Limitabhängiger Downswing??

    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Seit Wochen geht es bei mir auf NL25 SSS ständig bergab. Nach ca.22k Händen bin ich 1,1BB/100 im Minus! Nur diverse kleinere Turniererfolge und Boni erlauben es mir noch knapp dieses Limit zu spielen.
      Gestern Abend nachdem, ich wieder elendige suckouts hatte bin ich im Limit abgestiegen und habe ca. 500 Hände auf NL10 gespielt. Dabei habe ich ein + von 9,5PP/100 eingefahren.
      Danach bin ich auf die Empire Seite gewechselt. wo ich noch 650$ liegen hatte (Bonus gecleart), die ich aber auscashen muss und somit nicht zur BR gehören. Tja, dachte ich mir versuch doch einfach mal NL50. Ergebnis nach fast 700 Händen: +21,5BB/100. Wow, so fühlt sich ein Up an. Danach gleich meine -jetzt über 720$ auf Empire - ausgecashed.
      Ja dann mal wieder auf PP und ein bisschen Verlust auf NL25 gutmachen. Scheiße was, nach wiederum 700 Händen ein fettes Minus von 6,5BB/100. Es war wieder wie verhext, wenig Karten, nix getroffen, weggeluckt, Coinflips verloren….

      Meine Frage gibt es limitabhängige Downswings?? Kann man so etwas noch mit Varianz erklären?? Soll ich meine restlichen schlappen 80$ einfach auf NL50 versuchen zu vermehren?? ;) ;)
      Das diese wenigen Hände auf NL50 keine Aussagekraft haben ist klar...
  • 20 Antworten
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Auf keinem Fall auf NL50 aufsteigen dafür ist deine Bankroll ganz klar zu klein. Würd lieber erstmal auf Nl10 absteigen. Kann durchaus noch Varianz sein, ansonsten meinte illuya das Nl25 im Vergleich zu NL50 und Nl10 schwerer ist, aber man sollte es trotzdem schlagen können.
    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Die ersten 8K Hände hatte ich auf NL25 ein plus von 3,2BB/100. Danach kam der Down...
      Mit dem Umstieg auf NL50 war natürlich nicht ernst gemeint.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      NL25, mit SSS, ist m.E. auf PP nicht wirklich erfolgreich spielbar. dazu gibt es viel zu viele BigStacks, die die SSS kennen und einen einfach ausnehmen.
      auf allen anderen seiten gehts steil bergauf, nur bei PP steil bergab. (zumind tagsüber ab 12h bin ich dann doch eeeetwas im +).
      werd das limit auf PP wohl überspringen und auf anderen seiten meine BR für NL 50 zusammengrinden.
    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Sehr interessanter Gedanke. Danke schön. Titan kommt für mich nicht in Frage.
      Bleiben wohl nur noch FT und Stars. Bei FullTilt warte ich lieber auf ein Angebot von PS. Ein Account bei Stars habe ich schon, und die SSS soll ja auch an einem 9er Tisch rentabel sein.
      Spricht etwas gegen Stars??
    • Milchmann88
      Milchmann88
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 497
      noch einmal zurück zu nl25 sss......
      mir geht es atm genauso wie dir....
      hatte die ersten 15k hände auf nl 25 4BB/100...alles lief normal....
      doch seit 2wochen...und etlichen 1000 händen gehts einfach nurnoch bergab....
      jeder coinflip geht verloren....und die ganzen looser packen ihre luckbox aus und treffen ihren 2 oder 3 outer.....ich weiß atm echt nicht was ich mit nl25 anfangen soll....hatte auch vor mit 35buy-ins schon auf nl50 zu wechseln nur lief es die letzten tage auf nl25 so scheiße das ich das schonwieder vergessen kann....
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Das mit den 2-3 Outern sollte einem deutlich zeigen das Nl25 fischig ist und somit schlagbar ist.
      Ich weiß ja nicht wieviel etliche k Hände sind, aber ich würd mal wieder anworten einfach nur Varianz. Zuden BSS die die SSS kennen und einen ausnehmen, selbst wenn BSS die SSS kennen, sind sie gegen die SSS im Nachteil, zwar deultlich weniger als ohne das Wissen, außerdem kennen die meisten ganz sicher nicht die SSS. Aber ich glaub durchaus das NL25 schwieriger ist als NL50.

      Spiele selber grad auf dem Limit und es geht auf 10k Hände nur hoch und runter aber nicht dauerhaft aufwärts bislang, zum Teil wohl noch Varinaz, zum anderem liegst bei mir wohl an kleineren Semitilts gegen Blindsteal usw.
    • fmo01
      fmo01
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 539
      Bloss nicht verückt machen lassen. Ich spiel zwar nicht auf PP aber NL25 sollte dort auch genauso spielbar sein wie bei jeden anderem großen Anbieter. Sehe nicht das die Bigstacks auf dem Level in der Lage sind einen SSS Spieler "auszunehmen".

