NL25 SSS - Wieviele Stacks down noch "normal"?

    • Heid0r
      Heid0r
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 110
      Hi,

      ich hab heute 1700 Hände NL25 SSS gespielt und dabei -6,2 ptbb/100 Hände geschafft und das Ganze ohne großartig zu tilten und mit einer Pause dazwischen. Mein Verlust beläuft sich damit auf 11 Stacks und ich frage mich ob einfach ob das noch als normaler Downswing durchgeht oder ob das schon irgendwie bedenklich nach Leaks riecht. Können andere vielleicht über ähnliche Erfahrungen (mit dem zugehörigen Upswing danach am Besten :P ) berichten? (und an alle Platin High Roller - ja ich weiß ihr verliert am Tag schonmal mehrere x k$ aber ihr habt auch ne entsprechende BR ;) ).

      Und was ich noch Fragen wollte: Wie geht ihr mit so verlustreichen Tagen um? Ich hab heute 1/3 meiner BR verloren und wenn ich daran denke wielange es unter umständen dauern kann, das wieder reinzuholen, dann vergeht mir irgendwie die Lust.
  • 14 Antworten
    • Apfelbuch
      Apfelbuch
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2007 Beiträge: 448
      Ich hab noch mehr verloren, hab ALLE AA/KK nach All-In preflop verloren! Wenn du dir unsicher bist, geh doch wieder auf NL10, oder schau im Bankrollmanagement-Artikel ab wann man absteigen sollte - ich habs früher gemacht.
    • DerBronco
      DerBronco
      Silber
      Dabei seit: 15.03.2007 Beiträge: 312
      Ich habe bis vor kurzem 50.000 Hände mit leichtem Verlust SSS auf NL10 gespielt. Bin in dieser Zeit knapp 50 $ down (über 20 Stacks jedenfalls) und hab den Verlust jetzt endlich wieder drinnen. Auf nur 1700 Hände 11 Stacks verlieren ist natürlich einiges, ich halte es aber nicht für sehr ungewöhnlich. Ob du Leaks hast oder nicht wirst du wohl nur durch den Besuch von vielen Coachings bzw. Posten von Beispielhänden herausfinden.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Ist mir auch schon passiert, kann vorkommen.
      Auf der anderen Seite habe ich die gleiche Summe auch schonmal in ner halben Stunde Summe gewonnen^^ Würde mir also nicht allzuviele Gedanken machen:-)

      Wichtig ist nur das du dich konsequent an die SSS hältst. Das meiste Geld habe ich verloren als ich meinte die SSS "modifizieren" zu wollen^^
    • Robert0BlankO
      Robert0BlankO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 4.753
      Original von Heid0r
      Hi,

      ich hab heute 1700 Hände NL25 SSS gespielt und dabei -6,2 ptbb/100 Hände geschafft und das Ganze ohne großartig zu tilten und mit einer Pause dazwischen. Mein Verlust beläuft sich damit auf 11 Stacks und ich frage mich ob einfach ob das noch als normaler Downswing durchgeht oder ob das schon irgendwie bedenklich nach Leaks riecht. Können andere vielleicht über ähnliche Erfahrungen (mit dem zugehörigen Upswing danach am Besten :P ) berichten? (und an alle Platin High Roller - ja ich weiß ihr verliert am Tag schonmal mehrere x k$ aber ihr habt auch ne entsprechende BR ;) ).

      Und was ich noch Fragen wollte: Wie geht ihr mit so verlustreichen Tagen um? Ich hab heute 1/3 meiner BR verloren und wenn ich daran denke wielange es unter umständen dauern kann, das wieder reinzuholen, dann vergeht mir irgendwie die Lust.
      Post die Hände mit denen du verloren hast(wegen Leaks etc), mach ne pause wenn du merkst das du nichtmehr dein A Game spielst(Tilt).
    • Heid0r
      Heid0r
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 110
      Original von locutus24
      Ist mir auch schon passiert, kann vorkommen.
      Auf der anderen Seite habe ich die gleiche Summe auch schonmal in ner halben Stunde Summe gewonnen^^ Würde mir also nicht allzuviele Gedanken machen:-)

      Wichtig ist nur das du dich konsequent an die SSS hältst. Das meiste Geld habe ich verloren als ich meinte die SSS "modifizieren" zu wollen^^
      Auf die halbe Stunde warte ich jetzt :D :D .

