flush/open ended straight draw

    • zackmack
      zackmack
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 72
      hab ich es richtig verstanden dass diese beiden draws laut sss im spiel preflop mit einer made-hand gleichzusetzen ist?
      D.h ein po-size bet?
      wie is bei diesen draws nach dem turn auf einen raise zu reagieren?


      2.frage: habe ich auch eine made-hand bei trash als kicker?

      selten bei sss der fall, vorstellbar als bb ---> ich habe k, 2 und kann den bb schieben ----> treffe den könig als top-pair ------>wie ist auf einen check bzw. auf raise des gegners zu reagieren?
  • 7 Antworten
    • zackmack
      zackmack
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 72
      3. frage:

      wie behandle ich raises preflop auf nur 2 oder auch 3BB?
      als raise, d.h 3-facher raise oder nur als call?
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      zu 1: Draws bei der SSS sind selten, da du ja eh nur starke Blätter wie AKs spielst bei dem Flushes oder Straights wahrscheinlich(er) sind. Mit AK Flushdraw plus Overcards kann man in einigen Situationen denke ich bei mehreren Spielern in guter Position profitabel callen. Ist aber eher nicht die Regel. Außer bei Monsterdraws versteht sich, da sollte man sogar allin gehen.

      zu 2: Aus dem Big Blind heraus, kannst du hin und wieder mit sowas erhöhen, wenn du denkst alle folden und du an einem tighten Tisch sitzt, aber auch nur dann wenn vor dir keiner erhöht hat, sondern zu dir gecheckt wird.

      Achja, ich bin übrigens nichtsdestotrotz BSS'ler, aber denke deien Fragen trotzdem zufriedenstellend beantwortet zu haben. :P

      Greets
    • zackmack
      zackmack
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 72
      jep, danke

      jetzt fehlt noch die dritte
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Original von zackmack
      3. frage:

      wie behandle ich raises preflop auf nur 2 oder auch 3BB?
      als raise, d.h 3-facher raise oder nur als call?

      2 BB als Limper betrachten, 3 BB ist ein normales Raise.


      Nochmal wegen 1. gegen einen wie eine Madehand behandeln, 2. ist zu komplex um es eindeutig zu beantworten (wieviele am Flop, Boardtextur, Table).
    • erazorxp
      erazorxp
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 273
      raises auf den 3x BB behandelt man wie einen normalen raise, bei minraises wird gesagt, dass sie als limpen behandelt werden sollen. ich habe aber die erfahrung gemacht, dass viele AK, KK, AA etc. minraisen, würde mir also erstmal anschauen von wem der minraise kommt!
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Bei BSS spielern habe ich häufig mit kleinen Pockets miniraises gesehen , wahrscheinlich spielen die auf setvalue und wollen den pot schon ein wenig größer machen .

      Ich behandel aber miniraises prinzipiell als Limper , und wenn der nach einem raise meinerseits allin geht dann kannst du das als shortie mit allen halbwegs guten Karten auch callen .
      also AQ , AK , JJ+
      Ist dann sehr häufig nen Bluff ...

      Auf alle fälle aber hinterher ne note machen womit er das macht einige machens auch gerne mal mit AA oder KK , aber wie gesagt diesen miniraise/Bluffallin (teilweise mit T6o oder ähnlcihem trash)hab ich die letzten Tage wesentlich häufiger gesehen .
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Zu 3: Bei minraises sind notes nicht schlecht, ansonsten bei der Entscheidung ob man foldet oder raist betrachtet man sie als Limper, aber man raist auf das 3 fache des minraises.