr, nicht wie ein ullrich der sich auf ein event konzentriert hat