ein paar gedanken zu sets auf drawy boards

  • 30 Antworten
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      Sehe ich, als vernünftiger Pokerspieler, als groben Fehler an.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Wenn Villain hier nicht c-bettet dann ist was faul. Ergo, Bet Flop, Call Check-Raise. Push any Turn.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      ok da eh nur "bet flop" kommt hier die Gedanken:

      Wenn Hero hier Villain auf T :spade: 9 :spade: setzt, kann man hier von nem c/r von Villain ausgehen. Da Hero dann natürlich pusht kommt man am Flop all in. Die Odds:

      Board: 7s 8s 9c
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 53.838% 52.93% 00.91% 524 9.00 { 8c8d }
      Hand 1: 46.162% 45.25% 00.91% 448 9.00 { Ts9s }

      Hero hat also nichtmal 55% equity.

      Wenn hero behind checkt und am Turn eine blank fällt...

      Board: 7s 8s 9c 2d
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 68.182% 68.18% 00.00% 30 0.00 { 8c8d }
      Hand 1: 31.818% 31.82% 00.00% 14 0.00 { Ts9s }

      ...hat Hero über 68% equity. Da solche Draws meist overplayed werden, ist auszugehen, dass Villain bet/raise all in spielen wird. Dann ist Hero mit 68% statt mit 54% equity all in.

      Angenommen Villain hittet den Turn....

      Board: 7s 8s 9c 2s
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 20.455% 20.45% 00.00% 9 0.00 { 8c8d }
      Hand 1: 79.545% 79.55% 00.00% 35 0.00 { Ts9s }

      ..dann hat Hero immernoch 20% equity am river ein Boat zu machen und Villain sicher zu stacken (da er uns kein Credit für ein Set gibt).

      Das ganze ist ein Gedanke von riverboatking, ein HSNL Spieler.

      Discuss!
    • Trashtalker1
      Trashtalker1
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 854
      Halte ich für einen Fehler dort behind zu checken.

      a) verdammt viele Karten willst du am Turn NICHT sehen.
      b) Du gibts hier mögliche Draws die nächste Karte umsonst und machst die Hand für dich am Turn oftmals unspielbar

      Im Endeffekt so ein "Slowplay" zu oft nach hinten los und nur auf die Hoffnung hin der andere könnte sein Flush treffen und man selbst nen FH drawen wird das noch nicht +EV sein.

      Eine ganz klare Conti-Bet ... auf nen Raise InstaPush
    • HeinzWaescher
      HeinzWaescher
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 1.696
      Wenn aufm Turn eine Blank kommt und du plötzlich action machst sieht das doch noch viel merkwürdiger aus :rolleyes:
      Bet Flop um den Pot groß zu machen
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      auf jeden fall betten und push auf nen raise.

      1. called er eher mit ner made hand, wenn er dich auf nen draw setzt und du auch draws am flop pushst.

      2. wenn flush oder straight am turn ankommt, bekommst du keinen value mehr von ihm, wenn er den draw nicht hatte.

      3. wenn er auf nem draw ist, ist es wirklich schlecht, ihm freecards zu geben


      auf so nem board will ich immer meine chips am flop in der Mitte haben.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      mit grade mal 54% equity? :(
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      Original von ChauChau
      mit grade mal 54% equity? :(
      villain hat also zwingend T9 of spades?

      denke er könnte noch paar hände mehr coldcallen auf deinen stealraise.
      außerdem willst du ja nen großen pot aufbauen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      angenommen er hat T9 spades.
      das ganze war eigentlich andersrum, es ging um eine nl5k hand in der hero T9s hält und ausschliesst, dass villain ein set hat. gab dann von riverboatking die erklärung, warum villain doch ein set haben kann
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von ChauChau
      mit grade mal 54% equity? :(
      ja, ich will mit 54% equity immer all in sein, gerne so oft wie möglich

      wenn du mit 54% equity und ner Menge dead money im pot das nicht möchtest, machst du irgendwas falsch.

      btw kann er auch 100 andere Hände haben, slowgeplaytes overpair oder so, von dem du null value bekommst, wenn irgendein draw ankommt.
      gibt wirklich kein schlechteres board als das, um mit nem set slow zu playen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      es geht auch nicht ums slowplay. es geht um die erhöhung der equity von 54% auf 68%
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Damit am Turn dann von vielen Gegnern nur mehr von besseren Händen Action bekommst?

