leichte gegner bei pp

  • 4 Antworten
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Zu Zeit ist es schon sehr krass mit den ganzen Deutschen/Ps.delern. Vielleicht wirds ein bisschen besser, wenn es mehr 0.05/0.10 Tische gibt.
      Nachts isses aber unglaublich. Die meisten Amis spielen einfach nur Scheißdreck zusammen. Natürlich kassiert man da öfters mal nen bad beat, aber insgesamt ist das schon ganz gut so.
      Was für Limits spielst du denn auf den anderen Plattformen?
    • Saftschorle
      Saftschorle
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 46
      kämpfe mich gerade bei 50/1....
      nehm mir abbah auch jede woche 50-100 ocken runter, weil ich das geld gut gebrauchen kann. deswegen bekomme ich im augenblick die BB fürs nächste limit nich zusammen! :)

      naja, abbah als zusatzverdienst is das als student schon ne menge wert!


      wie gesagt, hab jetzt 2 mal nachts gespielt, zwar nich so viel verloren wie mittags oddah abend, is abbah trotzdem mega frustrierend, wenn man so viel in den microlimits schon verliert!

      grüßchen.....
    • hotmusic
      hotmusic
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 195
      Original von Saftschorle
      Und das auf dem 0.05/0.10 beginner tisch!!!!!
      Auf den Beginnertischen spielen immer so ca. 80% Deutsche (Ps.de ler?).
      Nachts ändert sich gar nichts, hab sogar das Gefühl, dass es da noch tighter wird. Naja... ab und an erwischt man mal nen guten Tisch, aber ansonsten ist das schon ziemlich zäh.

      Wenn man die Beginnertische verlassen hat wirds besser hab ich mir sagen lassen.
    • Ach1m
      Ach1m
      Global
      Dabei seit: 12.03.2006 Beiträge: 10
      Bin seit vorgestern auf 10/20C da wird das ganze noch viel tighter. Auf meine 60$ bin ich mit konstantem Gewinn gekommen. Nun hänge ich auf 61-62$ fest. Naja solange ich keinen Verlust mache.

      Mein Tip für dich wäre auf jeden Fall das Coaching von Matthias Wahls / Bankroll Building. Hat mir auch sehr geholfen mit diesen tighten Tischen zu Recht zu kommen.