Lernbiologie - vom 'know how' zur tat [informationen gesucht, kein leitfaden ;)]

    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      ich muss momentan die erkenntnis bejahen, dass ich relativ viel 'weiß', also in form von verständnis oder bücherwissen 'habe', aber gewaltige probleme mit der umsetzung bestehen
      gibt es irgendwelche methoden, um mir das zu erleichtern? (ich meine jetzt dinge, die über 'spiel einfach mehr, dann wird sich dir alles irgendwann erklären' hinausgehen)

      ich habs jetzt hier ins pokerforum gepostet, weil es darauf hauptsächlich bezogen ist, aber es handelt sich hierbei um eine schwäche, die sich auf viele andere lebensbereiche übertragen lässt
      es ist hierbei vermutlich weniger 'analysis paralysis' als ein 'gefühl'; wenn ich über etwas nachdenke, lese o.ä., erscheint mir das richtige handeln immer klar, in der jeweiligen situation aber handle ich dann 'falsch', instinktbasiert, kann mein wissen nicht anwenden etc.
      ich hoffe, dass mir wenigstens einige folgen können und evtl auch jemand rat weiß
      hf
      SeN
  • 4 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      ich hab das mal ins "selbstmanagement-forum" verschoben!:)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Das ist nichts ungewöhnliches. Das Problem dabei ist, daß man sich zu Beginn viele falsche Dinge angewöhnt und selbst wenn man es theoretisch besser weiß, ist es sehr schwer das wieder aus sich "herauszubekommen".

      Vor allem, wenn man nicht voll konzentriert spielt, macht man alte Fehler immer und immer wieder. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es mir hilft wenn ich vor jeder Aktion am Tisch bewußt kurz nachdenkt und versucht die jeweilige Situation voll zu erfassen.

      Natürlich schleichen sich auch dabei Fehler ein, aber mit der Zeit verbessert man sein Spiel schon, da man sich neues und genaueres Spiel angewöhnt.
    • diller
      diller
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 996
      Original von SeN
      ich muss momentan die erkenntnis bejahen, dass ich relativ viel 'weiß', also in form von verständnis oder bücherwissen 'habe', aber gewaltige probleme mit der umsetzung bestehen
      ...

      hf
      SeN
      Vielleicht hast Du zuviel auf einmal gelesen und gelernt und hast die Infos noch nicht genug strukturiert in Deinem Kopf?

      Frage Dich während des Spielens einer Hand und darin auch während der Situation preflop, flop... einzeln: warum kann ich jetzt nicht sauber entscheiden, was zu tun ist.

      * Stört mich etwas von aussen (Fernsehen, andere Personen, mehrere Tische auf einmal?)
      * Kann ich nicht schnell genug die Situation analysieren oder ist das Poker-Programm zu nervend, wenn die Bedenkzeit ausgeht?

      Hast Du die Probleme bei vielen Händen, auch klaren Situationen wie Pocket Pair, die zum Set werden auf dem Flop?
      Oder mehr bei spezifischen Karten, von denen Du annimmst, das sie zu schwach sind zum spielen der Hand?

      Ich habe mir die gesamten Beginner-Artikel auf einmal gelesen, aber nicht beim ersten mal voll verstanden.
      Dann habe ich mich zuerst auf das Starting Hands Chart konzentriert und die klaren Pocket-Karten.
      Dann habe ich einiges erneut gelesen und mir vorgenommen: in dieser Session übst Du das eine jetzt mal ganz speziell.
      Und dann mit der Zeit speichere ich mir auch unklare Hände in eine Datei, um im nachhinein zu überprüfen, ob ich alles richtig gemacht habe.

      Für den Bereich out/odds habe ich 4 Lese-Anläufe gebraucht, bis ich es wirklich gefressen habe. Und in der Praxis wars dann noch einige Zeit lang ein Problem, die Rechnerei mitten in der Hand durchzuführen.
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von diller

      Für den Bereich out/odds habe ich 4 Lese-Anläufe gebraucht, bis ich es wirklich gefressen habe. Und in der Praxis wars dann noch einige Zeit lang ein Problem, die Rechnerei mitten in der Hand durchzuführen.
      Das ist auch mein Problem.