Frage an Spieler die NL UND FL spielen

    • Santos99111
      Santos99111
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 24
      Ich habe im Januar 2007 mit den 50$ des ps quiz angefangen und schnell bis zum heutigen Tag 5000$ erspielt.Allerdings habe ich dies zum grössten teil meiner
      bonushurerei zu verdanken.Ich bin nach dem PP bonus ins Primapokernetzwerk gewechselt und habe da einge bonis abgespielt.Da ich finde, dass meine BR viel zu hoch ist, für mein Pokerwissen,habe ich mich entschlossen ,nach meinem Urlaub wieder von ganz unten anzufangen und jedes Limit zu schlagen.Ich spiele normalerweise FL FR 1/2$.Da die bonushurerei viel Krafft gekostet hat ,habe ich vor 2 wochen entschlossen ne pause mit Poker zu machen.

      Da mich nach ein paar Tagen die Sucht doch wieder packte :D ,ich aber von FL noch die Nase voll hatte,habe ich mich das erste mal an einen Nl Tisch gesetzt(NL5).Und ich muss sagen ,es macht richtig spass das zu spielen.Habe zwar noch nicht EIN artikel gelesen über NL ,aber deswegen habe ich mich auch nur ans unsterste Limit gesetzt.

      Jetzt meine Frage:
      Da ich das erlernte von FL nicht einfach aufgeben will und es weiterhin spielen werde,aber das NL auch höchst interessant finde ,wollte ich mal fragen ob es Spieler gibt ,die beides Spielen.
      Wenn ja,kommt man da nicht durcheinander?Oder ist es überhaupt ratsam beides zu spielen?Oder sollte man ein Gebiet erst richtig können,bevor man in das andere umsteigt?
      Wollte einfach noch ein paar Meinungen hören,bevor ich Zeit für NL Lektüre investiere.
  • 15 Antworten
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Hab mit FL angefangen, bin dann auf NL gewechselt und hab neulich mal wieder ein wenig FL ausprobiert.
      Ist auf jeden Fall immer eine Umstellung, aber wenn dir beides Spaß macht (und du bei beidem Erfolg hast ;) ), spricht eigentlich nichts dagegen.
      Die Basics sind ja das gleiche und dein FL-Wissen gibt dir auf jeden Fall auch eine dicke Edge gegenüber den NL-Fischen.

      Man sollte nur vielleicht nicht beides parallel spielen
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      kann meinem Vorredner nur zustimmen, 2 unterschiedliche Varianten geht oft in die Hose

      aber generell ist es nicht verkehrt mehrere zu spielen, ich selber spiele eigentlich fast alles, der Großteil mittlerweile NL, aber auch immer wieder FL oder Stud
    • grelet
      grelet
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.433
      hab früher auch fl (0.5/1) gespielt, spiel jetzt sngs, nl cashgame und turniere.
      wenn du mal die konzepte hinter pokern verstanden hast, kannst du dich imo an jede variante, jede spieleranzahl, jede blindhöhe etc anpassen. auch gleichzeitig unterschiedliche varianten spielen ist möglich wenn man mal genug erfahrung hat
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich spiel FL, HORSE, Stud und Omaha und ich finde, es kann dem eigenen Spiel nur nutzen, gelegentlich seinen Horizont zu erweitern und nicht immer nur dasselbe zu grinden. Ein neues Spiel führt auch wieder zu neuem Nachdenken über das Spiel.
    • circe
      circe
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2005 Beiträge: 1.495
      Original von Santos99111
      Jetzt meine Frage:
      Da ich das erlernte von FL nicht einfach aufgeben will und es weiterhin spielen werde,aber das NL auch höchst interessant finde ,wollte ich mal fragen ob es Spieler gibt ,die beides Spielen.
      Wenn ja,kommt man da nicht durcheinander?Oder ist es überhaupt ratsam beides zu spielen?Oder sollte man ein Gebiet erst richtig können,bevor man in das andere umsteigt?
      Wollte einfach noch ein paar Meinungen hören,bevor ich Zeit für NL Lektüre investiere.
      Ich spiele sowohl FL als auch NL. Ich habe mit FL angefangen und habe mich dann zusätzlich mit NL beschäftigt.

      Ich habe mit dieser Vorgehensweise sehr gute Erfahrungen gemacht. Es erweitert das allgemeine Pokerverständnis enorm, wenn man mehrere Spielarten im Repertoire hat. Diese Horizonterweiterung tut mir sehr gut.

      Es wäre für meine Entwicklung bestimmt nicht förderlich gewesen, wenn ich mich einseitig auf FL oder NL beschränkt hätte. Und außerdem ist es wegen der Abwechslung günstig, wenn man je nach Tageslaune mal das eine oder das andere spielen kann, je nachdem, worauf man gerade mehr Lust hat.

      Solltest Du neben Cashgames auch noch Turniere spielen wollen, wirst Du an NL kaum vorbeikommen. Es gibt nur verhältnismäßig wenige FL Turniere.

      Zum Bonusclearen sollte man in jedem Fall die SSS draufhaben. Man kann mit dieser "Wunderwaffe" innerhalb kurzer Zeit sehr viele Treuepunkte und raked hands erspielen. Ich würde mich aber bestimmt sehr langweilen, wenn ich ausschließlich immer nur dieses push or fold Poker spielen würde. Jeden Tag Erbsensuppe wird mit der Zeit früher oder später einseitig und langweilig.

      Für die Zukunft habe ich mir neben Texas Hold'em zusätzlich vorgenommen, daß ich mich intensiver mit Omaha und 7 Card Stud beschäftige.

      Bei Poker wird es einem wohl nie langweilig werden. Es gibt ständig neue Dinge zu entdecken und zu erlernen.

