Raise Reraise bei NL10 SSS. Help needed

    • Gamma85
      Gamma85
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 1.483
      Hi!

      Mal angenommen, ihr spielt NL10 SSS und bekommt QQ o.ä. Laut SHC müsst ihr also immer raisen/reraisen.

      Was macht man, wenn

      1. ein Limper nach eurem Raise dann reraised??? All in oder Fold? Speziell bei AK
      2. jemand vor euch raised auf 4BB ihr würdet dann auf 12BB reraisen, hättet dann aber nur noch maximal 8BB.. ist es da nicht sinnvoller direkt All-in zu gehen? Man hat ja keinerlei Druckmittel mehr nach dem Flop, da der Stack im Verhältnis zum Pot viel zu klein ist.
  • 2 Antworten
    • Mystify
      Mystify
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 155
      1, wenn du AK hast und nach deim raise kommt ein reraise gehst du all in
      zu 2, würd ich direkt All in pushen
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      1.) Kommt auf das Verhältnis an, steht im Artikel Seite 3(Reagieren auf raises hinter einem) mit AK oder QQ würd man immer all in gehen.
      2.) Würde hier Ak und QQ direrkt puschen. Die Strategie sagt ab 2/3 des Stacks für den raise preflop all in gehen, das kann man ein bißchen ausdehnen. AK,QQ würd ich ab der Hälfte puschen, AA aber erst ab 2/3, gbits dem Gegner zwar dann einen read aber auf den Limits ist das egal.