Ich brauche eine Pause, kann das einfach nicht glauben

    • mausgambler
      mausgambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2005 Beiträge: 493
      Ich brauch Urlaub !
      Seit Anfang des Monats auf 5-10 jede Session verloren
      Hatte schon öfters ein down, und habe eigentlich gelernt damit so gut wie möglich umzugehen.
      3-6 mit 2,11BB/100 auf 17.000 Hände geschlagen, natürlich auch mit downs aber alles irgendwie für mich erklärbar (Pech, usw).
      Voriges Monat 5-10 0,53 BB/100, daß heißt viel rake bezahlt, dazu im Verhältnis wenig Gewinn
      Jede Session lief gleich ab
      In der ersten Stunde im Schnitt 50BB down , und dann nach 5-8h wieder ca. break-even
      Habe es keinen einzigen Tag geschafft, in der ersten Stunde einer Session weniger als 40 BB zu verlieren
      Was ich dieses Monat erleben muß, ist mir einfach zu viel
      Innerhalb 1 session 11*AA davon 9*HU, 11 mal verloren
      Nächste Session brauchte ich 9 Set's, um das erste mal mit einem zu gewinnen usw.
      Bin auf die letzten 4000 Hände mit jeder Figur unter FullHouse hinten
      Heute hatte ich 6 Straights, davon 4* den Nutstraight am Flop und konnte keine Einzige davon gewinnen.
      So ein unglaubliches down hatte ich noch nie, und mit unglaublich meine ich auch unglaublich.
      Solche Ergebnisse kann ich mir trotz allem Pech was möglich ist nicht mehr erklären
      Es macht einfach keinen Spass mehr, obwohl ich noch schön vorne liege
      Ich werde daher eine längere Pause einlegen, und mir dann überlegen ob überhaupt und wo ich weiterspielen werde.
      Mein Vertrauen zu Party ist derzeit nicht mehr gegeben, und wenn man solche Gedanken hat, dann sollte man es bleiben lassen
      Vielleicht denke ich ja nach einer längeren Pause anders darüber !
  • 20 Antworten
    • daRkMaRe
      daRkMaRe
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2005 Beiträge: 283
      Partypoker ist mir übrigens auch langsam ziemlich suspekt.

      Wenn jemand nen Pocketpair hält hat auf Partypoker zu 50 % jemand auch ein Pocketpair.

      Und Pocket Aces verlieren auf Party wirklich unglaublich oft.

      machen die das damit ihr Rake höher wird oder was.. das sich der Kerl mit Pocket Aces da in den Tod rennt.

      Manchmal kommt mir es wirklich komisch vor auf PP.

      Naja ist wahrscheinlich jetz nur meine subjektive Meinung

      mfg Darkmare
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      Original von daRkMaRe


      Naja ist wahrscheinlich jetz nur meine subjektive Meinung

      ...
    • SaVe0001
      SaVe0001
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 195
      ich stimm euch da voll und ganz zu... mir gehts auch so, dass ich momentan nur verlust einfahre. egal mit welchen karten ich anfange:

      1. treffe nix, oder nur bottom pair
      2. krieg ewig keine guten hände
      3. werd raus geraist
      4. flush draw und/oder straight draw (was ich oft zusammen hab) materialisiert sich in keinster weise

      spiele 0.15/0.30 und hab innerhalb der letzten 400 hände 20$ einbüßen müssen... was nutzt mir das cappen von aa, ak, kk, qq, wenn mich am flop meine gute starthand wieder hängen lässt. sets? pfff... kenn ich gar nicht.

      jedenfalls macht es mir momentan auf pp überhaupt keinen spaß und ich bezweifele irgendwie, dass ich da fuß fassen kann. naja. mal sehen. auf ps mit meinen übrigen 40$ klappt alles ganz gut. zumindest bin ich break-even.

      und gerade wieder einer: AQs: treffe nix... hätte gegen ein 3er pair verloren, wenn ich am turn noch drin geblieben wär... das schlimme is nur, dass ich keine längere pause machen kann, weil ja meine 45-tage-frist abläuft, wobei das glaub ich egal ist, weil ich ja meine br eh net vergrößern kann. und mit 30$ komm ich bei 0.5/1 net wirklich weit.

      greetz, euer wahrscheinlich sehr bald ex-poker-kumpel save
    • Hustlenuss
      Hustlenuss
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 3.120
      ich hatte mal von irgendwoher ne pdf-datei von so nem vogel, der behauptet hat, er hätte das system von pp geknackt, nach welchem sie gewinner- und verliererblätter austeilen. :D schade hab ichs nach ein paar sekunden wieder gelöscht, hätte prima hier reingepasst..
    • Hessenwinner
      Hessenwinner
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 125
      Original von daRkMaRe

      Und Pocket Aces verlieren auf Party wirklich unglaublich oft.


