flushdrawvalue

    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      folgende Hand und drei Bedingungen:

      1. wenn wir hitten gewinnen wir zu 100%
      2. wir bekommen den pot zu 100% three way capped
      3. SB bettet zu 100% jeden non heart turn

      Ist doch dann trotzdem korrket hier zu cappen oder?

      Party Poker Hold'em [color:#0000FF](6 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is Button with K:heart: , J:heart: .
      [color:#666666]2 folds[/color], CO checks, [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#CC3333]SB 3-bets[/color], [color:#666666]1 folds[/color], CO calls, Hero calls.

      Flop: (10.00 SB) 2:club: , 3:heart: , Q:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], CO calls, [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#CC3333]SB 3-bets[/color], CO calls, [color:#CC3333]Hero caps[/color], SB calls, CO calls.

      Turn: (11.00 BB) 5:club: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], CO calls, Hero calls.

      River: (14.00 BB) 7:club: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]SB bets[/color], CO folds, Hero folds.

      Final Pot: 15.00 BB.
  • 12 Antworten
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.107
      Original von pKay
      3. SB bettet zu 100% jeden non heart turn
      Wenn das bedeutet, dass er, wenn du den Flop nicht cappst, auch jeden heart turn bettet, dann würde ich nur callen um mir die Implieds nicht zu zerstören.

      Also du hast mit deinem Flushdraw 35% Equity und bezahlst nur 33% in den Pot ein. Der Unterschied ist denke ich mal so marginal, dass man auch drauf verzichten kann, wenn man eh keine Freecard bekommt und sich möglicherweise Implieds versaut.
    • Endos
      Endos
      Black
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 1.272
      Wenn wir aus dem Cap keinen Nutzen in Form einer Freecard ziehen können, sehe ich hier keinen Grund, den Flop zu cappen.

      Die 35% Chance unseren Flush zu treffen haben wir hier nur, wenn wir auch tatsächlich 9 Outs haben. Aber im Schnitt sind es weniger Outs, da CO und SB ebenfalls 0-2 :heart: -Karten halten (Ich kann gerne mal ausrechnen, wieviele im Schnitt, wenn gewünscht). Somit fallen wir normalerweise unter die 33% Marke.


      Ich gehe mal nicht davon aus, dass uns in deinem Beispiel der King weiterhilft. Ansonsten wäre der Cap for Value, da wir mit 3 zusätzlichen non-discounted Outs auf über 33% kommen.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Original von Endos
      Die 35% Chance unseren Flush zu treffen haben wir hier nur, wenn wir auch tatsächlich 9 Outs haben. Aber im Schnitt sind es weniger Outs, da CO und SB ebenfalls 0-2 :heart: -Karten halten (Ich kann gerne mal ausrechnen, wieviele im Schnitt, wenn gewünscht). Somit fallen wir normalerweise unter die 33% Marke.
      Ich glaub da hast du was falsch verstanden. Die 9 Outs kann man sich immer geben, da die Karten der Gegner ja unbekannt sind. Die 35% Equity errechnet sich ja aus der Chance, dass von den unbekannten 47 (bzw 46) Karten sowohl im Deck als auch bei den Gegnern mindestens eine :heart: die Turn bzw Riverkarte ist. Wenn wir wüssten dass die Gegner :heart: haben oder nicht, dann gehts hier um bedingte Wahrscheinlichkeiten. Haben sie :heart: fallen wir unter die 35%, haben sie keins kommen wir sogar drüber (9 :heart: aus nur noch 43 bzw 42 unbekannten).
    • Endos
      Endos
      Black
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 1.272
      Ups, böser Denkfehler.


