Poker in China

    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Hallo,

      ich bin evtl. demnächst ein halbes Jahr in China. Weiß irgendwer, wie die rechtliche Lage da ist? Darf dort online gepokert werden? Ist das technisch überhaupt möglich oder fällt das unter die staatliche Zensur?
  • 14 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.925
      ich denke das kannst du vergessen ohne jetzt Details zur rechtlichen Lage zu kennen.
    • BlueCuracao87
      BlueCuracao87
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2007 Beiträge: 7.934
      also ich hab mal hier gesucht: http://www.worldcasinodirectory.com/

      und nix gefunden :(
    • ElShowtime
      ElShowtime
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 1.081
      hab verwunderlicherweise ne zeit lang auch gegen chinesen auf party gespielt. hätte ich wegen zensur usw. auch nicht gedacht.
    • Santos99111
      Santos99111
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 24
      Ich kenne zwar die Rechte auch nicht,weiss aber das Im Primapokernetzwerk viele Chinesen spielen.
    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      casinos gibt es in china nicht, nur halt in macao, die haben dort eine
      sondererlaubnis. Die haben fürs internet so maschinen
      die unerwünschte Webinhalte blocken, wie z.B. regierungskritische
      Seiten, also denke ich dass die sowas auch für das sperren von pokerseiten verwenden könnten.

      allerdings glaube ich nicht dass sich die regierung für online poker
      interessiert.
    • chefkoch1983
      chefkoch1983
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 934
      Ich glaub es gibt sogar nen iPoker Skin, der extra auf chinesische Spieler abzielt.
    • tooHigh
      tooHigh
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 532
      Ich hab mal Mails an Pokerstars und PartyPoker geschickt, wen es interessiert:

      Hello XXXX,

      Thank you for emailing us.

      Our terms of service make it clear that our services are not for use in
      jurisdictions where it is illegal to do so. As you can appreciate we have
      players from a vast number of countries around the world and it would be
      impossible for us to remain updated as to the legal situation in every
      jurisdiction, therefore we encourage our members to evaluate the local
      laws which apply to them before they start to use our services in relation
      to the "real money" games.

      As you might be aware, there are some sites that are restricted under
      Chinese laws. I would recommend you to check if you will be allowed to
      play in your area. We do have some Chinese clients though.

      If we can be of further assistance, please let us know.

      Regards,

      Juan
      PokerStars Support Team



      Dear XXXX,

      Thank you for contacting us.

      You will be able to play at PartyPoker.com in China as it is not a
      blocked country.

      In case you have any further queries, please do not hesitate to contact
      us. We will be more than happy to help you.

      Thank you for choosing us as your online gaming site!


      NOTE: Your PartyAccount username and password are confidential
      information. No one from the company will ever ask for your password in
      a phone call or email. Do not respond to any requests that ask for your
      password.


      Kind Regards,

      Kayleigh

      PartyPoker Customer Care
      ------------------------------------------------------
      PartyPoker, WPC Productions Limited, 711 Europort, Gibraltar


      Hört sich also so an, als ob es technisch möglich ist, rechtlich können die mir keine Auskunft geben bzw. ist es denen egal, wäre halt mein Problem.
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Hoffentlich spieltst du keine SnG#s.
      Ein Bekannter von mir grindet die 30er und 50 er auf Full Tilt von Thailand aus.
      Das ist immer ein lustiger Spass, so sagt er, wenn er 12 laufen hat und dann
      wieder mal die DSL Verbindung abschmiert. Selbst mit dem teuersten und
      besten Provider ist das in Thailand an der Tagesordnung. Das wird wahrscheinlich in China nicht anders sein.
      Er überlegt jetzt auf Cashgames umzusteigen, da sind dann die Verluste nicht ganz so herb.
    • hova
      hova
      Silber
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 3.677
      Rekrul spielt und lebt von Poker in Shanghai.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.841
      is eigentlich von Japan Pokern erlaubt ?
    • iteki
      iteki
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 356
      in japan ist glücksspiel generell verboten bis auf pachinko. dort gibts
      auch nirgends ein casino. von dort aus zu spielen ist allerdings kein
      problem, hab ich auch gemacht als ich da war. nur wenn man dort lebt wird es unter umständen probleme mit der auszahlung geben. bei der kreditkarte von meiner freundin, sie ist japanerin, steht dabei dass man sie nicht für internet transaktionen zu gambling seiten benutzen darf.

      auf party und pokerstars hab ich vereinzelt schon mal japaner gesehen
    • andygreen
      andygreen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 466
      Original von papito84
      Selbst mit dem teuersten und
      besten Provider ist das in Thailand an der Tagesordnung. Das wird wahrscheinlich in China nicht anders sein.
      der "beste und teuerste provider in thailand" ist der letzte dreck gegen jeden zugang in shanghai.
      beides probiert, kein vergleich.
      am besten ist nach wie vor seoul...
    • swissace
      swissace
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 651
      Ich war die letzten 2 Wochen in Shanghai und wollte von dort aus auf PP einloggen - standardmässig ging mal gar nix. Ein Popup beim einloggen sagte mir sowas ähnliches wie: The connection from your current location has been refused...

      Dann hab ich mir einfach per Remotedesktop auf meinem Rechner in Europa einen Socks-Proxyserver eingerichtet (google: ccproxy). Mit dem Notebook in China hab ich dann PP über Freecap (google: freecap) gestartet und die Verbindung über meinen Proxy in Europa laufen lassen - worked pretty well :-)

      Bin derzeit in Tokyo und kann hier ohne schnickschnack über mein Hotel-Lan auf PP einloggen. Japan is also scheinbar kein Problem für PP.

      Einzig die Zeitverschiebung is bissl blöd... ;-)

      Hoffe die Info hilft,

      Gruss aus Tokyo,
      swissace
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Original von iteki
      in japan ist glücksspiel generell verboten bis auf pachinko. dort gibts
      auch nirgends ein casino. von dort aus zu spielen ist allerdings kein
      problem, hab ich auch gemacht als ich da war. nur wenn man dort lebt wird es unter umständen probleme mit der auszahlung geben. bei der kreditkarte von meiner freundin, sie ist japanerin, steht dabei dass man sie nicht für internet transaktionen zu gambling seiten benutzen darf.

      auf party und pokerstars hab ich vereinzelt schon mal japaner gesehen
      Wofür gibts denn Neteller? Hab zwar keine CC also weiß ich es nicht 100%tig aber man müsste doch von da aus auf die CC Karte auscashen können oder nich?