Putin: "neue Ziele in Europa" ins Visier russischer Raketen zu nehmen

    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Quelle Frankfurter Rundschau Online:

      Putin verschärft Drohungen gegen Europa vor G8-Gipfeltreffen

      Moskau (dpa) - Vor dem G8-Gipfeltreffen hat der russische Präsident Wladimir Putin seine Drohungen gegen Europa und die USA als Reaktion auf die US-Raketenabwehrpläne verschärft. Putin kündigte in einem Interview die Absicht an, als mögliche Reaktion "neue Ziele in Europa" ins Visier russischer Raketen zu nehmen. Er werte die geplante US-Raketenabwehr für Mitteleuropa als ein Element des "strategischen Nuklearpotenzials der USA". Putin wird auf dem Gipfeltreffen mit US-Präsident George W. Bush einzeln sprechen.



      Ey, ich fühl mich versetzt in den Kalten Krieg. Ich habe das Gefühl, als ob die Russen total am Rad drehen. Meinungen dazu ?
  • 57 Antworten
    • mODOROK
      mODOROK
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 596
      was wiiiilllllsttt duuuuu tuun ?
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.992
      Wir brauchen eine neue Ostfront =P

      Naja auscashen, auswandern und vom Internetpoker in irgendeinem Billigland leben ^^
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Mein Gott, hier is nich BBV.
      Ich meine jetzt ganz ernsthaft (Mod entfenrt den Spam doch einfach mal ;) ), wie krass reagieren die Russen bitte? Ich habe das Gefühl, die wollen ihre alte Machtposition wieder haben!
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Das ist wieder eines der besten Besipiele für die Unvereinbarkeit der Welt. Allem westlichen Denken und allen westlichen Werten.............wird immer eine völlig andere Vorstellung entgegen stehen. Dabei weiß kein Mensch, welche Sichtweise eigentlich gut und welche schlecht ist. Wobei man Russland ja eigentlich noch eine grhörige Portion internationalen Verständnisses zuordnen könnte.

      Nur wer weiß, was gerade Bush wieder plant? Ist ja nicht so, dass er der friedlichste aller Politiker wäre. Ein gewisses Unbehagen seitens Russland ist schon verständlich, Transparenz der Vorhaben hin oder her.

      Willkommen im Neuen Beginn 1945!
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Ja, ich sag ja nich, dass der Bush jetzt der supertolle Hecht in der Frage ist. Im Grunde ist er ja total dumm, weil ich auch nich wirklich weiß, was dieser Raketenschild bringen soll.

      Viel interessanter find ich allerdings den Standpunkt, dass keiner von beiden auch nur von seiner Position abrücken will. Das war ja früher auch immer so, jeder wollte immer Stärke und eben keine Schwäche zeigen. Lediglich die BRD hat damals mit ihrer neuen Ostpolitik dafür gesorgt, dass sie sich der DDR angenähert hat. Und ohna Gorbatschow gäb es heute immer noch den eisernen Vorhang. Wobei es totales Glück war, dass er an die Macht kam, der hat ja ratzfratz da alles auseinander genommen :D


      Kalter Krieg: 1946-1990

      Kalter Krieg reloaded: 2007- ?
    • PsyMaster
      PsyMaster
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 2.219
      Original von majorsnake
      Quelle Frankfurter Rundschau Online:

      Putin verschärft Drohungen gegen Europa vor G8-Gipfeltreffen

      Moskau (dpa) - Vor dem G8-Gipfeltreffen hat der russische Präsident Wladimir Putin seine Drohungen gegen Europa und die USA als Reaktion auf die US-Raketenabwehrpläne verschärft. Putin kündigte in einem Interview die Absicht an, als mögliche Reaktion "neue Ziele in Europa" ins Visier russischer Raketen zu nehmen. Er werte die geplante US-Raketenabwehr für Mitteleuropa als ein Element des "strategischen Nuklearpotenzials der USA". Putin wird auf dem Gipfeltreffen mit US-Präsident George W. Bush einzeln sprechen.



      Ey, ich fühl mich versetzt in den Kalten Krieg. Ich habe das Gefühl, als ob die Russen total am Rad drehen. Meinungen dazu ?
      findest du nicht, dass die usa das rad schon seit jahrzehnten überspannt hat?

      was der schild bringt ist klar: die lobbys machen cash ohne ende, thats all about it. wer so naiv ist anzunehmen, dass es andere gründe für all die kriege, aufhetze, konflikte-provozieren, konflikte anzetteln, aufrüsten bis zum geht nicht mehr, angst- und panik-mache gibt, verdient tiefstes bedauern.

      das ist alles nur geschäft von der übelsten sorte, denn spätestens, wenn ich wieder mal seriöse berichte im tv bzgl. deutscher und anderer europäischer ärtzte sehe, die statt urlaub am strand in die kriesengebiete der welt gehen und 16h am tag operieren und verarzten, was die scheiss schweine angerichtet haben, hört der spass am krieg für öl und cash auf - besonders, da weit die meisten opfer dieser verfluchten scheisse kinder sind, und zwar deswegen, weil die nicht so schnell von den bomben flüchten können, wie erwachsene. :evil:

      da krieg ich einen hals ohne ende, das kann ich euch sagen! :evil:
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Paging Dr. Emophiliac
    • pYrania
      pYrania
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 854
      Original von DestructOne
      Paging Dr. Emophiliac
      made my day :tongue:
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Ich versteh die Russen vollkommen - würde auch so reagieren !

