Wie QQ als OP gegen check-raise am Flop spielen?

    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Spiele erst seit einer Woche NL und bin mir da in einigen Sachen sehr unsicher.Gerade eben hatte ich so eine Situation.
      Halte in LP QQ.
      Vor mir in EP wurde auf 8BBs geraist,habe meinen Raise auf 24BBs gesetzt.
      Reraise auf 30BBs.Habe gecallt.

      Flop: T93 rainbow

      Beide haben zu mir gecheckt.Habe vielleicht bissl zu niedrig mit 1/3 Potsize angespielt.
      Auf einmal kam das AI des Preflop Agressor.

      Habe gefolded.Im Nachhinein wahrscheinlich viel zu weak oder kann man QQ in so einer Situation auch mal wegschmeißen?
      Hatte das OP aber zuviel Angst vor KK oder AA.

      Danke schonmal,

      Charlz
  • 3 Antworten
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Das verstehe ich nicht. Erstens: 8BB Openraise ist ja megaübergroß, da würde ich nicht unbedingt auf dreifache Size Reraisen.

      Dann: Reraise auf 30BB? Wie geht das denn? Du hast um 16 BB erhöht, dann muss er doch mindestens auf 40 BB erhöhen, er kann ja nicht um weniger erhöhen als was du vorher erhöht hast?

      Nun, anscheinend ist noch ein dritter involviert gewesen, ich verstehe das jetzt einfach mal so, dass der nur noch 30 BB hatte und All-In gepusht hat. Nun ist der Pot am Flop etwas mehr als 90 BB groß und du hast noch 70 BB übrig. Spielst also 30 BB an und wirst gepusht. Dein Reststack beträgt noch 40 BB.

      UND DANN FOLDEST DU BEI ODDS VON 4 ZU 1 ?????!!!!!!1111einseinzwei

      Wenn du dich darauf einlässt einen sehr großen Pot mit den Queens zu spielen (und das tust du indem du diesen riesenraise reraist), dann musst du auch bereit sein am Flop All-In zu gehen. Und gerade bei diesen Odds. Natürlich kannst du gegen TT, KK oder AA spielen. Aber bei welchem Flop willst du denn All-In gehen wenn nicht bei diesem? Wenn du dich hier nicht traust, dann war schon der Preflop Move falsch.

      Ach ja, du solltest bei diesem Riesenpot direkt am Flop pushen und nicht 1/3 anspielen, das hast du schon richtig erkannt
    • drunkenJedi
      drunkenJedi
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 853
      Mit dieser Beschreibung kann man leider nichts anfangen weil sie viel zu unpräzise ist.
      Außerdem kann sich die Sache so gar nicht zugetragen haben weil dein Gegner gar keinen so niedrigen Rereraise machen darf (es sei denn er wäre damit schon all-in), d.h. deine Erinnerung trügt dich hier irgendwo.
      Außerdem gibst du uns die Größe der Stacks nicht an, das ist aber absolut essentiell zur Beantwortung der Frage.

      In Zukunft solltest du am besten einen Handconverter verwenden (falls du bei Partypoker spielst empfiehlt sich Texas Grab'em, gibt es hier auf der Seite zum kostenlosen Download) und die Hand dann ins entsprechende Beispielhandforum posten, dort kann man dir eine Antwort auf deine Frage geben.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Ich spiele auf EP und da habe ich es bisher net geschafft,die Hand verbünftig reinzustellen.

      Habe die Hand ja und werde sie demnächst versuchen,reinzustellen.
      Sorry für die unzureichende Beschreibung.