odds & outs

    • domz
      domz
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 8
      hi,

      ok das is jetz mal mega die Anfängerfrage aber kapiers einfach net.
      NL nach dem Flop, halte ich nen gutshot straight draw (letztendlich ist die Hand egal) Bis zum turn wären das laut Outs & Odds Tabelle Odds von 11:1 zum Turn und bis zum River 5:1.

      Irgendwo bei den Beispielhänden hab ich jetz gelesen, wenn geraist wird brauch ich zum Call mindestens Pot Odds von 11:1
      Aber warum nicht 5:1?
      Interessant ist für mich doch die Wahrscheinlichkeit dass sich meine Hand bis zum Showdown (also River) zur Nuthand verbessert.
      Klar, dann bleibt die Frage, wenn ich am Turn nicht getroffen hab, was mach ich zum River, allerdings bietet mir da ja auch die Outs & Odds Tabelle keine Hilfe.

      Hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet und meine Frage ist verständlich, Sollte das hier nicht der richtige Ort sein, bitte verschieben.

      Gruß,

      Domi
  • 8 Antworten
    • grelet
      grelet
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.433
      du zahlst dafür die nächste runde zu sehen. da ist die wahrscheinlichkeit jeweils 11:1, dass der gutshot (deine 4 outs) ankommen. die wahrscheinlichkeit, dass der gutshot vom flop bis zum river ankommt, ist 5:1, allerdings musst du vom turn zum river wieder bezahlen, daher wird von karte zu karte berechnet.
      falls du die turn- und riverkarte sehen könntest für einen einsatz, z.B durch ein allin, bräuchtest du nur 5:1
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Richtig. Du kannst einfach nicht davon ausgehen, dass Du plötzlich am Turn von deinem Gegner eine Freecard geschenkt bekommst. Wenn das so wäre (weil dir z.B. Pokertracker zeigt, dass dieser Gegner nie den Turn erhöht), könntest Du auch am Flop 5:1 callen. Sonst aber nicht.

      Um es noch etwas genauer in Zahlen auszudrücken:
      Gutshot mit für Turn 11:1 und 5:1 zum River.

      Der Pott beträgt $4 und dein Gegner erhöht $1. Die Pottodds liegen also bei 1:5. Wir callen, was den Pott auf $6 bringt.
      Am Turn haben wir leider nicht getroffen und unser Gegner raist dieses Mal um $1.50 was und wieder 1:5 gibt.
      Wenn wir nur Turn auf River betrachten, reicht uns das leider nicht zum callen, da wir dieses Mal 1:11 bräuchten.

      Wenn wir dies jedoch vorher schon eingerechnet hätten und wir auch diesen Raise etwa so erwarten, können wir die Pottodds am Flop verändern.
      Flop + Turnbet = $2,50 womit wir $6,50 gewinnen können. Das sind aber gesamt leider nur 1:2,6. Reicht also wieder nicht.

      Interessant wird so eine Situation nur mit Implied Outs, wenn du dir sicher sein kannst, dass du deinem Gegner bei einem Treffer auch wirklich den ganzen Stack abnehmen kannst und dieser auch noch hoch genug ist.
      Hättet ihr nämlich beide noch am River $10 übrig und du könntest ihm diese bei einem Treffer garantiert abnehmen, würde das deine Pottodds am Flop auf 1:6,6 verändern.

      Wohlgemerkt gilt dies nur in so einem speziellen Fall, wie hier geschildert.
    • domz
      domz
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2007 Beiträge: 8
      ok danke. Aber wie könnte ich mir je sicher sein ihm seinen ganzen stack abzunehmen?
    • kris3112
      kris3112
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 693
      Wenn du einen Royal Flush hast, kannst du dir schon mal zu 100% sicher sein ;-)

      Mit dem Laufe der Zeit wirst du (hoffentlich) in der Lage sein, deine Hand einschätzen zu können und zu sehen, ob du vorne liegst oder nicht ->kommt alles mit der Erfahrung
    • BassT88
      BassT88
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 94
      Original von domz
      ok danke. Aber wie könnte ich mir je sicher sein ihm seinen ganzen stack abzunehmen?
      wenn du dir sicher bist, dass seine hand so stark ist, dass seinen ganzen stack riskieren wird.

      beispielsweise wenn er das nut flush hat und du bekommst dann n full house.
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Original von kris3112
      Wenn du einen Royal Flush hast, kannst du dir schon mal zu 100% sicher sein ;-)

      Mit dem Laufe der Zeit wirst du (hoffentlich) in der Lage sein, deine Hand einschätzen zu können und zu sehen, ob du vorne liegst oder nicht ->kommt alles mit der Erfahrung
      es ist nicht gemeint, womit man sicher gewinnt, sondern dass man dem gegner seinen ganzen stack abnehmen kann (also er auch bereit ist, seinen ganzen stack in die mitte zu schieben)
    • PEPcards
      PEPcards
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 127
      @JayyKayy
      danke fuer die Erklaerung :) Ich glaube jetzt hats bei mir irgendwo grade klick gemcaht und einen Schalter umgelegt.... ok der war gross der Schalter.. Krrrrrrroonkkk
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Freut mich. Gern geschehen. =)