Welchen Job nun anfangen !?

    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      In Anlehnung an Horrors Thread starte ich mal einen neuen, der sich um mein leben dreht.

      Bin momentan in ner sehr schwierigen Phase. Angefangen zu pokern ernsthaft habe ich im September mit 50$. Jetzt steht meine BR bei 4.5k und es läuft von Tag zu Tag besser. Bisher konnte ich noch nicht mal wirklich viel Pokern, da ich nen Praktikum mit 60h und mehr die Woche hatte und die letzten Monate meine Diplomarbeit geschrieben habe.


      Bin jetzt fertig und somit Diplom-Informatiker (FH). Am Sonntag gehts für 4 Wochen nach london, Sprachreise.

      Aber was danach? Bin quasi kein Student mehr, Arbeitsamt, lol. Riskieren erstmal zu pokern ? bei vielen Stunden pro Woche würde ich da sicherlich schon ganz gute Summen im Monat mir erspielen.

      Problem: Keinerlei Rücklagen sowie ein sehr blödes Loch im Lebenslauf wenn es nicht klappt.

      Also, Bewerben und anfangen zu arbeiten und nebenher pokern. Frage nur was? Praktisch wäre ja ein Job mit humanen Arbeitszeiten, damit halt Zeit zum Pokern bleibt.

      Problem ist hierbei auch,dass ich nicht noch mal Informatik studieren würde...bin kein Mensch der 8h am tag programmieren will. Bin auch fachlich nicht ganz so geil, habe eher die sog. Softskills, bin kein nerd, kein typischer informatiker.


      Hat irgendjemand ne nette idee, was es da für jobs neben einer startenden pokerkarriere gibt ?

      Oder gar ein weiteres Studium? Schließe ich aber so gut wie aus, werde im Sommer 26, da wirds schon langsam Zeit.


      Freue mich auf Antworten :)
  • 17 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      ich würde dir ganz ernsthaft davon abraten poker only zu spielen, in 2 wochen machsu dann wieder nen sorghotline post auf

      such dir nen anständigen job und betreib poker meinetwegen als zeitintensives hobby nebenbei

      bei deiner br ohne rücklagen und bei deinen (nimms mir nicht böse) heulthreads die ich so gesehen habe, würde ich dir echt von poker only abraten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Also wenn ich den Plan OnlinePoker als Beruf aufschnappen würde, dann würde ICH zumindest 2 Jahresgehälter (24k Euro) als Rücklage haben wollen.

      Man lässt sich da auf einiges ein und ohne die 95% Sicherheit, dass ich wirklich in der Lage bin mein Leben zu führen mit Only Poker würde ich das niemals wagen.
      Job + Pokern = the Win.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Original von Ghostmaster
      Also wenn ich den Plan OnlinePoker als Beruf aufschnappen würde, dann würde ICH zumindest 2 Jahresgehälter (24k Euro) als Rücklage haben wollen.
      bei einem berufsspieler sollten 24k gerade mal die bankroll sein, von rücklagen will ich da gar nicht anfangen. ganz ehrlich: vor NL400, 215er SnGs oder FL 10/20 sollte man imo nicht daran denken, vom pokern zu leben.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Mit den 2 Jahresgehältern mein ich natürlich nur die absoluten Rücklagen, da man meiner Meinung innerhalb von 2 Jahren a) den Sprung auf Highlimits zurückschafft oder b) den Absprung in einen normalen Beruf.

      Unter Nl400 - 600 mit ausreichender Bankroll würde ich nichtmal den Gedanken haben, dass ich ohne Beruf überleben kann ;0
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      hab doch auch gesagt, dass ich das nicht nur machen will...ging jetzt eher um nen attraktiven beruf für meinen abschluss und den oben beschriebenen tatsachen.
    • genfr0sch
      genfr0sch
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2006 Beiträge: 155
      hast du nicht mal ne grobe Ahnung, was du machen willst??

      es sind doch ständig irgendwo Berufsmessen, wo man sich über die verschiedensten Arbeitgeber und Jobs informieren kann.

      habe ebenfalls gerade mein Studium abgeschlossen, als Dipl.-Inf. univ. und mir sind die Jobangebote nur so zugeflogen. Dank monster.de, stepstone und co. hatte ich innerhalb von wenigen Tagen zig Angebote von den Top-Firmen, ohne je ne Bewerbung geschrieben zu haben. Versuchs doch auch mal so - da musst du nur grob wissen, was du machen willst und dann aus den Angeboten das passende auswählen ;)

      Wieso eigentlich der Hinweis, dass du nu nicht 8h am Tag programmieren willst?
      Als fertiger Informatiker solltest du doch eigentlich wissen, dass Informatiker != Programmierer ist, oder hast du im Studium deine Schwerpunkte aufs Programmieren gelegt?

