Pocket nach SSS geraist........

    • tightfrenzl
      tightfrenzl
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 149
      Hallo zusammen,

      hab mal eine generelle Frage zum Spiel am Flop.

      Ich halte ein hohes Pocket und raise nach SSS.5-6 Gegner callen mich. Ich treffe am Flop nicht mein Set und es liegen 3 gleich frabene Karten da.
      Fahre ich mit dem setzen fort oder mache ich einen Pod Size Bet??

      Und was mache ich wenn es nur 1-2 Gegner sind.

      Was mache ich wenn ich mein Set treffe??

      Ich danke euch mal jetzt schon für eure Tipps.
  • 1 Antwort
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Auch bei so vielen Gegnern ist eine fertiger Flush relativ unwahrscheinlich, falls keine Overcard zu deinem Pocketpair auf dem Flop liegt musst du daher aggressiv spielen da mit sehr großer Wahrscheinlichkeit jemand einen Flushdraw hält. Da du bei so vielen Callern höchstwahrscheinlich weniger im Stack hast als im Pot ist solltest du hier direkt all in gehen.
      Mit Set verfährst du hier genauso, Slowplay kommt bei einem 3-suited Flop nicht in Frage.
      Falls du kein Set triffst und auf dem Flop eine Overcard kommt spielst du gegen so viele Gegner check/fold, die Wahrscheinlichkeit dass jemand das höhere Paar hat ist zu hoch.

      Gegen einen Gegner gilt als Preflopraiser bis auf wenige Ausnahmen immer zu betten. Dabei sollte die Betgröße etwa 1/2 bis 2/3 Potsize betragen, unabhängig davon ob du ein Pocketpair hast oder eine unpaired Starthand die nicht getroffen hat.
      Falls das Board eine Overcard zu deinem Paar enthält ist die Situation komplizierter und kann hier nicht pauschal beantwortet werden, poste Hände bei denen du dir unsicher bist ins Beispielhandforum.