      Also diese Meinung kann ich nicht teilen. Ich habe keine Ahnung wieviel Hände du bis jetzt auf PP gespielt hast und wie oft davon Pocket Aces waren. Ich bin ja noch absoluter Anfänger und habe daher erst ca. 6k Hände auf PP gespielt. Davon hatte ich 4 mal AA und von diesen 3 mal gewonnen.

      mfg
      Peter
    • mausgambler
      mausgambler
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2005 Beiträge: 493
      Ich glaube natürlich nicht wirklich, das Party die Spiele manipuliert, aber warum sollte man das auch glauben.
      Es ist ja alles mit Pech erklärbar !
      Was wäre wenn ich mit AA headsup 80 mal verlieren würde, ohne einmal zu gewinnen ? Man müßte annehmen, das es einfach Pech ist, denn es ist ohne weiteres möglich.
      Nur verschieden Serien bzw. Regelmäßigkeiten haben verschiedene Wahrscheinlichkeiten aufzutreten.
      Ich finde es z.b. komisch jeden Tag in der ersten Stunde übermäßig gute Hände und die passenden badbeats dazu zu haben.
      Nach einem - von ca. 40BB läuft dann alles ohne weitere Auffälligkeiten
      Das wiederholt sich 30 mal, und jedesmal schafft man ca. break-even auszusteigen
      Das ist eine Regelmäßigkeit die komisch, aber ohne weiteres möglich ist, daher erklärbar, wie übrigens jede noch so lange Serie.
      Daher entscheidet jeder selbst an was er glauben will !
      Ich glaube, ich habe voriges und dieses Monat einfach für mich zu viele
      "Zufälle" erlebt, und beginne einfach zu zweifeln.
      Ich hoffe mit ein wenig Abstand wird sich das wieder legen, aber jetzt weiterzuspielen wäre sicher falsch, da ich derzeit nicht mehr objektiv urteilen kann.
      Eine Pause wird mir daher sehr gut tun !

      Grüße
      mausgambler
    • daRkMaRe
      daRkMaRe
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2005 Beiträge: 283
      Original von vortex
      Original von daRkMaRe


      Naja ist wahrscheinlich jetz nur meine subjektive Meinung

      ...
      Verfolgt dein Post hier irgendeinen höheren Sinn oder ist das nur stumpfsinniger Spam.

      mfg

      Falls ja bitte hier nochmal lesen...Spam
    • Trogger
      Trogger
      Black
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 332
      Wieviel BBs auf wievielen Händen bist du denn jetzt down auf 5/10?
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      Original von daRkMaRe
      Partypoker ist mir übrigens auch langsam ziemlich suspekt.

      Wenn jemand nen Pocketpair hält hat auf Partypoker zu 50 % jemand auch ein Pocketpair.

      mfg Darkmare
      Sollte auch in etwa so sein, zumindest Fullring.

      Chance, dass keiner ein Pocket hat ist bei 9 Gegnern
      (48/51)^9 = 57,9%.

      Das deckt sich dann in etwa mit deiner Beobachtung.
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.360
      Kann es sein, dass du einfach etwas Zeit brauchst, um sozusagen aufgewärt zu sein, und am Beginn der Session noch zu unkonzentriert bist? Eine Stunde sollte das wohl nicht dauern, aber m.E. könnten auch schon 10-15min einen deutlichen Einfluss auf die Winrate der ersten Stunde haben. Aber solche statistischen Zufälle gibts immer wieder, und irgendein Muster findet man ja bekanntlich schnell.
    • Vienna
      Vienna
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 567
      Dein Spiel auf 3/6 mit 2,11BB/100 ist sicher noch nicht optimal. Versuche auf 3/6 das Spiel zu verbessern, bist du langfristig über 2,5BB/100 erreichst. Dann erst wieder auf 5/10 versuchen.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Möglich ist noch viel schlimmeres als deine Pechsträhne. Hilger sagt ja schon, daß man als winning-player über 100.000 Hände im Minus sein kann.

      ßberleg Dir mal, wieviele Hände du in deinem Leben wohl spielen wirst und nimm dann den größten und schlimmsten Downswing an, den du je haben wirst. Vielleicht ist es dieser, vielleicht auch nicht. Was ich damit sagen will ist, daß man bei seinen Downswings auch mit viel Erfahrung auf immer neue "Rekorde" stoßen kann. Klar ist das hart, aber auch das geht vorbei. Eine Pause ist sicher eine gute Idee.
    • Frohbi
      Frohbi
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 796
      Original von Faustfan
      Möglich ist noch viel schlimmeres als deine Pechsträhne. Hilger sagt ja schon, daß man als winning-player über 100.000 Hände im Minus sein kann.

