2nd barrel

    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      nur mal kurz zur nachfrage damit ich nichts falsch gemacht habe:

      wenn mein gegner 50% fold to turn bet hat, vorausgesetzt es hittet eine scarecard im einfachsten fall ein A oder K, dann ist es für mich schon +-EV wenn ich eine ps bet mache (natürlich abzüglich rake knapp unter ps). in 50% bekomme ich den pot. sprich wenn ich meine turnbet auf 3/4ps verringere ist dieser move profitabel?

      alles in ordnung?
  • 14 Antworten
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Wenn das Board 7:spade: 8:spade: 9:spade: ist, dann eher nicht. Du musst das Board schon im Auge behalten. Bei nem J82 Rainbowboard würde ich ne 2nd Barrel eher in Betracht ziehen.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.467
      klicktells ftw
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      Original von fummi
      Wenn das Board 7:spade: 8:spade: 9:spade: ist, dann eher nicht. Du musst das Board schon im Auge behalten. Bei nem J82 Rainbowboard würde ich ne 2nd Barrel eher in Betracht ziehen.
      :D danke für den hinweis!
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Naja, und du brauchst ne enorme Samplesize, damit der Fold to Turn Bet Wert aussagekräftig ist ;)
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      Original von fummi
      Naja, und du brauchst ne enorme Samplesize, damit der Fold to Turn Bet Wert aussagekräftig ist ;)
      ja das ist mal interessanter. ab wann ist denn dieser wert aussagekräftig?
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      ups erst denken , dann schreiben
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Original von complex
      Original von fummi
      Naja, und du brauchst ne enorme Samplesize, damit der Fold to Turn Bet Wert aussagekräftig ist ;)
      ja das ist mal interessanter. ab wann ist denn dieser wert aussagekräftig?
      Kann ich dir leider nicht zuverlässig sagen, aber meiner Einschätzung nach sollten es schon 30 Hände vom Turn sein. Das bedeutet bei vielen Spielern, dass man deutlich mehr als 600 Hände haben muss.
      Gegen Callingstations, die jedes Bottom Pair runtercallen 2nd barrel ich einfach nie. Aber ich mache das ohnehin viel zu wenig. Generell würde ich mich aber nach Board und Image des Gegners richten.
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Bei den WPEX-Nits ist jede second barrel verschwendete Liebesmühe, da die nach dem Flopcall eh immer TP+ haben :D

      Außerdem finde ich deine Herangehensweise zu mechanisch:

      if (ScareCard=YES AND FoldtoTurnBet >=50) then bet;

      ist nicht gerade ideal als Regel für den Einsatz von second barreln
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      bin nicht mehr bei wpex.

      war ne schöne zeit, aber nl200 einfach zu wenig los.

      if (ScareCard=YES AND FoldtoTurnBet >=50) then bet;

      finde ich eigentlich für den anfang recht gut wobei ich natürlich hier nachfrage.

      wenn ich es schon wüsste würde ich nicht fragen.

      natürlich schau ich auch drauf, ob er mal mit second pair oder schlechter ne cbet

      gecallt hat. falls dies der fall etc.

      gibts eigentlich schon ein artikel dazu?

      ausser den multistreetbluffing, bei dem ich sowieso nicht ganz so viel verstehe

      bzw. in den 15sec. wo mir party gibt den nicht umsetzen könnte und der

      wahrscheinlich sowieso auf nl200 longterm nicht funzt.
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      ich find ne psb viel zu viel, außer das board is schon recht draw heavy und du hast schon eine "protection"-bet am flop angesetzt,d ann würde es recht realistisch aussehen, auch bei einer nicht scarecard

      natürlich muss villain die schon vorher besagten stats besitzen (niedriger f2c-bet wert, wenn möglich relativ hohen fold2turn bet)

      also ich glaub man kann das allgemein nich sagen, es kommt natürlich immer auf das board an und vor allem den gegner :)
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.687
      Der Fall, dass eine Scare Card auftritt, ist ja meist schon scarier für Villain als die "Standard- Situation". Das soll heißen, dass eine Bet bei einer Scare Card idR eine deutlich höhere FEQ erzeugt als sonst, damit muss der Fold To Turn Bet- Wert auch wieder weniger hoch sein (in diesem Fall wohl weniger als 50%).
      Dabei musst du aber immer auch den Fold To Flop Bet-/Continuation Bet- Wert im Auge behalten. Foldet Villain den Flop beinahe immer, callt da und der Fold To Turn Bet- Wert ist hoch, muss das je nach Board nicht unbedingt für eine weitere Barrel sprechen.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Also ist ein hoher Flop-Turn % und niedriger Turn-River % besser wie umgekehrt, oder ?

      Ich nehme mal an bei niedrigem Flop-Turn% wird Villain am Turn nur noch Haende haben die er auch weiterspielen will (weswegen sich eine 2nd Barrel dann eher nicht lohnt), waehrend ein hoher Flop-Turn% bedeutet dass er sich mit so ziemlich jedem Trash den Turn anschaut um's erst dort zu folden wenn er nix hat. So richtig ?
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.687
      Wenn du mit Flop-Turn% den Call- Wert meinst ja, wenns um den Fold- Wert geht dann deine Aussage, nur umgekehrt. :)
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ok.

      Poker-Office hat halt dieses "Flop-Turn %" was angibt wie oft der sich mit seiner Hand den Turn ansieht wenn er den Flop gesehen hat (also wie oft er eine Flop-Bet callt) - im Gegensatz zu PT's "Fold to Flop Bet %".