Umstieg auf PL Omaha

    • coLa
      coLa
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 203
      Hi,

      ich spiele zur Zeit FL Hold'em und würde gerne auf PL Omaha umsteigen, da mir das Spiel gut gefällt und viel Spaß macht.
      Jetzt stellen sich mir natürlich viele Fragen:

      Wo gibt es gute Artikel zu PL Omaha? Welche Literatur ist zu empfelen?
      Habe vorerst an das Buch von Slotboom gedacht und dazu vielleicht das von Reuben. Will mich jetzt richtig mit der Theorie befassen und bin für jegliche gute Quellen dankbar :)

      Bei welchen Anbietern sollte man spielen?
      Meine Bankroll liegt momentan bei 600-700$ (je nachdem, wie weit ich mit den nächsten Boni komme) und damit könnte ich nur Limits unter 25 spielen. Wo werden die angeboten? PokerStars, FullTilt und Titan? Gibt es bei einem Anbieter vielleicht auch sowas wie einen speziellen Bonus für Omaha-Spieler?

      Wie sieht es mit Coachings aus?
      Gibt es hier vielleicht den ein oder anderen erfahrenen Spieler, der mir in einem Usercoaching helfen will? Oder gibt es Coaching-Videos oder ähnliches?

      Gibt es sonst noch Wissenswertes zu Pot-Limit Omaha?

      Bin für jede Hilfe dankbar :)
  • 3 Antworten
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich empfehle den Slotboom. Den Reuben würde ich mir erst später zu legen, das Buch ist gut, weist allerdings auch einige Schwächen auf (Pre-Flop ziemlich laggy, Stacksizes der Gegner werden nicht immer vollständig angegeben u.s.w.)

      Zum Hochspielen empfehle ich dir stars, ich konnte PL10 nachdem ich den Slotboom gelesen hatte eigentlich ohne Probleme schlagen.

      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du dich ja erst mal 20 Stacks (also 100$) auf PL5 hochspielen. Auf PL5 kannst du dich mit 250BB einkaufen. Du hast also wesentlich bessere Implied, allerdings solltest du mit Sets vorsichtiger sein, weil die Reverse Implied enorm sind.

      Die Spielweise im SH unterscheidet sich eigentlich nicht wesentlich vom FR. Du spielst halt nur mehr Hände, weil die Position im PLO ziemlich wertvoll ist. Außerden sehen auf den Micros oft sehr viele Gegner den Flop, so daß sich das Spiel auch Post-Flop nicht vom FR unterscheidet.

      Ich werde versuchen übernächsten Freitag mal wieder ein Coaching zu machen.
    • VCRulez
      VCRulez
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 1.410
      Original von the_typhoon
      Ich werde versuchen übernächsten Freitag mal wieder ein Coaching zu machen.
      Cool. =)
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von the_typhoon
      Ich empfehle den Slotboom. Den Reuben würde ich mir erst später zu legen, das Buch ist gut, weist allerdings auch einige Schwächen auf (Pre-Flop ziemlich laggy, Stacksizes der Gegner werden nicht immer vollständig angegeben u.s.w.)

      Zum Hochspielen empfehle ich dir stars, ich konnte PL10 nachdem ich den Slotboom gelesen hatte eigentlich ohne Probleme schlagen.

      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst kannst du dich ja erst mal 20 Stacks (also 100$) auf PL5 hochspielen. Auf PL5 kannst du dich mit 250BB einkaufen. Du hast also wesentlich bessere Implied, allerdings solltest du mit Sets vorsichtiger sein, weil die Reverse Implied enorm sind.

      Die Spielweise im SH unterscheidet sich eigentlich nicht wesentlich vom FR. Du spielst halt nur mehr Hände, weil die Position im PLO ziemlich wertvoll ist. Außerden sehen auf den Micros oft sehr viele Gegner den Flop, so daß sich das Spiel auch Post-Flop nicht vom FR unterscheidet.

      Ich werde versuchen übernächsten Freitag mal wieder ein Coaching zu machen.
      SH PL 100+ auf Stars bitte bitte :)