hoffnungslos verloren

    • creedence
      creedence
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 204
      hiho

      zur Geschichte....
      meine Karriere (falls man es so nennen kann) begann ich vor 7 Monaten auf FL... habe mich nach dem Bonus recht schnell auf 500$ hochgespielt fand aber dann die sngs interessanter und stieg um. Habe mich wirklich sehr intensiv mit den Artikeln auseinandergesetzt und habe recht erfolgreich die 11$ sngs gespielt...
      Nachdem ich 500$ bei den sngs erspielt hatte entschloss ich mir einige Programme zur Analyse etc. zu kaufen (tourney manager,sng wizard) um mein spiel zu verbessern.
      Nunja als ich die 1500$ überschritt ging es wie man es so bei NL kennt ein bisschen bergab was für mich auch nicht wirklich beunruhigend war.
      Nunja, mitlerweile zieht sich dieser downswing über Wochen!!
      ich habe jetzt innerhalb von 3 Wochen mehr als 70 buyins verloren! Es ist mir im Moment nicht möglich ITM zu kommen geschweigedenn ins HU!
      Ich verliere aber wirklich mit allem, meine BadBeats einzeln aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen! Ich verliere grundsätzlich jeden coinflip, natürlich gehe ich diese situationen nur ein wenn es notwendig ist.
      Coinfips zu verlieren ist ja nicht so schlimm aber mit KK oder QQ gegen kleine asse zu verlieren ist schon scheisse (auf Dauer).
      Auch wenn ich am Flop vorne liege und pushe bringt mir turn und river meistens den untergang!
      Oftmals bekomme ich bei 3 Tischen gleichzeitig bis zu den hohen Levels keine spielbare Hand... sodas ich dann bei 200/400 mit 1500 chips mit scheisse pushen muss und natürlich grundsätzlich verliere!
      Eins kann ich mit sicherheit sagen: Ich tilte nicht! zumindest habe ich nicht das gefühl... Ich pushe nach Icm und spiele richtig(soweit ich das einschätzen kann)
      Ich bin an einem punkt angelangt mir mein restliches geld auszuzahlen und Pokern an den Nagel zu hängen...

      Nunja shit happens
  • 9 Antworten
    • nyron
      nyron
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 108
      mir gehts ähnlich wie dir...
      7Badbeats am stück die mich auf einen schlag wegstacken...
      da kann ich auch das Trible-A-Game zocken, und es wird nicht besser...

      running runners ohne ende... coinflips in denen man klarer favourit ist werden gnadenlos verloren... lucky hits auf dem river etc etc..

      swings machen poker ungemein unberechenbar, und da drinne liegt auch meiner meinung nach die gefahr... man muss nur einmal in diese situation kommen, in der einfach alles schief läuft, und man geht trotz A-Game pleite...
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Original von nyron
      coinflips in denen man klarer favourit ist
      Ist das möglich. :D

      -------

      Ich war schneller. :D :P
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von nyron
      coinflips in denen man klarer favourit ist werden gnadenlos verloren
      ?(
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von nyron
      coinflips in denen man klarer favourit ist
      ich würd sagen, da stimmt was nicht, wenn du bei coinflips favorit bist

      party rigged?

      edit: lol, 3 mal zu langsam
    • nyron
      nyron
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 108
      totaler bullshit diese formulierung 8[... lol

      meinte natürlich preflop all-in situationen mit AA oder KK gegen AQ, oder QT (wie dumm man auch immer sein muss, so etwas zu callen)
    • McClaud
      McClaud
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 341
      Sorgenhotline ftw ?( ?( ?(
    • tt5
      tt5
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 1.300
      Ein paar Anregungen warum du momentan solche Probleme hast.

      1. Fetter Downswing (mein Beileid)
      2. Du hattest vorher einen Fetten Upswing und spielst nun über deinem Können.
      3. Was mich hellhörig macht ist, dass du anscheinend viel All-In bist. Denk daran ein All-In ist immer ein Risiko auszuscheiden. Kenne ich ja von den freerolls her ;-). Auch wenn du mit 80% Favorit bist verlierst du in 5 All-Ins einmal.

      Wenn du All-In gehen musst (kleiner Stack) musst du an deinem Spiel zu Beginn des SnG arbeiten.

      Wenn dir das ganze immer zum Schluss passiert ist es halt ein Downswing.

      Ich persönlich gehe z.B zu Beginn selten All-In. Scheint gerade für Fische ein gefundenes Call-Fressen zu sein.
      Ich raise meisten einfach ein bisschen mehr (5BB), scheint für die Fische irgendwie gefährlicher zu sein.
      (Oh er geht All-In, er will nicht das wir callen also Call)

      Edit:
      Ups, habe deinen Post nochmals durchgelesen, dann scheint es doch ein Downswing zu sein.
    • soan
      soan
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.139
      alle nur am rumheulen hier..
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Ja kp, das bleibt ja bei SnGs nicht aus, wenns dich trifft, dann hart.
      Hatte mich auch mal an den $11ern versucht und nur nen paar Buy-ins hintereinander verloren aber das hat mich psychisch schon so belastet, dass ich doch bei Cash geblieben bin.
      Dieser andauernde Misserfolg (du kannst ja nichtmal nen kleinen Pot zwischendurch gewinnen :P ) nagt imo sehr stark an einem.
      Also von der psychischen Belastung her find ich Cash Game easier.
      Bevor du ganz aufhörst, kannste lieber mal NL25 oder was vergleichbares spielen.