      ßberleg Dir mal, wieviele Hände du in deinem Leben wohl spielen wirst und nimm dann den größten und schlimmsten Downswing an, den du je haben wirst. Vielleicht ist es dieser, vielleicht auch nicht. Was ich damit sagen will ist, daß man bei seinen Downswings auch mit viel Erfahrung auf immer neue "Rekorde" stoßen kann. Klar ist das hart, aber auch das geht vorbei. Eine Pause ist sicher eine gute Idee.
      Seh ich auch so.
    • bubu
      bubu
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2005 Beiträge: 39
      Hi,

      auch Ich kann mich zum Kreis der Pechvögel zählen. Ich habe gestern meine $0,- erreicht. Allerdings auch durch, zugegeben, Dummheit. Da wie vorher in diesem Thread beschrieben man sehr häufig, Ich finde vorallem in den Micros, mit PocketPairs gegen "Idiotencaller" verliert bin Ich mal eben in den Limits aufgestiegen. Hatte auch gut geklappt aber man will mehr und das war das Ende. Habe selbst mit AA öfter verloren als gewonnen, z.B. gegen 23o und flop 223...

      Spiele noch auf 2 anderen Platformen und dort 5/10 und auch sehr erfolgreich. Ist PP auch nicht in den Micros durch Callstations überlaufen ? Ich finde die sind nicht so einfach auszuschalten wie in einigen Threads beschrieben..
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Original von bubu
      Hi,

      auch Ich kann mich zum Kreis der Pechvögel zählen. Ich habe gestern meine $0,- erreicht. Allerdings auch durch, zugegeben, Dummheit. Da wie vorher in diesem Thread beschrieben man sehr häufig, Ich finde vorallem in den Micros, mit PocketPairs gegen "Idiotencaller" verliert bin Ich mal eben in den Limits aufgestiegen. Hatte auch gut geklappt aber man will mehr und das war das Ende. Habe selbst mit AA öfter verloren als gewonnen, z.B. gegen 23o und flop 223...

      Spiele noch auf 2 anderen Platformen und dort 5/10 und auch sehr erfolgreich. Ist PP auch nicht in den Micros durch Callstations überlaufen ? Ich finde die sind nicht so einfach auszuschalten wie in einigen Threads beschrieben..
      Mausgambler spielt 5$/10$ und keine Micros. ßbrigens sind Callingstations sehr gute Gegner, freue Dich doch.
    • Warlord
      Warlord
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.000
      Original von mausgambler
      Ich finde es z.b. komisch jeden Tag in der ersten Stunde übermäßig gute Hände und die passenden badbeats dazu zu haben.
      Nach einem - von ca. 40BB läuft dann alles ohne weitere Auffälligkeiten
      Das wiederholt sich 30 mal, und jedesmal schafft man ca. break-even
      auszusteigen
      Das macht für mich keinen Sinn... Warum sollte PP mit Absicht die Spiele so manipulieren, dass man zu Beginn seiner Session gleich erstmal SO gefrustet wird, dass das Spiel einfach keinen Spass mehr macht?! Da würden sie doch sicher einige Leute, die sich leicht entmutigen lassen, direkt vergraulen. Viel mehr Sinn würde es aus manipulationstechnischer Sicht für PP machen, wenn sie es so deichseln könnten, dass die Leute am Anfang ihrer Session gut Plus machen und dann gegen Ende auf den break even Punkt kommen.
      Mal davon abgesehen MUSS es ja immer Leute geben, die Plus machen, wenn man selbst Minus macht (und umgekehrt)! Also Manipulation macht da für mich keinen Sinn!

      Original von mausgambler
      Das ist eine Regelmäßigkeit die komisch, aber ohne weiteres möglich ist, daher erklärbar, wie übrigens jede noch so lange Serie.
      Daher entscheidet jeder selbst an was er glauben will !
      Ich glaube, ich habe voriges und dieses Monat einfach für mich zu viele
      "Zufälle" erlebt, und beginne einfach zu zweifeln.
      Paranoid?!

      Original von mausgambler
      Ich hoffe mit ein wenig Abstand wird sich das wieder legen, aber jetzt weiterzuspielen wäre sicher falsch, da ich derzeit nicht mehr objektiv urteilen kann.
      Eine Pause wird mir daher sehr gut tun !

      Grüße
      mausgambler
      Gute Idee! ;)
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Buch Tip
    • cKone
      cKone
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 624
      Original von Vienna
      Dein Spiel auf 3/6 mit 2,11BB/100 ist sicher noch nicht optimal. Versuche auf 3/6 das Spiel zu verbessern, bist du langfristig über 2,5BB/100 erreichst. Dann erst wieder auf 5/10 versuchen.

      Vielleicht solltest Du solche Kommentare nochmal überdenken. Keiner hier spielt perfekt aber von Glück und Pech mal abgesehen halte ich >2BB/100 auf 3 6 für eine gute Leistung!
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      >2bb/100 auf 3/6 sind optimal ....
    • 1
    • 2