Flush Draws...

    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Dachte eigentlich immer, das man mit Flush Draws bet/raise flop (wenn mehr als 2 Leute mitgehen) und dann bet turn spielt! Jetzt lese ich folgende Beispiel Hand:

      PokerStars 0.25/0.50 Hold'em (9 handed) converter

      Preflop: YBTeK is MP1 with 6, A.
      2 folds, YBTeK calls, 2 folds, CO calls, 1 fold, SB raises, BB calls, YBTeK calls, CO calls.

      Flop: (8 SB) Q, 9, K (4 players)
      SB bets, BB calls, YBTeK raises, CO calls, SB 3-bets, BB calls, YBTeK calls, CO calls.

      Turn: (10 BB) 8 (4 players)
      SB checks, BB checks, YBTeK bets, CO calls, SB calls, BB calls.

      River: (14 BB) 3 (4 players)
      SB checks, BB checks, YBTeK bets, CO calls, SB calls, BB folds.

      Final Pot: 17 BB

      Quelle:
      6d Ad Flop: Qd 9s Kd


      Korns Kommentar:

      Klarer Cap am Flop, weil deinen Cap mehr als 2 Leute callen werden.

      Allgemein gilt mit 4 Flushes am Flop: Immer dann erhöhen, wenn deine Erhöhung von 2 oder mehr Leute gecallt wird.
      Auch in anderen Fällen - z.B. als semi-bluff - lohnt sich oft bet /raise mit 4 Flushes.

      Wenn du am Turn immer nur noch nen 4 Flush hast, musst du allerdings auf check / call umschalten.

      Gegen drei hätte ich da wieder bet Turn gespielt, weil ja mehr als 2 Leute mitgehen werden (hoffentlich) und ich dann Gewinn mache (dacht ich jedefalls) und gegen 2 oder weniger hätt ich ne Continuation Bet gemacht!
      Hab ich das immer falsch gespielt?
      Andere Meinungen?
  • 7 Antworten
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      du kannst betten wenn du dir sicher bist das du eine gewisse fold equity besitzt

      hier cappen viele den flop bzw callen bis zum cap

      wenn du nun nicht triffst kannst du zu 95% davon ausgehn das nicht alle folden und du sogar evtl nochn raise reingedrückt bekommst wenn du bettest

      deswegen würd ich in der situation c/c bevorzugen
    • xMarkusx
      xMarkusx
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 782
      hmm... n normaler flushdraw hat im optimalfall 9 outs, was 4-1 macht.
      somit ist n bet auf der turn m.m. nach nur profitabel, wenn du 3 caller hast. also in dem beispiel korrekt. obwohl c/c auch net schlecht ist, da die chance auf ne freecard, falls der co auch checkt, gegeben ist.
      wenn nur noch 2 gegner mit bei sind finde ich ne (continuation) bet nicht optimal, weil man ja nur 2 calls für eine bet bekommt und die wahrscheinlichkeit, das beide folden ist m.m nach zu gering.
      also kann man da , wenn man in position ist, die free card nehmen (im den fall, wenn der co auf dem flop gefoldet hätte)

      kann mich jemand einses besseren belehren?? bin mir bei f-draws auch nicht immer ganz sicher...

      edit:
      der post von iTcouLdbeWorsE gibt ungefähr das wieder, was ich sagen wollte :D
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      4:1 macht ne turnbet nur dann profitabel wenn du mehr als 4 caller hast

      4BBs ich calle wenn ich 1 zahlen muss, also wenn ich eine reinbette müssen auch mindestens 4 dazukommen
    • Jayston
      Jayston
      Black
      Dabei seit: 14.07.2005 Beiträge: 9.369
      Original von iTcouLdbeWorsE
      du kannst betten wenn du dir sicher bist das du eine gewisse fold equity besitzt

      hier cappen viele den flop bzw callen bis zum cap

      wenn du nun nicht triffst kannst du zu 95% davon ausgehn das nicht alle folden und du sogar evtl nochn raise reingedrückt bekommst wenn du bettest

      deswegen würd ich in der situation c/c bevorzugen
      Also is mir das nicht recht wenn geraist wird?
      Das Ding is dass ich dachte wenn 2 oder mehr Geger mitgehen macht man immer Gewinn auch wenn der Draw sich mal nicht materialisiert!
      Also wenn ich bette, einer Callt, einer raised, ich und der Caller callen :-)
      dachte ich immer das ich Gewinn mache auch wenn ich jetzt nicht den Flush mache, weil ich halt in 33% der Fälle den Flush bekomme.
      Wo lag denn mein Denkfehler? Korn hat doch gesagt ab 2 Leute macht man Gewinn?