      Bei einer Blank am Turn kannst dir sicher sein, dass Villain sich nicht mit Monster Draw stacken lässt - am Flop kannst dir dafür sicher sein (und alles was über 50 % Equity hat ist definitiv EV+ für dich - also immer rein mit der Kohle)


      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 20.455% 20.45% 00.00% 9 0.00 { 8c8d }
      Hand 1: 79.545% 79.55% 00.00% 35 0.00 { Ts9s }

      ..dann hat Hero immernoch 20% equity am river ein Boat zu machen und Villain sicher zu stacken (da er uns kein Credit für ein Set gibt)
      Aber die 54 % findest schwach ... :D :D :D

      Bei diesem Board ist tricky spielen das schlechteste was machen kannst, hier wird gebettet und geraist was das Zeug hält!!!
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von ChauChau
      es geht auch nicht ums slowplay. es geht um die erhöhung der equity von 54% auf 68%
      halt ich für massiven bullshit.

      Logisch hab ich am turn immer ne höhere equity als am flop, wenn mein Gegner auf nem draw ist und der turn blankt.
      Das weiß dein Gegner aber auch, er wird sich über jede freecard freuen. Am turn bekommst bei ner blank halt keinen value mehr von nem draw, am flop aber schon.

      Nach deiner Logik müsstest du immer am flop checken, wenn dein Gegner nen starken draw mit vielen outs gegen dich hat. Das ist imho einfach richtig schlechtes play da zu checken.
      Grad in der Situation made hand gegen draw musst versuchen, all in zu kommen.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      ich kann die argumentation nachvollziehen. würde ich trotzdem nicht sehr oft checken. erinnert mich an die sache mit 2 overpairs aus SSH. aber wirklich vergleichen kann man das nicht, weil du halt mit nem set fast immer ne bombenequity hast. und da ich nicht denke, dass villain T9 of spades überhaupt foldet, ist es imho egal ob's am flop oder turn reingeht, da er eh turn und river sehen wird. hab ich n denkfehler? ein cb am flop gibt denke ich nur schwächeren händen nen free shot, dich auszudrawen. AT oder sowas.

      naja, is spät (früh.) und ich bin müde, verzeihts mir wenn ich was dummes geschrieben hab.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      T9 spades wird villain am turn 100% nciht folden. Er wird betten, Hero wird groß raisen und Villain pusht. Hab schon diverse nl200 und nl400 spieler gefragt, keiner würde das am Turn folden.

      hier der thread im 2+2 forum, riverboatking hat sich das ausgedacht:
      http://archiveserver.twoplustwo.com/ubbthreads.php/ubb/showflat/Number/3558437/page/0/fpart/1
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.405
      i have been testing out a new strategy for when i flop a set or two pair on a board like that...alot of times when i'm heads up vs. an aggressive player and i'll check behind on the flop so that if we do play a big pot we do it on the turn when i'm a big favorite.
      by doing this i also keep the pot managable so that if a scare card comes on the turn i can call a pot size bet in the hopes of improving.

      the reason for this is that lets say the villian in this hand flopped a set, he probably doesn't want to get it all in on the flop against a hand like yours, knowing that your hand goes into the crapper on a blank turn.

      the reason i mention this is that for a long time i was one of those people that would say "no way villian has a set here because he couldn't check the flop with so many draws" which is true with smaller stack sizes but not as mandatory when the stack gets bigger (i'm only applying this to heads up not multi-way).
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Ich hab muss mir nochmal genau Gedanken darüber machen, bin aber momentan der Meinung, dass dein Bsp equitymäßig der absolute worst case ist, gegen ne realistische Range von deinem Gegner ist deine Equity Edge am Flop so groß, dass es keinen Sinn macht etwas davon aufzugeben.

      Desweiteren kannst du selten einen Gegner stacken, wenn du in nem 8 BB Pot den Flop behind checkst. Außerdem wird jeder von uns so ne superhohe Contibet-Frequenz haben, dass ein c/b Flop einfach extrem verdächtig ist, noch dazu auf so einem Board. Zu guter letzt sehe ich wenig Gegner an nem blank Turn große Fehler gegen uns machen, die sie nach einem gebetteten Flop nicht machen würden.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Ich denke mal NL5K auf UB is schon sehr tough...und das konzept geht imho schon in richtung metagame.
      Praktisch also für 99,999% der Leute hier unwichtig zu diskutieren ;)
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      chauchau, was machst du eigentlich, wenn 2 :spade: kommt am turn?
      dann hast eher zu das Problem, dass du von der Hand nicht mehr wegkommst. Also wenn ich bereits preflop hu bin mit set auf nem 3-suited board und villain pushed, folde ich glaub ich nicht. Kannst doch in ner hu Situation nie davon ausgehen, dass villain immer flush draw hat, nur weil da zufällig 2 spades liegen.
      Preflop kann der einfach alles gecalled haben, vielleicht hat er auch einfach nur KJo, du checkst, am turn kommt ne 10 und schon hast du dein Eigentor erfolgreich abgeschlossen.
    • 1
    • 2