Bluff aufgeflogen

    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      Mal ne Frage. Hatte gestern folgende Hand. (Konvertiert liegt sie leider nicht vor)

      Ich: A :diamond: Q :diamond:
      ich bette aus MP 0,40$
      bekomme einen caller im CO

      flop:
      10 :diamond: ,8 :spade: ,5 :club:

      Ich: contibette und setzte 2/3 potsize
      der Villain: riecht wohl den Braten und raised auf 2$

      Ich: bekomme nen loose Anfall und denke mir, das er eventuell auch nur overcards hält oder max. TPTK Also ich hau nochmal drauf und raise auf 6$
      Ist loose, aber ich dachte halt, das er mit ner 10 als TopPair und meiner aktion, die ich Ihm gebe eigentlich folden müsste.
      Er hat nicht und es wurde ein teurer Bluff. Er hatte übrigens A,10
      Allerdings denke ich, war der Bluff nen Versuch wert, umgekehrt hätte ich glaube ich die 6$ nicht gezahlt.
  • 17 Antworten
    • ImAllOut
      ImAllOut
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 337
      Glaubst Du auf dem Limit foldet einer TPTK?
    • kuckiF95
      kuckiF95
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 151
      Glaubst Du auf dem Limit foldet einer TPTK


      war auch mein erster gedanke...
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      ...müssen die nix gerochen haben, hat genug vollpfosten, die sehen nur ihr eigenes blatt, verschwenden keine Sekunde daran, was der gegner haben könnte...
      Drum, wenn ich mein AK/AQ nicht treffe mache ich 1 versuch, wenns nicht klappt...fold
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Never bluff a monkey:
      wenn einer raist, hat er mehr als Ace High with Queen Kicker.

      Und wenn du ihn auszahlst, großartig: solche Leute wie du sind der Grund, warum auf dem Limit kein TPTK gefoldet werden darf.
      Es gewinnt doch zu oft.
    • Wayneman
      Wayneman
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 178
      Easy fold auf den raise, auf dem Limit in jedem Fall!
    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      Mir gehts darum, ob der Bluff an sich scheisse ist, oder ob auf dem limit so ein Versuch schon nicht machbar ist.
      Das ich hinten lag, war mir schon bewusst, dachte aber das wenn ich weiterhin auf die Sahne schlage ein TPTK auch gefoldet werden würde.
      Denke ein easy call sollte es doch für den anderen nicht gewesen sein oder ?
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Also der Pott ist rund 3,5$ groß und du raist über 5$, dass heißt dein Gegner muss in über 60% der Fälle folden, damit es profitbabel wird. So oft wird dein Gegner nie und nimmer folden.

      Auf den unteren Limits grundsätzlich keine Bluffs, außer Semibluffs und contibets, vielleicht noch HU unraised Pott einmal.
      Also Scheiß bluff.
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Du solltest vorsichtig weiterspielen an dem Tisch. Manche merken sich das nach dem Motto, er blufft einmal = er blufft immer. Das kann natürlich auch zum Vorteil ausgenutzt werden, wenn Du wirklich gute Karten hast.
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      Vielleicht bin ich zu alt, aber ich würde auf den Limits von Moves absehen.

      Du hast nix auf der Hand, die Contibet wurde geraised. Was motiviert dich, noch mehr Geld zu investieren?

      Ich weiss ja selbst, dass es mehr Spass macht, solche Leute mal eins auszuwischen. Aber leider(?) funktioniert es nur zu selten. Du hast selten bis nie solch gute Reads dass du dir sicher sein kannst, dass er hier nix hat.

      Und umgekehrt wird auch ein Schuh daraus. Villain ist selten bis nie so ein guter Spieler, dass er deine Contibet als eine solche erkennt und mit dem eigentlich sehr guten Reraise versucht zu entlarven.

      Also ja, der Bluff ist mindestens überflüssig, wenn nicht sogar falsch.

      Aber bitte berücksichtigen, dass ich selber noch Microlimits spiele.

