Gutes Buch über ICM?

  • 3 Antworten
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Gibts nicht.
      Lies dir den PS.de Artikel oder einen der ARtikel auf 2+2 durch, dann haste die theoretische grundlage.
      Dann kaufste dir noch irgendwas wie sngpt, snggwiz oder spadeicm und analysierst deine hände, so dass du n gefühl dafür bekommst. :)
    • Femtom
      Femtom
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 75
      Dem kann ich eigentlich nur zustimmen, jedoch gibt es ein paar kleine Ausnahmen.
      In diversen Büchern werden oft die Konzepte aufgegriffen aber nicht genau erläutert und durchgerechnet. Von daher wird es Dir wohl nicht weiterhelfen.
      In einem Buch gibt es im Turnierteil aber eine Beispielrechnung und eine Erläuterung des ICM. Das wäre in Killer Poker by the numbers von John Vorhaus und Tony Guerrera. Der Teil ist zwar als Einleitung recht hilfreich, aber dafür dieses Buch zu kaufen, empfehle ich, wenn Du schon alle Basisbücher besitzt.
    • BillyTheChip
      BillyTheChip
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.220
      in HoH2 gibts den Abschnitt "Structured Hand Analysis". das ist im Prinzip das gleiche. Weiterhin sind die Kapitel über die Inflection Points hilfreich wie ich finde (auch wenn viele Hände mehr auf MTT eingehen)