Virtual Dub

    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Jaa, wieder ein Thread von mir bezüglich eines eigenen Videos. Ich habe ein Video aufgenommen, etwa 800 MB, und habe via Virtual Dub probiert das zu komprimieren. Benutzt habe ich das Xvid MPEG-4 Codec allerdings ist die File Size immernoch 300 MB. Kann mir jemand evtl. passende Einstellungen nennen oder etwas dazu erläutern wie ich auf eine Size von etwa 80-100 MB komme?

      Vielen Dank im Vorraus.
  • 12 Antworten
    • nihil
      nihil
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 262
      man kann sowohl die video daten, als auch die audio daten komprimieren.
      ich hab virtual dub gerade nicht auf meinem rechner, aber ich weiß, dass es im menü auch keinen punkt audio gibt und man da einen codec (meißtens mp3) für die audio daten auswählen kann. das senkt die größe auch noch um einiges.
    • einstreicher
      einstreicher
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 65
      du gehst auf Video- Compression, dann wählst Du den Xvid Codec aus und gehst auf Configure, dort stellst Du die bitrate auf 200-300, dürfte für Desktop aufnahme reichen!
      bei audio, full processing mode und mp3 halt benutzen mit ca 32 kbps, dürfte reichen!
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Danke, ich probiers.
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Irgendwie funktioniert das nicht so richtig, die Datei ist immernoch 259 MB groß. Kann jemand evtl. mal eine genaue Anleitung geben, bzw. Pics? Oder würde es helfen, wenn ich meine Einstellungen als Bilder zeige?

      PS: Sorry für den Doppelpost.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Also meine Videos sind immer klein. Hab auch den XviD MPEG-4 Codec benutzt, dazu Frame Rate auf 1 gesetzt und nur High Color gewählt.
      Fürn Pokervid reicht das locker.

      Also ich nutze einfach Camtasia 3, wirst du schon irgendwie drankommen ;)
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Naja, ich habe irgendwie ein x-beliebiges aus einer PC-Zeitschrift. SnagIt 7, ist aber bisher auch irgendwie das einzige was bei mir funktioniert (ist aber auch kein richtiges Cam Programm). Vorher hatte ich es mit Camstudio und dem MediaEncoder probiert, beides mal funktionierte das nicht. Und ich habe so schon nur 5 Frames pro Sekunde und ich habe keine Lust das mit 1 Frame zu machen. Zwar würde das vermutlich eine Top MB Zahl bieten, allerdings müsste man beim schauen immer den Mauszeiger suchen o.O. Sonst noch jemand eine Idee?
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Wo ist das Problem bei 1 Frame?

      Ich geh jetzt mal davon aus, dass du ja ein Pokervid machen willst. Und sagst du die Action ja immer an und was du an Chips in die Mitte schiebst, sieht man auch so. Da brauch ich dich nicht zu sehn, wie du auf "Bet" klickst ;)

      Bei mir sagen immer alle, dass die Quali top ist, scheint also wirklich nicht zu stören!
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Ja, i.O. dann werde ich das mal so probieren. Ansonsten wären andere Erfahrungswerte auch noch nett, wieviele fps sie benutzen etc. .

      Danke bis hierhin, dann werde ich das nachher nochmal mit 1 fps probieren.
    • bmuht
      bmuht
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 670
      ist doch ganz einfach, schneid dir nen 1 min sample aus deinem unkomprimierten vid und encode es mit 1 frame / 10 frame / 25 frame etc.
      geht schnell und du hast selber direkt die qualitäts -und grössenunterschiede vor augen...

      edit: ich selber hatte mit den fps werten noch gar nicht experimentiert, ist aber ne gute idee. ich hab aber festgestellt, dass man auch mit bitrates deutlich unter 100 noch gute qualität bekommt.

      ps: einen wesentlich anteil an der grösse des vids hat auch die auflösung
    • ebnerfred
      ebnerfred
      Gold
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 942
      Roque wie bekommst du bei Camtasia hin, dass die Bildspur mit der Tonspur synchron bleibt? Bei mir verschiebt sich das immer.

      Kann man mit Virtual Dub irgendwie die Auflösung des Videos auch verkleinern?

      Ich habe derzeit 1600x1200 und möchte es auf ca. 800x600 komprimieren, da dadurch die Dateigröße mit Sicherheit auch kleiner wird.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Original von ebnerfred
      Roque wie bekommst du bei Camtasia hin, dass die Bildspur mit der Tonspur synchron bleibt? Bei mir verschiebt sich das immer.
      Sry, aber ich hab genau das gleich Problem, kann dir leider nicht helfen dabei :(

      Ist zwar nicht lang verzögert aber man hört immer schon meine Begeisterung über den Flop oder die Hand des Gegners, bevor man das sieht ;)
    • bmuht
      bmuht
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 670
      encodet ihr direkt mit camtasia studio?
      ich mach das video mit vdub und nur die audiospur mit camtasia und muxe es dann mit vdub zusammen, und bei mir ist alles 100%ig synchron...

      zu der auflösungsfrage, von 1600*1200 auf 800*600 kannste vergessen. sieht dann ungefähr so aus wie das nl50 video von eplc ;)
      optimal wäre es direkt in der gewünschenten auflösung aufzunehmen (800*600 oder 1024*768 sind gute werte i.d.r.). also entweder vor der aufnahme die auflösung runterfahren oder die tische manuell auf die ungefähre grösse verkleinern und nur diesen aussschnitt aufnehmen.
      wenn du wirklich mit vdub resizen willst, geht das über video->filters und dort denn resize filter adden.
      von 1024*768 auf 800*600 hab ich es mal gemacht, das war noch anschaubar, aber bei grösseren differenzen wird es wie gesagt nix werden.