Eure Anfänge

    • Rekrul
      Rekrul
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 51
      Hallo an die erfahrenen Pokerspieler:

      Wie hat eure Karriere begonnen? Habt ihr direkt Plus gemacht oder musstet ihr euch erstmal "einspielen" und habt eher Minus gemacht?

      Ich bin etwas enttäuscht da ich nur noch 70$ von 150$ über habe, obwohl ich strikt nach regel spiele.
      Ich mache etwa jede Stunde 1$ Minus :(

      Habe schon ca. 900 Party Points, kA wie viele Spiele das sind aber so langsam bin ich halt am Ende.
  • 29 Antworten
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      hmm also die 50 $ hab ich erstmal verballert :D

      hab dann nen 15 dollar PP bonus bekomm und mich die limits hochgekämpft. mittlerweile hab ich die 1000er marke weit überschritten.

      also nicht unterkriegen lassen. du machst bestimmt noch viele fehler. immer schön coachings schauen und hände bewerten lassen. dann wirds schon :)
    • Rekrul
      Rekrul
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 51
      Hast du dich denn wirklich verbessert, nachdem du sie verzockt hast?

      Was sind denn so die typischen Anfängerfehler gewesen?

      thx
    • Steger1986
      Steger1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 930
      coachings besuchen, artikel lesen und beispiel hände posten. wenns dann nicht besser wird solltest du den rest auscashen und pokern lassen. wird aber sicherlich klappen. und schwer tun am anfang tuen sich einige....
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      ja, denn das war meine letzte chance ohne selbst geld einzuzahlen zu pokern.

      meine fehler waren halt die typischen fehler:

      nicht immer ans shc halten (auch 102o kann sich zu nem FH entwickeln ;) ).
      hände versucht besonders tricky zu spielen, dabei massig value verschenkt und freecards verteilt. jack high kann doch noch vorne liegen... sowas halt.

      hab auf FL angefangen. lief auch erst ganz gut. dann auf .10/.20 aufgestiegen. dann auf 35 dollar oder so runter. danach auf SSS gewechselt (natürlich leicht modifiziert versteht sich ;) )

      nach ner woche oder so wanderte mein letztes geld mit aq in den pot und ich war broke.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Rekrul
      Hast du dich denn wirklich verbessert, nachdem du sie verzockt hast?

      Was sind denn so die typischen Anfängerfehler gewesen?

      thx
      Nicht Pokern zu können. ;)
      Wie mein Vorposter schon sagte: Guck dir Coachings an, les die Artikel nochmal und studier die Beispielhandforen.
    • DeVauPe
      DeVauPe
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2005 Beiträge: 204
      Original von Rekrul
      ..., obwohl ich strikt nach regel spiele.
      Es gibt beim pokern soviele regeln, dass Du mit Sicherheit nicht strikt danach spielst!

      Strikt nach den Regeln spielt wahrscheinlich niemand, denn dafür müsste man

      1. alle Regeln kennen und verinnerlicht haben
      2. in jeder Hand, die man spielt erkennen, welche Regel hier gilt und
      3. so diszipliniert sein, dass man die Regel dann auch anwendet und sich nicht hinreissen lässt.

      Ich wette, Du bist von allen 3 Punkten noch meilenweit entfernt. Macht aber nix, denn Du kannst was dagegen tun: lernen, lernen, lernen! Artikel lesen, Coachings hören, Hände posten und vor allem ganz viel nachdenken. Nur so wird's gehen, leider...
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Original von DeVauPe
      ...
      Ich wette, Du bist von allen 3 Punkten noch meilenweit entfernt. Macht aber nix, denn Du kannst was dagegen tun: lernen, lernen, lernen! Artikel lesen, Coachings hören, Hände posten und vor allem ganz viel nachdenken. Nur so wird's gehen, leider...
      Strikt nach Regeln und die einhalten.http://www.pokerstrategy.org.uk/smilies/tongue.gif
      Zunge raus

      :D :D :D :P
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      kopf hoch, wird schon
      geschenkt bekommst du nix. musst halt an deinen pokerfähigkeiten arbeiten,wenn du gewinn machen willst. also konzentriert an die sache ran gehen und die anderen tipps befolgen (im forum hände posten, coachings anhören -> dort fragen stellen und literatur lesen)

      gl!
    • coolFlame
      coolFlame
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 223
      Bei mir liefs am Anfang auch schlecht. Ich bin mit der SSS teilweise bis auf 20$ runter weil ich nicht korrekt gespielt hab. Hab aber so viel gespielt, dass ich den 100$ bonus bekommen hab. Hab auf NL25 gewechselt und es lief auch nicht gut. War knapp unter break even und hab auf NL5 BSS gewechselt. mit BSS komm ich viel besser klar.