      Ulek is right. Go cap it. :D
    • patrikskjold
      patrikskjold
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 891
      Original von Ulek
      Original von Endos
      Die 35% Chance unseren Flush zu treffen haben wir hier nur, wenn wir auch tatsächlich 9 Outs haben. Aber im Schnitt sind es weniger Outs, da CO und SB ebenfalls 0-2 :heart: -Karten halten (Ich kann gerne mal ausrechnen, wieviele im Schnitt, wenn gewünscht). Somit fallen wir normalerweise unter die 33% Marke.
      Ich glaub da hast du was falsch verstanden. Die 9 Outs kann man sich immer geben, da die Karten der Gegner ja unbekannt sind. Die 35% Equity errechnet sich ja aus der Chance, dass von den unbekannten 47 (bzw 46) Karten sowohl im Deck als auch bei den Gegnern mindestens eine :heart: die Turn bzw Riverkarte ist. Wenn wir wüssten dass die Gegner :heart: haben oder nicht, dann gehts hier um bedingte Wahrscheinlichkeiten. Haben sie :heart: fallen wir unter die 35%, haben sie keins kommen wir sogar drüber (9 :heart: aus nur noch 43 bzw 42 unbekannten).
      bin anderer meinung
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Original von patrikskjold
      Original von Ulek
      Original von Endos
      Die 35% Chance unseren Flush zu treffen haben wir hier nur, wenn wir auch tatsächlich 9 Outs haben. Aber im Schnitt sind es weniger Outs, da CO und SB ebenfalls 0-2 :heart: -Karten halten (Ich kann gerne mal ausrechnen, wieviele im Schnitt, wenn gewünscht). Somit fallen wir normalerweise unter die 33% Marke.
      Ich glaub da hast du was falsch verstanden. Die 9 Outs kann man sich immer geben, da die Karten der Gegner ja unbekannt sind. Die 35% Equity errechnet sich ja aus der Chance, dass von den unbekannten 47 (bzw 46) Karten sowohl im Deck als auch bei den Gegnern mindestens eine :heart: die Turn bzw Riverkarte ist. Wenn wir wüssten dass die Gegner :heart: haben oder nicht, dann gehts hier um bedingte Wahrscheinlichkeiten. Haben sie :heart: fallen wir unter die 35%, haben sie keins kommen wir sogar drüber (9 :heart: aus nur noch 43 bzw 42 unbekannten).
      bin anderer meinung

      Gut, dann teile sie uns doch bitte mit, damit wir auch etwas davon haben, ich bin nämlich der gleichen Meinung wie Ulek.

      Gruß

      Sascha
    • Endos
      Endos
      Black
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 1.272
      Original von pKay
      [...]

      3. SB bettet zu 100% jeden non heart turn

      [...]

      Hier könnte es interessant werden. Falls SB nach unserem Flopcap bei einem :heart: -Turn nicht mehr bettet, könnte call Flop-3-bet, raise :heart: -Turn einen höheren EV haben.
    • skedar
      skedar
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 11.107
      sag ich doch ^^
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Ich habe da nämlich während der Hand mal drüber nachgedacht und war auf einmal unsicher...

      Gehen wir mal vom worst case aus:
      Hero ist in zweiter Position mit 23s auf einem TJQ Board und hat einen 4flush. Wie er da reingekommen ist, ist ja erstmal egal...
      Spieler A, Hero, B:
      A bettet, Hero callt, B raised, A callt, - ist ein reraise jetzt 4 value wenn wir davon ausgehen, dass Hero wenn er hittet zu 100% gewinnt aber auf einem non flushed turn er nie eine free card bekommt?

      Oder sind 3 way caps ausschließlich 4 value wenn wir zusätzlich IP sind, evlt. live overcards haben und die chance auf eine freecard haben?


      Gleiche Situation wie eben aber B callt, C raised, A callt und wir wissen, dass B zu 100% auch callt... Jetzt doch klar 4 value auch wenn wir wieder keine freecard am turn bekommen beim non flush oder?
    • Kobecarter
      Kobecarter
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 1.705
      der cap ist sehr schlecht. Grund: implied odds!

      Der gegner hat ne range von sagen wir QQ+, AQ
      wenn wir nicht cappen wird er jeden turn betten und auch idr jeden river, egal ob herz oder nich.
      wenn wir cappen verraten wir unsere hand
      warum die chance verpassen, das ganze feld für 4 sb zusätzlich zu raisen? Für einen minimalen equity edge von 2% oder so ist es das definitiv nicht wert.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      naja, überlegt halt, mit was fuer haenden ihr action gebt auf dem board. das ist nen pair oder ein FD. dh im schnitt habt ihr im falle von "action" mehr hearts als die zufaellige verteilung. das gleiche gilt fuer die 2 anderen gegner, ergo haben wir hier etwas weniger als 9 outs. dafuer haben wir aber noch den K und vorraussetzung war auch noch, dass keiner das Ah hat (warum?).
    • Endos
      Endos
      Black
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 1.272
      Wenn du annimmst, dann auch zu 100% zu gewinnen, ist der Cap for Value, allerdings ist die Frage, ob diese Spielweise auch den meisten Value aus der Hand rausholt.