frage zu pot odds

    • M3T4L
      M3T4L
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 758
      hi
      also ein beispiel:
      (blinds ausser acht gelassen)
      utg raist auf 2$, mp1 callt, ich bin im BB
      d.h. ich kriege pot odds von 2:1 zum callen
      so heisst es ja überall


      aber ich frage mich, wieso ich meine bet nicht noch zum pot dazuzähle?
      weil ich mach ja eigentlich einen 2$ call, um dann um einen 6$ pot zu spielen.
      müssten da die pot odds nicht eigentlich 3:1 sein?

      thx :)
  • 3 Antworten
    • JNandez
      JNandez
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 112
      Nein, bei den Pot Odds geht es darum, wieviel du genau zu diesem Zeitpunkt investieren musst um den aktuellen Pot zu spielen.

      Deine Rechnung stimmt aber auch so nicht ganz, da du im BB bist hast du ja eh schon Geld von dir drin. Also wenn der BB 50 Cent wäre, denn musst du 1,5$ setzten um um einen Pot von 4,75$ zu Spielen. (mit sb)

      Bitte korrigiert mich wenn ich falsch bin.
      :evil:
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Richtig, man kann ja nicht selbst eingebrachtes Geld nochmal gewinnen sondern man tätigt eine Investition und guckt dann was ich mit dieser gewinne.

      Beispiel: Münzwurf, Gegner sagt ich setze 1$ das Zahl kommt und du 1$ auf Kopf, nach deiner Rechnung hättest Odds von 1:2, sprich du müsstest nur jedes 3. mal gewinnen für +EV (was ja hier der Fall wäre). Die Odds sind aber 1:1
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.938
      Richtig,

      Blinds außer Acht lassen geht schon mal gar nicht =) .

      Du nimmst einfach den gesamten Pot (Mit Blinds)

      2$ + 2$ + 0,25$sb + 0,5$bb = 4,75

      Und musst 1,5$ bringen um zu callen

      --> PotOdds von 4,75:1,5

      Also ca. 3:1 du hast also vollkommen recht mit deiner Annahme