      Und atm bin auf NL10 BSS mit ner 220$ BR.
      Ich will jetzt nicht sagen es lag an der SSS, aber die SSS lag mir einfach nicht und ich hab mich nicht strikt genug daran gehalten. Ich glaub ich hab mit der SSS BSS-postflopspiel betrieben und das hat nicht funktioniert :D .
      Naja jetzt läufts und ich will nicht zur SSS zurück.
    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      easy aufstieg auf 100 200 und nie swings gehabt. easy going
    • Sumpfbeeba
      Sumpfbeeba
      Bronze
      Dabei seit: 09.12.2006 Beiträge: 85
      da immer alle meinen sie müssten nach 4 wochen schon bei 1000 $ BR sein....

      ich hab da ich ps nicht kannte und ne kreditkarte habe, mit der man so schön schnell eincashen kann, nen 10er eingecasht und mit nl10 angefangen (macht ja auch sinn). das ganze immer so weiter bis 160 eingecasht waren, dann hab ich irgendwann angefangen auch mal geld zu gewinnen, bei 500 BR war ich schon bei NL100 (mit 2-tabling ging das ^^). als ich dann bei 1500 $ war bin ich abgestürzt (jetzt im nachhinein weiss ich auch das das nichts mit pech zu tun hatte). zumindest hab ich noch mal nen bisschen nachgecasht, sodass ich von 1500 plus auf 300 minus "total earnings" =) runter war. das war nach 6 monaten poker. da ich aber danach in nem 10 $ turnier 600 $ gewonnen hab, konnt ich gleich wieder NL100 spielen (man lernt ja dazu :D ).
      broke bin ich nicht mehr gegangen, aber um endlich NL100 hinter mir zu lassen hatte ich nochmal 5 monate gebraucht.

      ich schreib das hier nur so ausführlich rein um klarzumachen das nicht jeder der sich diese paar artikel hier durchliest einfach "mal eben" dickes geld verdienen kann und nach 2 tagen seine 50 $ vervielfacht hat.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      lol schnib *unterm tisch lieg vor lachen* :D
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      ich war nie unter $47 ;)
    • Feano
      Feano
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 406
      Ging schön hoch auf 330$ mit Bonus, nie mehr als 20BB verloren pro Session. Dachte ich wär richtig gut.
      Dann von 330$ auf 125$, auf 0.25/0.5 gewechselt und von 125$ auf 90$ runter. Kurz vorm Wechsel auf 0.15/0.30 wieder recht schnell hoch auf 300$.
      Damit wieder auf 0.5/1.0, dort runter auf 125$.

      Mühsam wieder auf 300$ gekämpft. Dann war mein Geld auf Neteller plötzlich gesperrt und ich hatte nur noch 10$ auf Party.
      In den 2 Mon. in denen mein Account gesperrt war, hab ich mich mit dem Spiel auseinandergesetzt und 0.05/0.1 gespielt. Dabei hab ich erst gemerkt, wie schlecht ich vorher gespielt hab. Hab in dieser Zeit viel gelernt, weil mir das Geld egal war, und ich mich aufs Spiel konzentrieren konnte.
      Auf 0.05/0.1 insgesamt 60$ gewonnen.

