Frage zu SNG Analizer

    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Hi


      Folgende Frage habe ich zu SNG Analyzer:

      Wenn ich dort eine Range für Villian eingegeben habe und auf Compute All drücke, so wird mir angezeigt, welche Hände ich pushen soll.

      Wenn ich jetzt allerdings diese Range manuell etwas erweitere (Beispielsweise sagt SNGa. ich soll nur ATs+ pushen, ich gebe aber A9s ein), so sind einige Werte dann weiterhin + EV. Woran liegt das, dass das bei Compute all nicht angegeben wird? Ist der Betrag zu marginal?
  • 3 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      SNG analyzer issen eigenständiges programm oder meinste sng wiz oder spadeicm?

      ansonsten versteh ich die frage nicht 100%tig, nen screen wär nice, kenn das programm auch nicht, falls es was eigenes ist
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.193
      Hi

      Glaub ist Wizard. Zumindest stehts so im Windows Explorer. Gut wenn man weiß wie seine Programme heißen :rolleyes:
    • ribpoker
      ribpoker
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 341
      Könnte mir vorstellen, dass es evtl darum geht, eine gewisse Mindestequity zu erreichen. Je größer Dein Stack, desto eher kannste ja bei marginalen +ev-Entscheidungen auch eine bessere Gelegenheit abwarten, also einen push oder call, der noch mehr equity bietet. Kenne allerdings nicht das verwendete Programm, nur den Wizard und da ist ja ein stackabhängiger Mindestwert angegeben, den man auch manuell verändern kann...

      Ich persönlich bin der Meinung, dass man als bigstack auch mal marginal callen kann (wenn man sich sicher ist, dass man mit seiner Rangeeinschätzung richtig liegt, bzw auf der sicheren Seite). Ein marginaler call führt ja als Folgeerscheinung oft dazu, dass die Gegner etwas tighter pushen und das will ich ja erreichen.

      Ein marginaler push versaut mir dafür ein wenig mein table image, ich muss also damit rechnen, dass meine Gegner looser callen. Wenn der push nicht gecallt wird ist dieser Effekt sicher geringer aber dennoch vorhanden. Wenn mir mein (korrekter) 80%-push gecallt wurde und ich muss 86o zeigen, weiß ich, dass ich künftig tighter pushen muss und das will ich ja vermeiden.

      Und ja: das war ziemlich allgemein, es gibt sicher Situationen, in denen man es genau umgekehrt sehen kann..