      Ist einfach Varianz die habe ich auch gerade auf NL50 zu spüren bekommen. Erst innerhalb von 2000 Händen 18 Stacks hoch und dann in den nächsten 3000 Händen wieder 13 down. Thats SSS -Poker

      Gl noch
    • Milchmann88
      Milchmann88
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 497
      Ich hasse ja irgendwie das Wort VARIANZ aber besonders bei der SSS kann man halt nichts machen.....
    • icemaster7
      icemaster7
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2005 Beiträge: 117
      Hab auch das selbe Porblem mit NL25 SSS. NL10 schlag ich locker steig dann auf NL25 auf und ich kann zusehen wie meine BR schrumpft.
      Dann heißts wieder absteigen und dann das gleiche spiel.Geht mir gerade das dritte mal so!Bin jetzt am überlegen ob ich nicht das limit überspringen soll wenn ich die nötige BR hab!
      Was hält ihr davon?
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      Original von JayKay1910
      Spricht etwas gegen Stars??
      also soweit ich weiß is stars relativ tight, allerdings hab ich da nur in meiner anfangszeit gespielt und auch noch ohne PS :D
      aber eigentlich is bisher jeder anbieter bei dem ich bin (CasinoClub Poker, PokerPlex, Titan) fishiger als PP...
      kommt mir irgend wie so vor als würden alle regionalliga spielen und bei PP bist dann auf ein mal in der champions league :tongue:
    • hdlxted
      hdlxted
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 54
      Original von JayKay1910
      Spricht etwas gegen Stars??
      hab auf stars ~70k haende breakeeven gespielt -.-'
      nu hab ich mir von den fpp den 285$ bonus geholt damit ich endlich von nl25 runter komme

      obs nun auf nl50 besser wird... we will see

      Ted
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      Original von BoneCS
      NL25, mit SSS, ist m.E. auf PP nicht wirklich erfolgreich spielbar. dazu gibt es viel zu viele BigStacks, die die SSS kennen und einen einfach ausnehmen.
      auf allen anderen seiten gehts steil bergauf, nur bei PP steil bergab. (zumind tagsüber ab 12h bin ich dann doch eeeetwas im +).
      werd das limit auf PP wohl überspringen und auf anderen seiten meine BR für NL 50 zusammengrinden.
      Also bei mir ist es eher anders herum....

      Spiele jetzt seit rund 25k Händen auf NL25 SSS mit etwas über 4BB/100. Nach meinem Aufstieg auf NL50 bin ich aber dermasen in meine Schranken verwiesen worden, das ich nach ca 3000 Händen wieder auf NL25 zurück musste(wos auch wieder bergauf ging)
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von JayKay1910
      Nur diverse kleinere Turniererfolge und Boni erlauben es mir noch knapp dieses Limit zu spielen.
      Das ist ja schon ein Fehler!
    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Das man die Boni nicht in die BR einrechnen sollte kann ich nachvollziehen. Aber cash aus diversen S`n`G und Turnieren??
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Auf den Low Limits kann man Bonis auch einrechnen, das Niveau nimmt fast gar nicht zu und einzig die BR ist wichtig meiner Meinung nach.

      Ansonsten sind SNG und Tour. mit Bonis gleichzusetzen, da sie beide nichts mit der Strategie zu tun haben, oder würdest du als FL Profie direkt als NL Anfänger auf NL5k einsteigen. Ansonsten gilt für Tour. noch das Stichwort Varianz.
    • Phantom07
      Phantom07
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.160
      Also Limitabhängig ist das keineswegs. Ist halt nen nrmaler Downswing. Ich spiele NL25 und habe die letzte Woche nen ordentlichen Up von 110$ auf 3k Hände. Also liegt es nicht am Limit. Und spielerisch werden wir ja auch nicht sooo doe großen Unterschiede haben. Also liegt auf jeden Fall nicht daran, dass NL25 keine Fische hat, und nicht schlagbar ist. Die Fische sind bei mir an den tischen auf jeden Fall immer zur Genüge vorhanden.

      Also einfach Kopf hoch, weiter spielen und hoffen, dass der Down bald vorbei ist.


      @BoneCS: Dann schlage ich ja momentan sogar Real, was? ;)
    • JayKay1910
      JayKay1910
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 807
      Ich spiele seit gestern auf einer anderen Seite NL25. Meist bin ich der einzige Shortie am Tisch :D Meinen Verlust habe habe ich fast wieder wett gemacht. Die meisten wissen nichts mit der Strategie anzufange meine Raises werden entschieden häufiger gecallt. Bisher ist es dort für mich definitiv profitabler als auf Party, ich hoffe es geht jetzt einmal kontinuierlich aufwärts...
    • Milchmann88
      Milchmann88
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 497
      wo zockste denn jetzt?
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      Original von JayKay1910
      Ich spiele seit gestern auf einer anderen Seite NL25. Meist bin ich der einzige Shortie am Tisch :D Meinen Verlust habe habe ich fast wieder wett gemacht. Die meisten wissen nichts mit der Strategie anzufange meine Raises werden entschieden häufiger gecallt. Bisher ist es dort für mich definitiv profitabler als auf Party, ich hoffe es geht jetzt einmal kontinuierlich aufwärts...
      sagte ich doch :D
    • 1
    • 2