BB Defense

    • Pelzlaus
      Pelzlaus
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2005 Beiträge: 313
      Ich hab ne Frage zum Defenden der Blinds.
      Wenn z.B. der CO raist, ich im BB bin mit Q9o, und alle anderen folden defende ich natürlich laut Chart.
      Was ist jetzt aber wenn BU oder SB oder beide callen, kann ich dann immer noch mit Q9o defenden oder brauche ich jetzt eine bessere Hand um zu defenden?
      THX
  • 10 Antworten
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Die Ranges der Caller sind im Normalfall schlechter, als die des Raisers, womit du gegen sie sogar eine noch größere Edge hast => callen
    • Wiesl
      Wiesl
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 242
      Klaro, dass versteh ich.

      Aber z.B. bei leicht dominierbaren Händen wie A2 bis A5 (nur als Beispiel) vertreidige ich bei einem Raiser und 1-2 Callern nicht mehr.
      Fehler?

      Aber ich fühle mich hier sehr oft von mind. 1 Hand dominiert.
      Hier verfahre ich meistens nach dem Raise/call Chart in der Silbersektion (weiß auch, dass Dies suboptimal ist).

      Wie legt ihr da Euere Messlatte im BB fest?

      Grüsse
      Wiesl
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Sehr interessantes Thema. Da bin ich auch mal auf Antworten gespannt. Generell spielen ich im BB mit einem Raise und 2 Callern vor mir sehr tight und folde J9, A8, K9, Q9 und sowas. Grade diese Hände die ihre Stärke eher aus High Card Value als aus Connected/suitedness ziehen finde ich sollte man einfach folden, vor allem sind sie Multiway superschwer zu spielen / protecten / einzuordnen.

      Da ich damit sonst immer große Pötte verloren habe, schmeiß ich so Sachen jetzt trotz super odds meist einfach weg.
    • Heiliger
      Heiliger
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.619
      man kann schon einige Hände callen, weil man nur einen bet leisten muss, wenn man BB ist
      der Blind ist bereits dead money und sollte auch so angesehen werden
      je mehr vor einen callen, desto besser
    • mausgambler
      mausgambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2005 Beiträge: 493
      Im Stoxtraderbuch wird davon abgeraten allgemein bei einem Stealraiser und einem SB-Caller mit A2o-A7o und mit K2o-K9o zu defenden.
      In diesem Fall sind eher Hände mit guten implied Odds gefragt (pocket pairs, suited connectors)
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von Heiliger
      man kann schon einige Hände callen, weil man nur einen bet leisten muss, wenn man BB ist
      der Blind ist bereits dead money und sollte auch so angesehen werden
      je mehr vor einen callen, desto besser
      Klar ist der Blind dead money, aber selbst wenn du mit A8 gegen deren Ranges genug equity hast, dafür aber postflop auf jedem zweiten A high board immer die 2tbeste Hand hast is die Playability halt so mies, dass die guten Odds Preflop durch die Postflopverluste überschattet werden
    • vizilo
      vizilo
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 1.449
      Man sollte halt pontentiell dominierte Hände vermeiden, deshalb spiele ich in so einer Situation lieber J9 als A7.
    • Crouch123
      Crouch123
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 751
      Lies dir mal diese FAQ durch, hab da was dazu geschrieben...
    • Shironimo
      Shironimo
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 3.158
      Gutes Thema. Habe auch Probleme bei BB-Defense gegen 1 Raiser + Coldcaller.

      Momentan defende ich in solchen Situationen eher nach Gefühl, da ich Null Ahnung habe, wie weit ich im normalen BB-Defense Chart runter-/raufgehen muss. (dasselbe gilt übrigens auch, wenn ich nur gegen einen mit überdurchnittlich niedrigem oder hohen PFR/ATS verteidige).

      Alle Pockets callen ist klar (+ab 99 reraisen). Alles suited Connectors callen bzw. eben nach Odds callen ist auch klar. Premiumhände natürlich 3-betten, klar.

      Nur beim Rest bzw. den marginalen Calls/reraises tue ich mir schwer.

      Muss man Hände wie KTo/KTs/KJo, ATo entweder 3-betten oder folden? Ich calle damit wohl noch zuviel.

      Gibts dafür keinen ausführlicheren Chart als den Silber-SH-Chart?
    • Spectra1
      Spectra1
      Black
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 7.189
      schwieriges thema,.. weil es stark auf die gegner ankommt, und stark davon abhängt wie die gegner postflop spielen,... wichtige punkte sind aber:

      besteht die gefahr dominiert zu sein => folden

      ist der coldcaller das sb => uptighten weil man im sandwich sitzt,...

      ist der raiser erst der BU => uploosen

      reraist das sb Asses wenn es mitspielt => call any Ass!!

      call any pocket!

      ist der caller NICHT das sb und postflop agressiv => call up to TT and checkraise the flop

      reraise JJ+

      sind beide gegner TIGHT => fold suited connectors!

      beide tight => reraise 88,99,TT je nach raiser pos.

      bezahlt zumindest einer bis zum river => call suited connectors

      und always: !!! fold JTo !!! believe me, u r dominated!!

      lg Spec