      Liebe Grüße

      Christian
    • grex
      grex
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 585
      ich spiel zur zeit fl sh 2/4 und wollte jetzt auch mal mit no limit beginnen....bei welchem limit sollte ich da starten? unterstes limit oder schon höher?
    • darkey
      darkey
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 148
      Original von grex
      ich spiel zur zeit fl sh 2/4 und wollte jetzt auch mal mit no limit beginnen....bei welchem limit sollte ich da starten? unterstes limit oder schon höher?
      such dir einfach ein Limit aus bei dem es dich nicht stören würde wenn du erstmal ein paar stacks verlierst, hab Ende letzten Monats mit nl angefangen und bin @ nl25sh eingestiegen, lief eigtl von Anfang an sehr brauchbar ohne grössere (NL)Erfahrung [hab mir nur die Stox Videos von seiner homepage und einige hier aus der Videosektion angeschaut als 'Lehrstoff'(bin ja hier grau atm also nix mit content nutzen;P)]

      @ OP: da immer das selbe spielen [zumindest mich] irgendwann anödet halte ich es auch für sehr sinnvoll ab und an mal Abwechslung reinzubringen, ich bin nu endlich mal wieder motiviert mehr zu spielen, jeden Tag zwischen den Varianten wechseln werd ich aber wohl nicht. ansonsten, siehe circes post.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich würd ja auch gern ab und zu mehr NL spielen, aber das liegt mir persönlich überhaupt nicht. Ich hab lieber viele schwierige Entscheidungen für jeweils wenig Geld als wenige für jeweils viel Geld.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Ich spiele ebenfalls parallel.

      Ich denke, bei einem Umstieg von dem einem zum anderen ist es schon ratsam, sich darauf 100% zu konzentrieren, um eben die Konzepte voll zu lernen. Hat man beide Varianten einigermaßen verstanden, schadet wohl ein parallels Spiel nicht, nur dass du eben insgesamt langsamer voran kommen kannst.
    • Santos99111
      Santos99111
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 24
      Erst mal danke für die posts.
      Ich werde glaube beides nach dem Urlaub spielen .( nicht beides gleichzeitig,aber doch in kürzeren Abständen immer mal die Spielart ändern)
      FL ist meiner Meinung nach, etwas monotoner wie NL.Habe jetzt in den letzten Tagen auf NL5 50$+ gemacht.Aber ich glaube da ist viel mehr zu beachten wie bei FL.Da ist nix mit Crying call ;( Ich werde auf jeden Fall in den Urlaub Einsteigerlektüre für NL und weiteres Material für FL mitnehmen.
    • PepiUrlaub
      PepiUrlaub
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 740
      ich spiel auch beides, und hab da ne Frage zu der BR, also ich hab etwa 550$ BR und spiele .5/1 FL FR und NL 5 BSS, da ich meine BR splite, also zur Zeit bin ich bei etwa 400 für FL und 150 für NL. Ist da meine Vorgehensweise richtig, oder kann man für beide Spielarten die gesamte BR nehmen, dann könnte ich also FL auf SH wechseln und NL zumindest NL 10 spielen?!?!

      Was dieses Thema angeht, finde ich, dass ein bisschen Abwechsung ganz gut ist und dem Spiel auch vielleicht weiterhilft, zwischendurch spiel ich auch ganz gern mal ein bisschen Stud
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Original von grex
      ich spiel zur zeit fl sh 2/4 und wollte jetzt auch mal mit no limit beginnen....bei welchem limit sollte ich da starten? unterstes limit oder schon höher?
      Bin auch im März von FL nach NL umgestiegen. Hab' komplett "neu" auf NL10 angefangen. Im nachhinein kann ich davon nur abraten. Was ich auf dem Limit für Zeit verbraten habe nur um mal ins plus zu kommen, geht auf keine Kuhhaut. Meine Kurve sah aus wie bei einem EKG. Letztendlich ist es auf sehr niedrigen limits schwierig ohne massive swings davonzukommen. *Ziemlich* merkwürdige Spielweisen auf NL10. Bin jetzt endlich auf NL25 und da ist es schon deutlich angenehmer.
      Kann dir nur empfehlen, wenn du die Bankroll hast steig höher ein.
    • Lissy
      Lissy
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 105
      Original von PepiUrlaub
      ich spiel auch beides, und hab da ne Frage zu der BR, also ich hab etwa 550$ BR und spiele .5/1 FL FR und NL 5 BSS, da ich meine BR splite, also zur Zeit bin ich bei etwa 400 für FL und 150 für NL. Ist da meine Vorgehensweise richtig, oder kann man für beide Spielarten die gesamte BR nehmen, dann könnte ich also FL auf SH wechseln und NL zumindest NL 10 spielen?!?!

      Was dieses Thema angeht, finde ich, dass ein bisschen Abwechsung ganz gut ist und dem Spiel auch vielleicht weiterhilft, zwischendurch spiel ich auch ganz gern mal ein bisschen Stud

      Ich habe eine Gesamt-BR für beide Varianten, jedoch spiel ich überwiegend NL.
      Habe natürlich für jedes verschidene Limitstufen!

      --Lissy--
    • PepiUrlaub
      PepiUrlaub
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 740
      Das heißt also, wenn du mit NL jetzt eine ordentliche BR aufbaust, dann spielst du automatisch auch bei FL ein höheres Limit, obwohl du nicht jedes darunterliegende geschlagen hast?!?!
    • Skydive
      Skydive
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 2.929
      also mit ausreichender br würd ich NL FR überspringen und auf jedenfall SH spielen wenn man sich mal umgestellt hat ist es deutlich angenehmer.
      Das mit den 2 Varianten ist sonne sache ich spiel auch ab und an MTTs und SNGs ist nicht so die mega umstellung