Literatur-Bsp-Hand fragwürdig...

    • SaVe0001
      SaVe0001
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 195
      Hallo.

      Ich lese zur Zeit gerade Internet Texas Holdem von Hilger. Die Frage richtet sich an fortgeschrittene Spieler. Und zwar:

      Im Buch steht im Kap. Raising/Check-Raising im Test your Skills Bereich folgende Bsp.hand:

      Limit 20/40$ (Wobei das eigentlich nix zur Sache tut):
      Du hältst 9h 3h im SB. 2 MP callen und du callst (1. Frage, denn ich würde das ja eher nicht callen, im BB mit Freeplay ok). 4 Spieler sehen den Flop: 9s 4c 2s. Es sind 80$ im Pot. Solltest du betten oder check-raisen?

      Also ich würde hier gar nix machen und auf ne Bet folden...?!

      Als Antwort wird hier aber gegeben (grobe Beschreibung):
      Bet. Du hast möglicherweise die beste Hand, falls niemand preflop geraist hat. Checking ist riskant, da die Gegner vielleicht eine Freecard nehmen und es zudem noch viele Overcards gibt, die dich "verletzen" können.

      Um Stellungnahme wird gebeten ;)

      Greetz Save
  • 5 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      93s kann man mit 2 callern completen. kommt aber auch auf die Range der Caller an. Bet flop ist dann eigentlich standard. check raise auf keinen fall, da es durchgecheckt werden könnte und das reicht auch eigentlich schon als Argument gegen einen c/r... daher bet =)

      check/fold ist zu weak. Du hälst immerhin toppair.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Die Hand ist korrekt gespielt. Mit 1:7 Odds kann man any suited Karten spielen und die Bet ist hier auch Standart (gegen welche Hände liegst du hier hinten? gegen AA-TT,44,22 und 9x. Wie hoch ist die Chance das dein Gegner einer dieser Hände hält (bei der Preflop action)? Nicht hoch, also hast du sehr wahrscheinlich die beste Hand -> Bet.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      denke auch es ist so richtig

      du hälst toppair, ein höheres pocketpair hätte preflop geraist, demnach liegst du wahrscheinlich vorne und musst dich gegen overcard protecten.

      in einem unraised pot kannst du insbesondere bei dem board nicht mit einer bet eines hinteren spieler rechnen, der pot ist klein genug dass du ihn mit einer einfachen bet protecten kannst
      -> klare bet :)
    • SaVe0001
      SaVe0001
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 195
      ahja. danke. also war die frage im fortgeschrittenen forum wohl richtig angelegt. dachte halt nur in anfänger-zügen, wovon ich mich wahrscheinlich im laufe der zeit verabschieden muss.

      aber dann stellt sich mir gleich die nächste frage:

      wie sieht's denn im weiteren verlauf der hand aus. angenommen, ich bette und es wird gecallt. ok, solange keine overcard kommt, wahrscheinlich am turn nochmal bet. und wenn eine kommt? check-fold?
    • FreDee
      FreDee
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 131
      was am Turn passiert ist ja erst mal banane.

      Die chance, dass man nach Bet gewonnen hat bzw. ein HeadsUp spielt ist sehr groß ...
      bleiben tuen nur Ax bzw. spade'r - der rest wird nach der Bet folden, da man mit 6outer nicht bleibt (jedenfalls sollte man es nicht)

      Dann kann man sich ja mal Unterhalten wie es weitergeht ^^

      Bis dahin liegt man vorne - d.h. Verteidige Deine Hand