      Nachdem das Geld wieder da war rauf auf 400$.
      Kleiner down auf 280$ ab dann eigentlich nur noch hoch bis jetzt ca. 940$. Kleinere 100$ Swings inbegriffen.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich hab mit den 5 Dollar auf Stars angefangen. 2Cent/4Cent, nur mit dem SHC bewaffnet =)
      Hab mich dann innerhalb von gut zwei Wochen auf $75 hochgespielt und bin dann auf Party gewechselt.
      War schon lustig damals, eigentlich fast nie eine Session im Minus abgeschlossen, obwohl ich ganz am Anfang nicht mal sicher war, ob Flush oder Straight höher ist... I :heart: Microlimits.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      es hat jeder ganz unten angefangen, und es ist keiner raufgerast. bis auf ein paar die sich mit ihrer ganzen br an einen nl100 tisch gehockt haben und dort rumgeluckt haben. die waren dann allerdings kurz später broke und hatten zum teil schulden bei pp... irgendwann läufts, nicht den kopf hängen lassen ... große summen verlieren wirst du immer wieder, das bleibt keinem erspart!
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      mein anfang sah so aus, das ich erstmal an den falschen tischen war, nämlich NL5 statt NL10 und so eine mischung aus SSS und freeplay gemacht hab. Hat am anfang auch gut geklappt, von 50$ auf 70$ und ich war der King of Poker. Dann SSS auf NL10 gespielt und schwups waren es nur noch 30$ - an 2 tagen. Gut nochmal artikel durchgelesen, tighter gespielt, VIEL TIGHTER gespielt und plötzlich lief es wieder. Bonus freigespielt. NL25 erfolgreich geschlagen, beim letzten PS.de freeroll nochmal gut abgeräumt, um dann auf NL50 wieder looser zu spielen und direkt voll auf die 12 zu kriegen. zurück auf NL25, noch das schlechte spiel von NL50 auf NL25 fortgesetzt und erst beim halben bankroll wieder gefangen. Seit dem läuft es, NL25 nachhaltig geschlagen (zum 2ten mal) und mittlerweile ne gute Winrate auf NL50.

      meine tipps: Coaching besuchen! Bringt einiges, vor allem am anfang.
      Advanced Coaching auf < NL50 nicht so wörtlich nehmen.
      Hände posten! Bringt mir ne menge.
      Wenns nicht läuft, tighter werden!
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Hab vor ca. 2 Monaten mit FL angefangen. Erstmal 0,05/0,1 gespielt und dann recht schnell auf 0,1/0,2 gewechselt. Lief recht gut am Anfang, hab mich auf 70$ hochgespielt und hab dann einen Versuch auf 0,15/0,3 gemacht, dort liefs aber nicht besonders gut, ich bin wieder auf knapp 60$ gefallen und bin wieder zurück auf 0,10/0,20. Dort ging es dann unter Schwankungen weiter nach unten bis auf ca. 30$.
      Dann rückte der 100$-Bonus in greifbare Nähe und meine Bankroll stieg wieder auf 40$. Da nur noch 500 raked Hands übrig waren wechselte ich wieder auf 0,15/0,3 und dort lief es dann auch recht gut, bis ich den Bonus freigespielt hatte war ich wieder auf break even, hatte also nun 150$ Bankroll.

      Vor ca. einem Monat wollte ich dann mal NL SSS ausprobieren. Habe mir also die Artikel verinnerlicht und auf NL10 angefangen und war prompt erfolgreich und habe innerhalb von 3 Tagen ca. 30$ Gewinn gemacht und bin dann direkt auf NL25 aufgestiegen. Dort ging der Erfolg weiter, nach etwa einer Woche hatte ich dann die BR für NL50 zusammen. Inzwischen habe ich seit ca. einer Woche eine Bankroll von 800$ erreicht und spiele damit NL100. Dort lief es bisher nur mäßig; 100$ Gewinn in 10-15k Händen, meine Bankroll steht demnach bei 900$, Tendenz steigend.

      Mein kurzfristiges Ziel ist es innerhalb der gerade laufenden Schulferien (diese und nächste Woche) die Bankroll für NL200 zu erspielen.
      Mittelfristig will ich auf NL 1k kommen, wahrscheinlich cashe ich aber schon bei NL200 oder NL400 einen Teil aus um mir einen vernünftigen Monitor zuzulegen (12 Tische auf nem 15" Monitor sind schon hart an der Grenze).
      Langfristiges Ziel: $$$
    • Rabenstein
      Rabenstein
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 3.010
      Original von FaLLout86
      lol schnib *unterm tisch lieg vor lachen* :D
      Ich glaub der....meinte das ernst 8}
    • 1
    • 2