Maniac-Fish auf ein höhere Limit verfolgen -EV?

    • wood
      wood
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 732
      Also dazu möchte ich gerne mal die Situation von vorgestern Nacht beschreiben.
      Ich spiele im Moment 25c/50c FL FR. Vorgestern habe ich abends angefangen zu spielen und bin dann bis Mitternacht ca. 30 BB im Minus gewesen (an sich nicht viel... lässt sich alles hübsch über mathematische Varianz erklären, ne?) ;)

      Um Mitternacht setzt sich dann ein Vollfisch-Maniac an den Tisch... anscheinend sogar auf TILT. Er hatte 75% VPIP und 60% PFR! (über 200 Hände).
      Wollte Mitternacht eigentlich aufhören mit spielen, konnte es dann allerdings nicht über's Herz bringen und wollte noch eine Stunde gegen diesen Typen spielen. Halb 3 Nachts war ich dann $5 im plus, also 40BB rauf... davon wirklich das meiste dem Maniac abgenommen (der auch noch jedes mal nachgekauft hat!).

      Hab ihn dann natürlich in meine Buddyliste aufgenommen und gestern, als ich nach ihm suchte, fand ich ihn auf 'nem 50c/$1 FL SH tisch.
      Meint ihr es wäre +EV sich mit ihm an 'nen Tisch zu setzen? Ich konnt's mir nicht so ganz vorstellen. Ich spiel zwar selber ab und zu SH (auf anderen PokerSeiten) und habs ORC+HU-Play schon gut drauf, aber die Anwesenheit von 4 anderen SH-Spielern und die starke Varianz auf SH (vor allem gegen 'nen Maniac) dürfte das ganze ja zu -EV machen, oder? Meine BR ($225) kann sich diese Varianz ja nicht leisten!?
  • 10 Antworten
    • Pimpmaster
      Pimpmaster
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 409
      Er hiess nicht zufällig targett07?
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      ich würde es bei so einer BR nicht riskieren, wenn man vielleicht kurz vor dem wechsel zum nächsten limit steht könnte man sowas mal veranstalten, aber so denk ich nich, auch maniacs haben ab und zu gute karten
    • wood
      wood
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 732
      ne hieß nicht targett07
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Vor allem musst du auf das Limit keinem gezielt hinterher rennen.

      Auf 0,5/1 SH hast du an jedem Tisch 2-4 Maniacs oder Fische, und ich zweifel gerade daran ob ich das wirklich so gut finde, habe da heute als ich den ersten Tag mal SH probiert habe so einiges verloren, weil ich kein Read auf den Gegner habe.

      Spiele mich jetzt erst mal auf 0,5/1 FR wieder nen bisschen hoch :(
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Wegen einem Gegner ein Limit aufsteigen und dann noch von FR nach SH wechseln?

      Das ist sicher -EV.
    • wood
      wood
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 732
      ja mag ja viele schlechte spieler auf $0.25/$0.50 geben, aber die wenigsten betten J high bis zum river durch :D
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von BigAndy
      Wegen einem Gegner ein Limit aufsteigen und dann noch von FR nach SH wechseln?

      Das ist sicher -EV.
      dito
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      probier die taktik mal andersrum:
      ich hab jetzt schon ein paar mal headsup oder 3-handed .05/.10 oder .10/.20 gezockt; da man gegen die meisten leute dort, die solche konstellationen spielen eine riesige spielerische edge hat, kann man denen auch viel abnehmen. nun ist es auch schon ein paar mal vorgekommen, dass von denen einige anfangen zu dampfen und beginnen shots auf .25/.50 oder .5/1 zu machen -- da kannste dann brav hinterhertrotten und ihnenn noch mehr abnehmen :D
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Maniacs können zwar schön profitabel sein, sie heben aber auch deine Varianz. Varianz ist tödlich, wenn du über deiner Bankroll spielst. Mein Rat ist: riskier nicht deine Bankroll auf der Jagd nach einem Fisch. Dir werden später noch genug Maniacs begegnen.
    • allizdoR
      allizdoR
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 4.568
      Mathias Wahls hat mal in seinem BRB einen Fisch verfolgt und auch dieses beschrieben.

      Ich halte auf FR wenig davon. Man kann sich zu selten gegen ihn isolieren bei 8 weiteren Mitstreitern. Und spielt auch deutlich weniger Hände insgesamt.
      Zumal lohnt es soch auf den Microlimits nicht jemanden hinterher zu laufen und dann auch noch Position auf ihn zu bekommen...

      Von FR auf SH wegen nem Fisch zu wechseln ist ganz ganz schlecht. Da soviel neues hinzukommt.

      Ab SH .5/1 kann man evtl jemanden verfolgen der auf tilt ist. Aber selbst da finde ich es noch nicht lohnend, da es wieder viele neue Fische auf dem Limit gibt.

      Besonders auf den unteren Limits würde ich mich darauf konzentrieren mein Pokerspiel zu verbessern und schnell in den Limits aufsteigen und keine Spielereien wie z.B. Maniac verfolgen betreiben.