Wieder mal ein Tagebuch

    • RedBaron
      RedBaron
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 56
      So wie der Titel schon sagt, gibt es wieder mal ein weiteres Tagebuch. Diesmal von mir :D

      zu mir: Ich heiße Christian, komme aus dem schönen Graz (das ist in Österreich :P ) bin 23 (leider bald 24) und studiere an der TU Graz Softwareentwicklung. Zum Pokern habe ich vor gut einem Jahr angefangen, damals schon bei PS.de und habe auch mit den 50$ auf PP angefangen. Anfangs lief es recht gut im FL Bereich. Leider hatte ich über die Sommer Monate besseres zu tun und habe somit den 100$ bonus nicht erspielt. Bin aber trotzdem stetig in den limits aufgestiegen bis .25/.50 FL/FR. Dort war ich auf knapp 190$ oben als mich ein heftiger Downswing und schlechtes Spiel auf den Boden der Realität zurückgebracht haben. Bin insgesamt runter auf 90$ (inklusive Limit-Abstieg) und hab mir dann gedacht daß diese minbets doof sind und die Fische sowieso alles callen. Also hab ich mir überlegt ob ich nicht was anderes Spielen will, und voila, SNGs wurden entdeckt. Aber nach 4 SNGs (1mal gewonnen, 3 mal nicht ITM) war ich schnell frustriert. Somit bin ich bei der nächsten Variante gelandet: No-Limit. Hab im schnelldurchgang alle Artikel im Silber und Bronzebereich durchgelesen, und angefangen auf NL10 SSS. Doch nach 3 Sessions wurde mir die SSS zu idiotisch, vorallem das ständige nichts tun und spätestens am Flop All In zu sein. Daraufhin wurde auf NL BSS gewechselt. NL5 war das Ziel meiner Anfänge.

      Dort bin ich auch schließlich geblieben und konnte nach anfänglichem schlechten Spiel mich endlich wieder über die 100$ Grenze spielen, (hab mit ca 80$ angefangen) wo meine BR nun auch verweilt.

      Der Ziel dieses Tagebuches soll sein, daß ich mehr Kontrolle über mein Spiel bekomme, und sehe wann ich Fehler begehe, und wann ich die Session besser abbrechen sollte.


      Aktuelle BR: 104,13$

      Das nächtste Update wird es erst nach Pfingsten geben, da ich morgen eine schwere Mathe-Prüfung um 8:30 habe, und danach zu meiner Freundin fahre übers Wochenende :D

      Vielen Dank fürs lesen, und ich hoffe daß es ein unterhaltsames Tagebuch wird.
  • 3 Antworten
    • michi11
      michi11
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 862
      Na dann wünsch ich dir mal viel Erfolg! NL5 und NL10 sollten eigentlich easy zu beaten sein.
    • RedBaron
      RedBaron
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 56
      So, hier einmal mein erstes kleines Update.
      Konnte leider nicht früher spielen da im Moment die Uni vorrang hatte/hat und ich noch einen Präsentation am Mittwoch sowie ein Programm bis heute zu machen hatte. Aber jetzt habe ich noch eine kurze session eingeschoben, knappe 200 Hände in der eigentlich nicht viel passiert ist außer eine All-In situation mit dem nutflushdraw gegen trips Kings. Leider hab ich es verpeilt Texas Grab'em offen zu haben, deshalb die Hand aus dem Gedächtnis:
      Ich calle aus dem CO mit A5s und flop kommt KKT(2s) Villain spielt an mit 1/2 pot size, ich wollte auf Pot size reraisen, habe aber gemerkt daß ich commited gewesen wäre, und pushe. Villain callt und am Turn mach ich den nut flush. Villain zeigt am Show Down dann K3 offsuit (Villain war MP2 glaub ich) Also gleich mal nen double up und ne player note :) . Danach lief nicht mehr viel und ich mußte auch eine böse Motte aus meinem Zimmer vertreiben, da sonst meine Freundin sich nicht mehr rein getraut hätte. Und Nein, ich bin kein Nerd der lieber Poker spielt, als mit seiner Freundin, aber die muß derzeit lernen für eine große Prüfung morgen, also hab ich nicht viel zu tun :)
      Langer Rede kurzer Sinn BR nun 108,67$

      nächstes Update folgt gemnächst.

      P.S.: Danke michi11 für den ersten kommentar, und ich glaub auch daß NL5 und NL10 eigentlich recht leicht sein sollten, vorallem auf NL5 fühl ich mich sehr souverän im Moment.
    • RedBaron
      RedBaron
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 56
      so, wieder mal eine kurze Session gespielt von ca 150 Händen und die BR auf 112,62$ gebracht. Ich werde nochmal die session durchgehen, und einige hände posten wo ich mir unsicher war.