Limit Aufstieg ...

    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      Hi

      Hab heute morgen ziehmlich schnell 5 stacks auf NL 200 gemacht und hatte somit über 10k BR und wollte NL 400 antesten

      Ok dann seh ich vorher noch 10/20 fixed limit tische mit krassen Fischen. Setzmich dran und es läuft kacke. -50 BB = -1k

      Naja hatte mich aber irgendwie so auf NL 400 gefreut und dachte mit 9k das geht schon klar und wenn ich down bin geh ich halt wieder runter.
      Ihr könnt euch denken was jetzt kommt. Ende vom Lied. Heute 4.5k down. Oh man. Meine halbe BR gefickt, ich halts net aus.

      Das belastet mich echt hart gerade jetzt vorm ins bett gehen. Ich bin echt depri grad ..könnt heulen. Habe Nl 200 über 50k Haende mit 4pt BB geschlagen und diesen Monat ingseamt auch noch 3k plus und auch hoffnung das ich mich wieder hochgrinde ...aber es ist so hart wenn dann dieser cooler kommt. Es geht bei mir immer so schnell wenns down geht weil ich einfach stuck in the game bin. Hab schon mal so an die 2k an einem Tag verloren und kam gut drauf klar ....ach mann :-[ Krasse Psycho Leaks


      Ich glaube ich sollte noch viel konservativer werden im BR Management . Das auszugrinden wird lange dauern und ich hab gar kein bock drauf.... werd jetzt wohl erstmal ne pause einlegen und so weiter halt

      wollt mich nur ma auskotzen

      mfg Dick Buttkick
  • 18 Antworten
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.162
      Hey Alter, Kopf hoch!

      Du weisst natürlich selbst das du so nen Limitaufstieg, gerade in diesen Limits, gut vorbereiten solltest.

      Ein Shot in Ehren kann zwar niemand verwehren, aber so ne ausgedehnte Downsession beim Aufstieg? Ich hätte wahrscheinlich spätestens bei 5 Stacks down, die Notbremse gezogen.

      Ich bin selbst NL100SH Spieler und kriege bei meinen (seltenen) NL200 Shots regelmäßig auf die Fresse. Gerade gestern wieder meinen schönen NL100 Gewinn, bei NL200 verblasen. Aber trotzdem Break-Even den Abend beendet.

      Ich denke soviel Disziplin muss man haben um dann auszumachen, wenns nicht läuft.

      Für mich ist derzeit NL200 wie der Mount-Everest und ich schau von Funtensee aus hoch.

      Hast du schon genug Daten geminet von NL400? Dir Coaching, Videos, Hände etc. angeschaut?

      Bevor ich aufsteige, falls ich das jemals schaffe, werde ich mich jedenfalls dahingehend vorbereiten.
    • SneakyErik
      SneakyErik
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 406
      Naja will hier kein Salz in Deine Wunde streuen, das das Mist war weisst & spürst Du selbst am Besten.

      Es ist aber offensichtlich das hier die allermeisten ernstzunehenden Threads meist die gleiche Ursache haben: Underolled Limitaufstiege.

      Ich denke das ab einem bestimmten Niveau/Limit die herkömmliche 500BB-Regel bzw. 20-25 Stacks einfach nicht mehr ausreichend sind. Der Edge wird einfach geringer, die Swings größer und die Summen nehmen Dimensionen an die einen psychisch belasten, was nicht gerade förderlich ist sein A-Game abzurufen.

      Ich halte es da mit der in Mark Blades "Proffesional Poker" empfohlenen 1000 BB's (+ ein paar K in Reserve-) Regel, man kann entspannt seine Limits spielen ohne gleich ne Vollkrise bei 100 BB's oder 5-6 Stacks down zu bekommen.

      Ich hab ne BR von knapp 15K (in etwa das selbe ausgecasht) und spiele noch immer nur 5/10 bzw NL100/200 (gerade erst angefangen).

      Klar ist das BRM weak-tight, aber ich kann entspannt immer mein A-Game spielen, hab Spass am Pokern und steige die Limits SICHER auf.


      Just my 2 cents und hoffe das geht bei Dir wieder aufwärts

      Erik
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      hey danke leute.