      Bis dann

      Tareb
    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      Gut. Danke. Bin wohl eifach zu schlecht.
      Na ja, noch weitere 1600 PTBB und ich bein eh Pleite, dann hat das Abenteuer Poker eh ein Ende.
      Verabschiede mich zu tiefst deprimiert und danke für die comments
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Bevor du mit dem bluffen anfängst,lerne doch erstmal die Grundzüge des NL Spiels und ja,konzentrier dich erstmal NUR auf deine Karten.Damit hat man als Einsteiger eh schon genug zu tun.

      Hast meiner Meinung gleich viel zu viel versucht.Bluff auf dem kleinen NL,völlig uninteressant.

      Die 80ct im Pot,kannst du mit der nächsten ordentlichen Hand locker wieder reinholen.
    • RiverPh0enix
      RiverPh0enix
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 635
      Original von Duesseltaler
      Gut. Danke. Bin wohl eifach zu schlecht.
      Na ja, noch weitere 1600 PTBB und ich bein eh Pleite, dann hat das Abenteuer Poker eh ein Ende.
      Verabschiede mich zu tiefst deprimiert und danke für die comments


      Tolle Herangehensweise...
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von Duesseltaler
      Mal ne Frage. Hatte gestern folgende Hand. (Konvertiert liegt sie leider nicht vor)

      Ich: A :diamond: Q :diamond:
      ich bette aus MP 0,40$
      bekomme einen caller im CO

      flop:
      10 :diamond: ,8 :spade: ,5 :club:

      Ich: contibette und setzte 2/3 potsize
      der Villain: riecht wohl den Braten und raised auf 2$

      Ich: bekomme nen loose Anfall und denke mir, das er eventuell auch nur overcards hält oder max. TPTK Also ich hau nochmal drauf und raise auf 6$
      Ist loose, aber ich dachte halt, das er mit ner 10 als TopPair und meiner aktion, die ich Ihm gebe eigentlich folden müsste.
      Er hat nicht und es wurde ein teurer Bluff. Er hatte übrigens A,10
      Allerdings denke ich, war der Bluff nen Versuch wert, umgekehrt hätte ich glaube ich die 6$ nicht gezahlt.

      PAYDAY

      wollte gerade die Hand posten, als ich nen vollfisch mit TPTK gestackt hab :)


      @Threadersteller:

      Ganz ernstahft, das war Tilt, mehr nich. Komm davon weg ;)
    • Duesseltaler
      Duesseltaler
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 730
      :D
      Na dann nenn mir aber mal ne Bessere ?
      Lese sowohl hier als auch in diversen Büchern Sttaregieartikel.
      Nach anfänglichem Erfolg von den erquizten 50$ gins dann auch schön rauf auf 380$. Waren allerdings auch ein paar größere downswings dabei, kam aber immer wieder zurück.
      Jetzt lüppt gar nichts mehr und nach 4 Monaten breakeven gehts jetzt langsam aber sicher abwärts.
      Gebe mir nicht die Kugel aber nach den diversen comments scheine ich wohl einfach zu schlecht zu sein.
      Freut Euch man sieht sich an einem der NL10 Tische.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      NL10 über 4 monate breakeven...

      entweder spielst du sehr wenig oder mit riesen leaks ...
    • Lupy38
      Lupy38
      Silber
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 486
      Hey Duesseltaler!

      Versuch auf den untern Limits erstmal überhaupt keine Bluffs.
      Um dein Spiel zu verbessern kann ich dir nur Raten 1x die Woche Livecoaching zu besuchen, die Videos von Sandmann öfters reinzuziehen und viel im Handbewerterforum zu lesen und/oder zu posten.
    • IzNoGooD
      IzNoGooD
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2007 Beiträge: 174
      ich würde dir mal ne pause anraten bis du von deinem "ooh ich bin soo schlecht" trip wieder herunten bist.
      mit dieser einstellung spielt es sich nämlich nicht besonders.