bet any flop in unraised pot

    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich weiß ja, daß Korn auf diese Line schwört, aber ich zweifle momentan ernsthaft daran, daß sie als default brauchbar ist.

      Ich habe gestern gegen jmd, heads up gespielt und der bu lag bei der sb. (d.h vor dem Flop ist der sb first to act und nach dem Flop der bb; für alle die das noch nie gespielt haben)

      Ich glaube er hat versucht mich zu exploiten indem er seine mittelstarken Hände geopenlimped hat und dann am Flop raise any gemacht hat. Zumindest hat er meine bet in den unraised Pot zu 90% geraised. Dann steh ich da mit meinen 2 Backdoor-Draws und habe noch nicht mal K-high. Der Konter währe wohl call Flop check Turn und bet any River if Viallein cb Turn. Aber auch damit bin ich nicht ganz zufieden, weil Villain ja eine viel bessere Equity gegen meine Random-Hand hat.

      Eine Standard-Line darf doch nie durch eine andere Standard-Line exploitbar sein, oder?

      Vieleicht spiele ich am Flop ja auch falsch weiter, dann wäre ich für ein paar Beispiele für marginale Entscheidungen nach Villain limps Hero checks Hero bets Villain raises sehr dankbar.
  • 2 Antworten
    • IamInSAnE
      IamInSAnE
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2005 Beiträge: 834
      gegen openlimper kannst du doch mal Check/Fold ; Check/Raise Flop any Pair spielen und das mit Bet any Flop abwechseln um weniger exploitbar zu sein .
      aber gegen openlimper ist es sowieso sehr tricky , oft genug sieht man sich slowgeplayten Assen gegenüber und auf eine Handrange setzen kann man sie sowieso nie ...
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      immer bet in unraised pot ist nur ein "default" und keine bot-like line.

      Wenn du siehst dein Gegner exploitet das auf die ein oder andere Weise, musst du dich natürlich passend adapten.