      Ja werde jetzt erstmal ewig NL 200 spielen und hoffe das ich net mehr so title wie gestern. Das kanns einem echt versauen. Ich glaube d ist wirklich was wahres dran mit entspannt und overolled spielen. Ist glaub ich genau das richtige fürmich. Weil mich die absoluten beträge halt irgendwie runterziehen.
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      never play with scared money.

      aber sowas ist schon hart da könnt ich auch nicht schlafen.

      gl
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      denke mal, dass die heftigeren swings und die größeren summen der höheren limits schlimmer sind als die abnehmende edge auf die spielerschaft die da unterwegs ist.

      man muss einfach mal vergessen können, dass es eigentlich wahnsinn ist, was auf den limits für nen studenten abgeht.
    • pianoboy
      pianoboy
      Black
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 2.807
      hey skedar wollt dir schreiben hab aber deine e-mail verplant ;(

      aber das HU steht hoffentlich noch oder =)
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.100
      skedar5 bei skype. 113915228 bei icq.

      yoah können wa noch machen.
    • chopin
      chopin
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 952
      helge helge, du alter tilter.. ich hab dir ja im skype schon gesagt was ich davon halte, es gehört definitiv zu den wichtigsten skillz seine eigenen unreflektierten gedanken die einem selbst sagen grind dich breakeven abzustellen und wenn nötig mit ctrl alt del alles zu schließen :evil:

      ich hab selbst oft genug getiltet, pokern verrät einem viel über seine eigene probleme und anfälligkeiten denk ich manchmal =)

      kopf hoch, von NL200 lässt sichs als studi doch wirklcih angenehm leben.. vor allem auf party, ich bin da NL200 verliebt 8[
    • Sumpfbeeba
      Sumpfbeeba
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 85
      ich hab auch für jeden aufstieg NL100 auf 200 und dann wieder NL200 auf 400 ca drei versuche gebraucht. bin jedes mal nach 5 stacks minus erst wieder runtergegangen bis die sicherheit wieder da war... aber 11 stacks in einer session is echt schon übelster tilt, den solltest du vlt eh vorm aufstieg abstellen, weil das doch jetzt langsam richtig teuer wird.

      außerdem solltest du dich bei NL400 darauf gefasst machen, dass die gegner deutlich besser sind als auf NL200. du wirst an jedem tisch 2-3 gute tags aushalten müssen, gerade das preflop spiel ist völlig anders und deutlich aggressiver, woran du dich auch erst anpassen musst.

      also viel glück für die nächsten versuche
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      also bin nur 3.3k down auf NL 400 also nicht ganz 9 Stacks. Halt plus die 1k die ich auf 10/20 verdonkt hab.

      ABer danke für eure Worte. Werd mir das zu herzen nehmen und mich nächstes mal besser vorbereiten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von chopin
      helge helge, du alter tilter.. ich hab dir ja im skype schon gesagt was ich davon halte, es gehört definitiv zu den wichtigsten skillz seine eigenen unreflektierten gedanken die einem selbst sagen grind dich breakeven abzustellen und wenn nötig mit ctrl alt del alles zu schließen :evil:
      Wie macht ihr das bitte? Grade bei Fixed ist es völlig unmöglich mit 50 BB down einfach aufzuhören wenn man so Donks am Tisch hat. Dann hängt man noch 1-4 Stunden ran und zack is man wieder even und freut sich. Hab ich in den letzten 2 Nächten 2 Mal gehabt dass ich auf 5/10 und 10/20 jede Nacht ca 1k down war aber die Tische waren gut und irgendwann in der Nacht war ich dann auch wieder im Plus. Vorher aufhören versteh ich nur wenn man tiltet, aber sonst...
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      hey wollt nurmal mein thread updaten und zeigen das downswings evtl zu ende gehen und auch ihre guten seiten haben =P

      Denn seit dem down habe ich ein Minimum 40 Buyin BRM was mir enorm geholfen hat. Ich kam auch mit dem jetzt zum glück überwunden schlimmsten down meiner Karriere RELATIV gut klar.

      Kann das jedem den dowswings psychisch belasten nur empfehlen. Evlt sogar noch mehr 60 oder 100 Buy ins!

      MfG Helge

      graph
    • av3cbo0m
      av3cbo0m
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2007 Beiträge: 1.770
      alter falter ey^^

      glückwunsch und so ne
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Ich glaube das probier ich auch aus.

      Im Moment verfolge ich ein 30 Buyin BRM und könnte (noch) NL200 spielen (bin heute von 7000 auf 6000 abgestürzt innerhalb weniger Minuten, ist aber schon ein längeres "Problem" und mein dritter Anlauf für NL200, siehe mein Thread hier). Auch wenn ich der Meinung bin, dass ich NL200 nicht "schlechter" spiele als NL100 (Psycho-Faktor), gehe ich doch evtl. wieder runter auf NL100 bis ich $10000 erreicht habe...
    • chopin
      chopin
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 952
      i can only say
      stfu

      and grats of course^^
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Platin
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      naja soweit ich weiss hälste dich nich sooo sehr dran ^^
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      Original von Tillerman123
      naja soweit ich weiss hälste dich nich sooo sehr dran ^^
      ?! -_-
    • Hahney
      Hahney
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 133
      Du bist der verdammt noch mal krasseste Freak den ich kenne! ;)

      Muss dich unbedingt mal wieder beim NL10 Homegame bei Mumba platt machen.
      Dann weisste wers drauf hat. :P

      Den Graph leih ich mir derweil aus und tapezier damit mein Klo.