      Edit: Dein letzter Post hat mir meinen Denkfehler gezeigt! Am Turn müssen demnach 4 Leute 100%ig callen damits Profitabel is...?
      Heißt das auch, dass wenn vor mir am Turn 3 Leute callen ich dann raisen kann?
    • xMarkusx
      xMarkusx
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 782
      Original von iTcouLdbeWorsE
      4:1 macht ne turnbet nur dann profitabel wenn du mehr als 4 caller hast

      4BBs ich calle wenn ich 1 zahlen muss, also wenn ich eine reinbette müssen auch mindestens 4 dazukommen
      natürlich richtig ...black out. ;)
    • xMarkusx
      xMarkusx
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 782
      Original von Stane1985
      Original von iTcouLdbeWorsE
      du kannst betten wenn du dir sicher bist das du eine gewisse fold equity besitzt

      hier cappen viele den flop bzw callen bis zum cap

      wenn du nun nicht triffst kannst du zu 95% davon ausgehn das nicht alle folden und du sogar evtl nochn raise reingedrückt bekommst wenn du bettest

      deswegen würd ich in der situation c/c bevorzugen
      Also is mir das nicht recht wenn geraist wird?
      Das Ding is dass ich dachte wenn 2 oder mehr Geger mitgehen macht man immer Gewinn auch wenn der Draw sich mal nicht materialisiert!
      Also wenn ich bette, einer Callt, einer raised, ich und der Caller callen :-)
      dachte ich immer das ich Gewinn mache auch wenn ich jetzt nicht den Flush mache, weil ich halt in 33% der Fälle den Flush bekomme.
      Wo lag denn mein Denkfehler? Korn hat doch gesagt ab 2 Leute macht man Gewinn?

      Edit: Dein letzter Post hat mir meinen Denkfehler gezeigt! Am Turn müssen demnach 4 Leute 100%ig callen damits Profitabel is...?
      Heißt das auch, dass wenn vor mir am Turn 3 Leute callen ich dann raisen kann?
      du bist aber schon auf der turn...da kommt nur noch eine karte ;)
      du hast 4-1 das heißt nichts anderes als 4 mal kommt dein flush nicht und ein mal kommt er.
      also im besten fall: 4 mal verlierst du ne bb und 1 mal gewinnst du 4 bb (+bets auf dem river) ;)

      das 2-1 verhältniss gilt nur für turn+river
    • iTcouLdbeWorsE
      iTcouLdbeWorsE
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.215
      Original von Stane1985
      Original von iTcouLdbeWorsE
      du kannst betten wenn du dir sicher bist das du eine gewisse fold equity besitzt

      hier cappen viele den flop bzw callen bis zum cap

      wenn du nun nicht triffst kannst du zu 95% davon ausgehn das nicht alle folden und du sogar evtl nochn raise reingedrückt bekommst wenn du bettest

      deswegen würd ich in der situation c/c bevorzugen
      Also is mir das nicht recht wenn geraist wird?
      Das Ding is dass ich dachte wenn 2 oder mehr Geger mitgehen macht man immer Gewinn auch wenn der Draw sich mal nicht materialisiert!
      Also wenn ich bette, einer Callt, einer raised, ich und der Caller callen :-)
      dachte ich immer das ich Gewinn mache auch wenn ich jetzt nicht den Flush mache, weil ich halt in 33% der Fälle den Flush bekomme.
      Wo lag denn mein Denkfehler? Korn hat doch gesagt ab 2 Leute macht man Gewinn?

      Edit: Dein letzter Post hat mir meinen Denkfehler gezeigt! Am Turn müssen demnach 4 Leute 100%ig callen damits Profitabel is...?
      Heißt das auch, dass wenn vor mir am Turn 3 Leute callen ich dann raisen kann?
      ab 4 callern kannste den turn raisen