High Stakes

  • 9 Antworten
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Ist ja auch sinnvoll (fast) alle Bets am Flop gleich groß zu machen, egal ob Bluff oder Valuebet...
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Ich hab mich nur gewundert.

      In HoH heißt es ja, das man eine Contibet ungefähr 1/2 PS machen sollte, da diese dann nur einmal von 3 Fällen erfolgreich sein muss, damit man Breakeven ist. Bettet man allerdings PS, muss diese ja bei jedem zweiten mal erfolgreich sein.... Vor allem gegen mehrere Gegner ist dies ja meist nicht der Fall.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von SlannesH
      Ich hab mich nur gewundert.

      In HoH heißt es ja, das man eine Contibet ungefähr 1/2 PS machen sollte, da diese dann nur einmal von 3 Fällen erfolgreich sein muss, damit man Breakeven ist. Bettet man allerdings PS, muss diese ja bei jedem zweiten mal erfolgreich sein.... Vor allem gegen mehrere Gegner ist dies ja meist nicht der Fall.
      In HoH wird aber auch gesagt, dass man die betsize immer variieren muss damit die Gegner kein einfaches Muster darin erkennen.
      Im Internet ist das Problem mE nicht so hoch weil man ja meist nicht mit immer denselben Gegnern spielt.

      Die optimale continuation betsize liegt natürlich bei 1/2 Pot aber ich würde zb gegen TAGs auch gelegentlich eine Potsizebet einstreuen oder eine 2/3 Betsize.

      Ist ja auch sinnvoll (fast) alle Bets am Flop gleich groß zu machen, egal ob Bluff oder Valuebet...


      Das halte ich für falsch: Ein dummer random fish wird gegen eine 1/2 bet genauso folden wie eine potsize bet als conti bet...also warum doppelt soviel Geld riskieren?
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Ich bin ja gespannt wann jjacky mal nen Postflop guide für die Bigstack Strategie bringt =) .
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Original von Denz
      Ist ja auch sinnvoll (fast) alle Bets am Flop gleich groß zu machen, egal ob Bluff oder Valuebet...


      Das halte ich für falsch: Ein dummer random fish wird gegen eine 1/2 bet genauso folden wie eine potsize bet als conti bet...also warum doppelt soviel Geld riskieren?
      Laut Thread Titel geht es um "High Stakes" ... Imo kann man die 1/2 PS C-Bets nur auf den niedrigen Limits erfolgreich machen. Jeder aufmerksame Gegner auf den hohen Limits wird ansonsten schnell merken, wie der Hase läuft. Solche 1/2 PS Bets sehen eh immer so weak aus, kann man gut hin und wieder mal bluffraisen ... ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Natürlich würde ich die 1/2-Bets nicht nur für bluffs einsetzen^^

      Bei einem ungefährlichen Flop und starken blättern wie top pair oder besser kann man so zB ja auch einen move vom Gegner induzieren...
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Jo ... stimmt schon ... insgesamt gefallen mir aber 2/3 PS Bets am Flop als Standard besser. Imo schätzen viele Low Limit Fische die Stärke der Hand an Hand der GRöße der Bet ein. Da find ich ist man mit 2/3 PS ganz gut dabei ...
    • Traumfabrik
      Traumfabrik
      Einsteiger
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 50
      Original von Denz


      Die optimale continuation betsize liegt natürlich bei 1/2 Pot aber ich würde zb gegen TAGs auch gelegentlich eine Potsizebet einstreuen oder eine 2/3 Betsize.

      Die betsize hängt von sovielen faktoren wie z.b board, Anzahl der Leuten in der hand,agr. des gegners, history, image, reads usw ab. Deine Aussage 1/2 pot ist "natürlich" optimal ist falsch :)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von Traumfabrik
      Original von Denz


      Die optimale continuation betsize liegt natürlich bei 1/2 Pot aber ich würde zb gegen TAGs auch gelegentlich eine Potsizebet einstreuen oder eine 2/3 Betsize.

      Die betsize hängt von sovielen faktoren wie z.b board, Anzahl der Leuten in der hand,agr. des gegners, history, image, reads usw ab. Deine Aussage 1/2 pot ist "natürlich" optimal ist falsch :)
      Ich sehe schon wir werden Freunde ;)

      1/2-pot ist in der Theorie die optimale C-bet. Ich habe ja darauf hingewiesen, dass diese je nach Spielsituation variiert werden muss...