      Zur Info: Die Amis würden (und haben) auch keine "Abwehrschilder" auf Kuba akzeptieren. Warum sollte Russland das in seiner Umgebung tun?

      Das Argument: "Es dient dem Kampf gegen Terror" ist fadenscheinig. Und wenn -es gibt bessere Orte auf der Welt, als vor der Haustür der Russen.

      Reine Provokation der Amis imo...
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 645
      Original von Goaranga
      Ich versteh die Russen vollkommen - würde auch so reagieren !

      Zur Info: Die Amis würden (und haben) auch keine "Abwehrschilder" auf Kuba akzeptieren. Warum sollte Russland das in seiner Umgebung tun?

      Das Argument: "Es dient dem Kampf gegen Terror" ist fadenscheinig. Und wenn -es gibt bessere Orte auf der Welt, als vor der Haustür der Russen.

      Reine Provokation der Amis imo...
      ich hab mir gerade ne weltkarte angeschaut, weil ich der meinung war, dass der iran über russland europa treffen könnte. stimmt zwar auch, aber der großteil der grenze zu russland wird wohl auch nur von russen beackert - es ist echt reine provokation, von finnland bis zur ukraine diesen schild aufzubauen und gleichzeitig zu sagen, dass es nicht gegen russland gerichtet sei.

      krass!

      edit: Weltkarte
    • Hafish
      Hafish
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 60
      Original von Goaranga
      Ich versteh die Russen vollkommen - würde auch so reagieren !

      Zur Info: Die Amis würden (und haben) auch keine "Abwehrschilder" auf Kuba akzeptieren. Warum sollte Russland das in seiner Umgebung tun?

      Das Argument: "Es dient dem Kampf gegen Terror" ist fadenscheinig. Und wenn -es gibt bessere Orte auf der Welt, als vor der Haustür der Russen.

      Reine Provokation der Amis imo...
      Genau so siehts aus.

      Andererseits, vor dem Iran müssen wir schwachen Europäer schon geschützt werden, weil der hat auch ganz viele Massenvernichtungswaffen. Wahrscheinlich in der Wüste vergraben.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Die Russen sind nie unsere Freunde gewesen und werden es auch niemals werden.Die Pipeline unter Schröder war der erste Schritt Richtung Abgrund.Abhängigkeit von Russland?
      Dann gute Nacht,Deutschland.Putin wird net mehr ewig oben sein und man kann nur hoffen,das der nächste Präsident weltoffener ist,mit bissl Menschwürde.
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 645
      naja, es ist wohl naiv anzunehmen, dass iran keine atomwaffen bauen will und es auch versucht.
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 645
      Original von Charlz
      und man kann nur hoffen,das der nächste Präsident weltoffener ist,mit bissl Menschwürde.
      in russland gabs noch nie ne "echte" demokratie und wird es die nächsten jahre auch nicht geben.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Die Hoffnung habe ich auch nicht wirklich ;)
    • nyron
      nyron
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 108
      Original von Goaranga
      Ich versteh die Russen vollkommen - würde auch so reagieren !

      Zur Info: Die Amis würden (und haben) auch keine "Abwehrschilder" auf Kuba akzeptieren. Warum sollte Russland das in seiner Umgebung tun?

      Das Argument: "Es dient dem Kampf gegen Terror" ist fadenscheinig. Und wenn -es gibt bessere Orte auf der Welt, als vor der Haustür der Russen.

      Reine Provokation der Amis imo...
      wenn tschechien sogar schon vor der haustür liegt, wo willst du dann noch rakten auf der welt platzieren?... russland ist groß mein junge..

      einzig im norden afrikas hättest du noch eine möglichkeit entsprechende abwehrsysteme zu platzieren... dort ist die politischer lage allerdings komplett anders als in einem Eu land wie CZE. solche hochsensible technologie kann man kaum woanders auf der welt unterbringen, als in ost europa...

      außerdem gabs zu zeiten des kalten krieges in der tat raketen gegen russland... die türkei war voll davon. auch diese wurden erst abgezogen, als die kuba-krise fast vorm eskalieren war.

      russland sieht osteuropa immer noch als sein hegemonialbereich seit dem fall der berliner mauer... da schnüffelt der hund schon im vorgarten, wenn dort rakten von den ami platziert werden. außerdem stört es die russen vor allem, dass die NATO an ihre landesgrenzen anrückt...

      natürlich echauffieren sich die russen hauptsächlich so, weil es das gleichgewicht zwischen den amerikanern und den russen erheblich stört...

      auch russische raketen könnte damit vom himmel geholt werden.
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Naja: Polen ist aber schon um einiges näher dran als Tschechien. DIe Amis haben aber ganz tolle Verbündetet wie GB & Spanien. In Frage kommen sicher auch Island, Grönland, Italien ...... Aber NEIN ! Polen muss es sein :rolleyes: Sry, aber habe Verständnis für die Reaktion (auch wenn sie mir nicht schmeckt - wohne ja in der Nähe).

      Btw. wie alt bist du, um mich "mein Junge" zu bezeichnen?
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.941
      is doch ne tolle news:)
      dann zielen die nichmehr soviel auf uns:)

      im ernst... die russischen raketen sind nach wie vor auf jede große deutsche englische französische und amerikanische stadt gerichtet dazu noch auf viele militärische ziele in europa, nur zielen sie dann eben auch auf prag warschau und die anlagen die die amis dort haben.

      die bundeswehr hat auch pläne wie man moskau mit atomwaffen bombardiert.
    • tmy
      tmy
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 6.309
      also einen neuen kalten krieg wird es sowieso nicht geben, ihr wisst schon globale erwärmung und so