      Hab z.T. sogar tighter als sonst gespielt ;) ich hab mit dem "modifizieren" auch schonmal schlechte Erfahrungen gemacht.


      Original von Robert0BlankO
      Post die Hände mit denen du verloren hast(wegen Leaks etc), mach ne pause wenn du merkst das du nichtmehr dein A Game spielst(Tilt).
      tilt war heute kein Thema hab meine Aggressionen erst nach Abschluss der Session ausgelassen ;)

      ich hab 2-3 fragwürdige Hände gepostet und auch nochmal in PokerOffice alle durchgeschaut unter 80% der Hände würde im Beispielhandforum einfach das Kommentar "vnh" kommen ;) erst als ich jetzt mal gesehen hab wo ich überall das Ganze Geld verloren hab is mir aufgefallen wieviel Glück doch die Gegner hatten -.-
    • Aressus
      Aressus
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 781
      Sowas hab ich auch grad hinter mir. Bei mir warens 13 Stacks in knapp 1500 Händen. Ist denke ich mal noch im Rahmen eines "normalen" Downswings. Solange es danach also wieder aufwärts geht ist alles in Ordnung.
    • baggerseeparkplatz
      baggerseeparkplatz
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 663
      Original von Heid0r
      Hab z.T. sogar tighter als sonst gespielt ;) ich hab mit dem "modifizieren" auch schonmal schlechte Erfahrungen gemacht.
      nich gut! tighter heißt definitiv nicht besser, einfach bei dem "richtigen" spiel bleiben und sein bestes spiel spielen, bloß nich wegen ein paar beats tighter oder looser oder sonstwas werden :>
      (es sei denn man war wirklich zu loose vorher ;) )

      nur ma so allgemein :P
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      11 Stacks runter zu gehen ist nicht bedenklich und auch nicht unwahrscheinlich. Wenn es das wäre würde PS.de ja eher ein 15 Buyin BRM vorschlagen und nicht 40 Buyins ;=) .

      Tighter solltest du aber auf keinen Fall werden nur weil du Verlust machst, das ist auch eine Form von Tilt.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      11 stacks sind okay, meine swings sind auch um den dreh, teilweise innerhalb einer session hab ich die 11 stacks runter und wieder rauf. meine grössten swings waren so 15 stacks (SSS).
    • pandora1337
      pandora1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 549
      hehe bin beim ersten mal auf NL25 innerhalb von 2000 händen 19/20 Stacks down hab auch alle preflop AI verloren egal ob mit KK oder AA, dann hab ich wieder NL10 gespielt und mittlerweile erfolgreich NL50 ;)
    • Heid0r
      Heid0r
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 110
      Original von pandora1337
      hehe bin beim ersten mal auf NL25 innerhalb von 2000 händen 19/20 Stacks down hab auch alle preflop AI verloren egal ob mit KK oder AA, dann hab ich wieder NL10 gespielt und mitlerweile erfolgreich NL50 ;)
      darf man fragen wieviele hände du auf NL10 gebraucht hast um wieder auf die 150$ zu kommen? kann mir das ohne Bonus ehrlich gesagt garnich vorstellen wielange man da braucht ^^.
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      hmm naja schon etwas länger wenn du pech hast bin grad auf nl10 15 stacks down und spiel jetzt seit 12k blättern break-even & es geht nix weiter. (6-8 tables momentan)
    • pandora1337
      pandora1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 549
      naja als ich den down hatte war der bonus schon gecleart, sprich nach dem down hatte ich eine BR von ca. 100$ hab dann ca. 7k-10k hände gebraucht um wieder 150 zu bekommen aber dann hatte ich einen ziemlichen up auf NL25 und war nach ca. 20k händen auf NL50 :D
    • Heid0r
      Heid0r
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 110
      Original von pandora1337
      naja als ich den down hatte war der bonus schon gecleart, sprich nach dem down hatte ich eine BR von ca. 100$ hab dann ca. 7k-10k hände gebraucht um wieder 150 zu bekommen aber dann hatte ich einen ziemlichen up auf NL25 und war nach ca. 20k händen auf NL50 :D
      jo hab den Bonus ja auch schon gecleart und steh im Moment bei 80$ - und wenns weiter bergab gehen sollte, dann kann ich ja ganz schön lang warten -.-