komische Pokerregel: nachdem alle gecalled haben, nochmal checken

    • nihil
      nihil
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 262
      mir ist jetzt zum zweiten mal jemand begegnet, der NoLimit Texas Holdem mit dieser regel spielt:
      ich geb mal eine Beispiel Situation um es leichter zu erklären:

      Wir sind am Flop mit drei Spielern. Spieler A, B und C

      Spieler A erhöht und beide B und C callen.
      Normalerweise wird ja jetzt sofort die Turn Karte aufgedeckt. Alle Spieler haben den gleichen Betrag
      gesetzt es gab keinen Reraise etc. (So ist ja auch bei PartyPoker)

      Die beiden Personen behaupten nun Spieler A können nochmal erhöhen bzw müsse checken, damit die Turn
      Karte aufgedeckt wird.

      Ich bin mir sicher, dass diese Regel falsch ist. Allerdings wollte ich jetzt doch mal nachfragen,
      da beide Personen sich nicht kennen und trotzdem diese Regel so gelernt haben und für absolut richtig halten.

      gibt es diese regel??? bei turnierübertragungen im tv ist mir das auch nicht aufgefallen.
  • 13 Antworten
    • Gnarfer
      Gnarfer
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 311
      yeah, mit Miniraises bis zum All-In, völliger Unfug...
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 2.016
      Nein gibt es nicht.

      Aber wenn ich die Nuts halte hätte ich diese Regel auch gerne mal =) .

      Also ist Blödsinn sag das deinen Freunden.
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Original von nihil
      gibt es diese regel???
      NEIN!
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.798
      im Zweifelfall Burnz fragen
    • nihil
      nihil
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 262
      jo danke für die antworten,
      aber lustig wie sich so nicht existierende regeln verbreiten :D
    • Fraggy
      Fraggy
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 42
      es gibt auch leute die meinen, ein pair in den community cards zählt nicht, es sei denn man hält eine gleiche karte in der hand... :rolleyes:
    • Tinjo
      Tinjo
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2007 Beiträge: 64
      bin da letztens auf so nem mini-turnier mit was ähllichem in berührung gekommen:

      beispiel: 3 Spieler am Flop. A(1000chips, B(1500), C(1200)

      A geht all-in, B callt. Ich als C wollte nun selber all-in gehen und hab meine Chips reinegschoben. Nu meinte aber der Dealer das ich nur callen kann da ich ja nicht die doppelte Anzahl des Bets bringen kann. :O das heisst ich hab flop nur callen können. und erst am turn hab ich dann meine restlichen chips reinstellen dürfen. also entweder steh ich total aufm schlauch oder die verplanen da etwas ...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Die Regel würde mir mit guten Händen gefallen, dann muss man sich für Monster nichtmehr überlegen wie man möglichst viel Geld in den Pot kriegt :D
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Original von Tinjo
      bin da letztens auf so nem mini-turnier mit was ähllichem in berührung gekommen:

      beispiel: 3 Spieler am Flop. A(1000chips, B(1500), C(1200)

      A geht all-in, B callt. Ich als C wollte nun selber all-in gehen und hab meine Chips reinegschoben. Nu meinte aber der Dealer das ich nur callen kann da ich ja nicht die doppelte Anzahl des Bets bringen kann. :O das heisst ich hab flop nur callen können. und erst am turn hab ich dann meine restlichen chips reinstellen dürfen. also entweder steh ich total aufm schlauch oder die verplanen da etwas ...
      So eine ähnliche Regel existiert, so viel ich weiß auch. Zumindest meine ich das schon erlebt zu haben. Allerdings nur, wenn vorher gecheckt wurde.

      Bsp.: Man selbst sitzt in early Position und checkt am Flop. Geht jetzt hinter einem ein Spieler All In, kann man das nur callen, aber nicht noch einmal darüber raisen. Erst am Turn kann man dann wieder betten.

      Weiß jetzt aber gerade gar nicht auf welchen Seiten und bei welcher Variante diese Regel greift. Viellicht kann dazu ja jemand anders noch was sagen.
    • TheFlying
      TheFlying
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 241
      kenne diese regel nicht und halte sie auch für quatsch. Aber im Zweifel sollten in dem casino in dem du warst ja sicher regeln aushängen.... also einfach nachschauen.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Tinjo
      bin da letztens auf so nem mini-turnier mit was ähllichem in berührung gekommen:

      beispiel: 3 Spieler am Flop. A(1000chips, B(1500), C(1200)

      A geht all-in, B callt. Ich als C wollte nun selber all-in gehen und hab meine Chips reinegschoben. Nu meinte aber der Dealer das ich nur callen kann da ich ja nicht die doppelte Anzahl des Bets bringen kann. :O das heisst ich hab flop nur callen können. und erst am turn hab ich dann meine restlichen chips reinstellen dürfen. also entweder steh ich total aufm schlauch oder die verplanen da etwas ...
      Das ist Quatsch. Der Dealer verwechselt da was.

      Angenommen, Spieler 1 hat 10000 in Chips, du hast 10000 und Spieler 3 hat 1400. Bettet 1 jetzt 1000, du callst und Spieler 3 geht allin, darf Spieler 1 nicht reraisen, da kein voller raise vor ihm kam. Nach der Interpretation des Dealers dürfte 3 hier nicht allin gehen, was falsch ist (zumindest nach der überall verwendeten Interpretation, richtig feste umfassende Regeln gibts im Poker ja nicht).
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      Original von Tinjo
      bin da letztens auf so nem mini-turnier mit was ähllichem in berührung gekommen:

      beispiel: 3 Spieler am Flop. A(1000chips, B(1500), C(1200)

      A geht all-in, B callt. Ich als C wollte nun selber all-in gehen und hab meine Chips reinegschoben. Nu meinte aber der Dealer das ich nur callen kann da ich ja nicht die doppelte Anzahl des Bets bringen kann. :O das heisst ich hab flop nur callen können. und erst am turn hab ich dann meine restlichen chips reinstellen dürfen. also entweder steh ich total aufm schlauch oder die verplanen da etwas ...
      so eine ähnliche regel gibt es, allerdings trifft sie in deinem Fall nicht zu, außer der Big Blind war schon über 1000 chips.

      einen "Raise" kannst du dann nur callen, wenn der Raise kein wirklicher raise ist. z.B:
      A 1000 chips
      B 1200 chips
      C 700 chips
      A bets 500, B calls, C "raises" all in, dies ist jedoch kein richtiger raise, da bei einem echten raise auf 1000 erhöht werden müsste. Nun können A & B nur callen, da sie mit keinem echten raise konfrontiert werden.

      bei deinem Beispiel kannst du all-in raisen, da vor dir ein echter raise (hier: bet) war.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      In seinem Beispiel kann er allein schon deshalb allin gehen weil es seine erste Aktion in der Wettrunde ist und da kann man in Unlimited Texas Hold Them natürlich alle seine Chips setzen, sonst würds ja nicht so heißen.