Stats und NL

    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer von Pokeroffice und habe jetzt auch Zugang zu allerlei Statistiken.

      Mich würde interessieren, welche Werte lasst ihr auch anzeigen (ich: Vpip, preflop Raise, Flop-Turn%), und wie wichtig sind die damit verbundenen Reads?

      Seitdem ich PO habe, habe ich - in immerhin auch schon >6.000 Händen - die erbärmlichste Winrate meiner glanzlosen Pokerkarriere. :(
      Ich schiebe es einmal auf den Zufall, denn ich glaube nicht, dass ich jetzt viel anders mache. Jedenfalls nicht bewusst ...

      edit:
      Zusatzfrage:
      Gibt es so etwas wie 'Pokerpatterns' auch für PO?
  • 14 Antworten
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      *push* :rolleyes:

      Was mache ich also mit den Stats?
      Bei mir ist der Ablenkungsfaktor größer als der Readfaktor ... :(
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Ich kenn PO nicht, aber: Went to SD ist wichtig, und der AF.


      tschuessi,
      georg
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      naja ich, z.B liebe es Leute mit einem hohen aggrofaktor und einer extremen loosenes zu isolieren. Da sind die Equityvorteile/Rewards am größten...
      Wenn ich z.B ein TAG einen Raise von mir callt und ich mit marginalen Händen wie KQ geraised habe, bin ich ohne was am Flop getroffen zu haben, schneller aus der Hand weg, als er die Bet noch plazieren kann ;) . Es geht immer darum Pokerstoveanalysen mit den entsprechenden vpips und raise faktoren, gegen die Gegner richtig anzuwenden.

      Vielmehr verwende ich aber die Daten zur statistischen Analyse meines Spiels . . .
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Original von oblom
      Bei mir ist der Ablenkungsfaktor größer als der Readfaktor ... :(
      Dann laß sie doch weg ... So spielentscheidend sind die Stats auf den niedrigen Limits eh nicht. Wenn Du Deine Reads besser auf anderem Weg bekommst, warum nicht ?

      Anzeiigen lasse ich mir: VP$IP, PFR, Total Hands, WSD und Total Aggression. Im wesentlichen nutze ich die Stats, um die Ranges der Gegner einzugrenzen, sowohl Preflop als auch Postflop, und um die Erfolgswahrscheinlichkeit von Bluffs einzuschätzen.
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Original von Stargoose
      Original von oblom
      Bei mir ist der Ablenkungsfaktor größer als der Readfaktor ... :(
      Dann laß sie doch weg ...
      Ich übertreibe maßlos ... ;)


      Richtig einfließen in meinen Entscheidungsfindungsprozess tun eigentlich nur die Preflop-Werte.
      Post-flop kann ich mit der Sache wenig anfangen, wobei die Samples auch zu klein sind, um brauchbare Schlussfolgerungen zu ziehen (preflop spielt man schließlich jede Hand, postflop viel weniger).

      WSD gibt es leider nicht, den AF bilde ich mir ein, ohne Stats besser einschätzen zu können?!

      Der eigentlich Wert von PO bzw PT liegt wahrscheinlich wirklich mehr in der *post-mortem*-Analyse?!
    • 555Schuh
      555Schuh
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 127
      Original von oblom
      Mich würde interessieren, welche Werte lasst ihr auch anzeigen (ich: Vpip, preflop Raise, Flop-Turn%), und wie wichtig sind die damit verbundenen Reads?
      Schau mal HIER! rein.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      was haben denn gute winning players so durchschnittlich für stats?
      vor allem BB/100 ist ja relativ schwankend, oder sollte sich das auch so im bereich wie bei limit bewegen von 1-3?
    • Listener
      Listener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 572
      laut tillerman 7% vom gesammt buyin pro stunden auf den mittleren lvls
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      ich lass mir noch calls continuation bet anzeigen
      hilft oft bei der entscheidung ob man oop in den ggner reinbetten sollte oder nich, wenn der flop eklig ausschaut
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Original von Justus
      was haben denn gute winning players so durchschnittlich für stats?
      vor allem BB/100 ist ja relativ schwankend, oder sollte sich das auch so im bereich wie bei limit bewegen von 1-3?
      Sollte auf NL schon deutlich mehr sein, sind durchaus auf den niedrigen Limits 10BB/100 drin und mehr
    • advis0r
      advis0r
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 194
      was für stats sollte man sich anzeigen lassen? (wts, fold cont bet, contbet etc) wie sollte man darauf eingehen?

      sowohl für cashgames als auch tourneys

      was habt ihr für layouts für PS und PP 6max? kann mir da jemand welche geben?
    • Leshrak
      Leshrak
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2005 Beiträge: 397
      wobei ich irgendwo hier gelesen habe dass PT BB ned wirklich BB sind, einfach mal suchen ;)
    • bornfree
      bornfree
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 253
      wie ist es denn mit eurem wts wert? geht der im vergleich zu fixed auch runter? auf nl25 habe ich knapp 25%. ist das postflop zu tight?
    • Madzger
      Madzger
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2005 Beiträge: 915
      Original von 555Schuh
      Original von oblom
      Mich würde interessieren, welche Werte lasst ihr auch anzeigen (ich: Vpip, preflop Raise, Flop-Turn%), und wie wichtig sind die damit verbundenen Reads?
      Schau mal HIER! rein.
      Kann man die Werte eigtl alle auch für NL nehmen?
      evtl könnte man ja mal etwas ähnliches für NL (fr bzw sh) schreiben :)