      Versuch bei ner Consulting-Firma unterzukommen - die Suchen auch extrem nach Leuten.

      -genfr0sch
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      ne consulting auf keinen fall...hab da jetzt ein jahr nen praktikum gemacht. arbeitszeiten und ständig hotel beim kunden etc... das is nix für mich...

      würd am liebsten so als beispiel in ner plattenfirma als inf. arbeiten, oder bei ner medien / eventagentur...sowas.. hmm mal schauen...

      bin halt etwas kreativ noch, nebenher dj, elektronisch...also vlllt. versuchen in diesem bereich was zu bekommen, musik, events, medien...
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      Wenn du als DJ gut bist, kannste dir doch da nen kleinen Absicherungsjob besorgen und dann poker ausprobieren.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      naja, das wäre toll...aber da erstmal was zu finden...nicht gerade leicht...wohnen momentan z.b. in köln...gibt zwar viele läden aber auch 3 milliarde djs...die meisten legen für peanuts oder sogar umsonst auf...

      werde das nach meiner sprachreise aber auch noch forcieren...is aber generell auch nur hobby nebenher.
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Auf keinen Fall vom Pokern leben!

      Such dir lieber einen Job noch dazu, der a) nicht zuviel Zeit in Anspruch nimmt und b) dir zumindest den aktuellen Lebenstandard sichert. Reicht ja nur, wenn du im Monat 300 Euro (miete bereits abgezogen) zum Leben hast, hast ja noch genug Zeit zum Pokern.


      Ob's da allerdings klappt, weiß ich nich. Cubaner hat ja sowas mal versucht, das kann oft in die Hose gehen. Außerdem brauchst du enorme Rücklagen! Und du musst den Swings total gewachsen sein. Wenn du jeden Tag 6 Stunden spielst, wirst du Swings erleben, die man in seiner Zeit vorher (wo man nich merh als 1 Stunde pro Tag gespielt hat) noch nicht kannte. Und dazu kommt noch, dass man immer A-Game spielen muss, trotz dieser Swings.
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von nomar
      hab doch auch gesagt, dass ich das nicht nur machen will...ging jetzt eher um nen attraktiven beruf für meinen abschluss und den oben beschriebenen tatsachen.
      Wie wärs mit Bundeswehr? Die bieten für Einsteiger mit Diplom (grad Informatik u.ä. ist gefragt) attraktive Besoldungen, und du hast nen Abwechslungsreichen Arbeitsplatz. Nur (d.h. ausschließlich) programmieren wirst du da bestimmt nicht. Und die Mindestverpflichtungszeit beträgt 3 Jahre, aber die Möglichkeit auf Berufssoldat ist da.

      Wär das nicht was?

      http://mil.bundeswehr-karriere.de/C1256D9600308C25/CurrentBaseLink/N25SCF2K589MENRDE

      über die arbeitszeiten kann man ja auch nicht meckern. regel ist 0630 - 1530 und freitags bis 12
    • Xirus
      Xirus
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 1.204
      Scheiß Bundeswehr, wer möchte denn dahin ?
    • pi0tre
      pi0tre
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 431
      wozu machst du die ganze zeit den studium kram inkl diplomarbeit ?!
      gogo "normaler" job und ein nettes neben einkommen durchs pokern genießen
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von Xirus
      Scheiß Bundeswehr, wer möchte denn dahin ?
      Warst du da?
      Wenn nicht, dann halt den Rand.
    • andygreen
      andygreen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 466
      bewirb dich bei ps um deren IT auf vordermann zu bringen, da gibts genug zu tun :D
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Original von TheMarl
      Original von Xirus
      Scheiß Bundeswehr, wer möchte denn dahin ?
      Warst du da?
      Wenn nicht, dann halt den Rand.
      TheMarl, ich will dir nicht zu Nahe treten. Aber ich gehe schwer davon aus, dass der Bund im Laufe der nächsten Jahre stark an Mitarbeiter abnehmen wird, weil es auf kurz oder lang mit der EU-Verfassung auch ein EU-Heer geben wird. Dadurch wird vor allem die unsinnige Wehrpflicht und noch ein paar mehr sinnlose Einrichtungen weg fallen.
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Da nimmste mal ganz stark falsch an. Die meisten Staaten wollen keine EU-Armee, grad die osteuropäischen nicht, weil die schon lange genug unter der Knute der Sowjetunion gelebt haben.

      Desweiteren wird das noch ewig dauern, bis es ne EU-Verfassung gibt. Die muss nämlich einstimmig angenommen werden.

      Das was du sagst, wird irgendwann kommen, ja. Aber bestimmt nicht in den nächsten 30 Jahren.